Zum Inhalt springen

Damaskus- weitere Verbrechen an Zivilisten werden kreiert in Hamouria #Syria #Damascus

14/08/2012

„Damaskus | Hmouria | hässlichen Massaker gegen Zivilisten 13 \ 8 \ 2012 C 8“

nennt sich übersetzt ein Video aus einer Video-Serie mit Leichen welche eingesammelt werden.

Ich schaue mir die Gegebenheiten seit Tagen an, bin jedoch nicht dazu gekommen darüber zu schreiben. Schuld daran die Videoüberflutung und der Versuch aktuell zu bleiben.

Vor Tagen berichtete SANA, sie hätten Terroristen in Hamouria bekämpft.

Was ein unbedarfter Mensch nicht weiß ist, was der Terror-Bekämpfung vorausgelaufen ist.

FSA-Terroristen haben einen Militärposten überfallen und Soldaten umgebracht, was sich aus den hochgeladenen Videos der Täter ablesen läßt.

Ich weiß nicht wie sie es geschafft haben die Soldaten abzuschlachten, es sieht für mich nach Überraschung aus, die toten Soldaten in einem Haus mit zwei Räumen scheinen nicht gekämpft zu haben. Wurden sie überlistet in dem Haus oder wurden sie hineingetrieben und dann erschossen?

Zwei Videos im Vorfeld:

Ein Haus auf einem weiten Gelände, keine dichtbesiedelte Umgebung auszumachen.

Der Raum beeinhaltet Leichen, laut Beschreibung Assad-Soldaten.

Auch aus diesem Häuschen, ein weiterer toter Soldat, eine behelfsmäßige Küche?

Einige Zeit später gab es  die Meldung, die syrische Armee würde dort gegen Terroristen vorgehen.

„Syrian Documents meldete am Sonntag aus der ländlichen Umgebung von Damaskus, dass die syrische Armee dort in der Ortschaft Hamouria Operationsbasen der Terrorgruppe FSA bombardiert habe.“ via Quelle

Dies ist nur eine kurze Zusammenfassung, wer will kann und sollte sich auf den Kanälen der bewaffneten Opposition an Hand der Videos selbst ein Bild machen. Ich betone jedoch, die Soldaten haben sich nicht in einem dichtbesiedelten Gebiet aufgehalten, sie wurden angegriffen.

Ich bitte dies zu beachten.

Und nun gibt es auf den gleichen Kanälen eine Serie von Videos, welche sagen die syrische Armee hätte hässliche Massaker gegen Zivilisten begangen.

Ich greife nur wenige Videos heraus und bitte zu beachten, dass ein Teil der sogenannten Zivilisten zumindestens militärisch bekleidet ware und auch Schußwesten trugen, bei manch einem haben sie vergessen die Waffen vor dem Filmen zu entfernen.

So wie bei der dritten Leiche im folgenden Video,  die vierte Leiche trägt ebenfalls eine Schutzweste und „militärisches“ Geschirr.

youtu.be/QEjxsCdH-5Q

Bewaffnete “ NATO-Milizen“  haben nach erfolgreichem Morden den Kürzeren gezogen, so schlimm wie es klingt, so schlimm ist es.  Menschen werden benutzt um sich gegenseitig abzuschlachten. Kriegsfürst Obama weiß warum und wie es geht, er führt die US-Tradition fort.

Fortsetzung oder Ergänzungen und Verbesserungen  folgen

Einige weitere scheußliche Verbrechen dieser Milizen kann man hier finden, sie haben ihren Geiseln die Hälse durchgeschnitten.

 

Meine Tagebucheinträge gehen meist in den Kommentaren weiter, deshalb ebenso beachten, auch bei älteren Artikeln werden Puzzle-Teile hinzugefügt.

27 Kommentare leave one →
  1. 18/08/2012 03:03

    „17.08.2012 Syrian Arab Army welcomed warmly in liberated ALEPPO “

    Das Video mutet am Anfang seltsam an, allerdings wenn an weiß dass die meisten Bewohner aus ihren Vierteln geflohen sind oder sich nicht mehr vor die Haustüre wagten sobald die FSA-Terroristen auftauchten, dann ist es ein herzliches Willkommen.
    „Fresh footage from Aleppo…the people curse and despise the Libyan FSA mercenary terrorists who destroyed their beautiful city and slaughtered innocent Syrians! The people of Aleppo ca only feel safe when the Syrian Arab Army is protecting them and guarding their houses and families.“
    Das was die Bewohner sagen, wird von unseren Medien verschwiegen.

    • 18/08/2012 13:46

      Ein Video wo sich die FSA beschwert über die Zerstörung, es sind drei Videos, aber ich habe eines herausgesucht welches zeigt wen die syrische Armee gezielt getroffen hat. Ich vermute es war ein Unterschlupf der bewaffneten Milizen, einer ihrer Mitglieder liegt noch eingeklemmt unter Trümmern. Sie sagen nicht wieviele es von ihnen getroffen hat, bei einem Video nennen sie es ein Massaker…Wenn es sie selbst trifft sind es jedesmal Massaker, wenn Soldaten massakriert wurden sprechen sie von der Qualität ihrer FSA-Milizen und von Erfolgen…

      youtu.be/rkvyx03TDnI

      Ein Video damit man sieht mit was sie in Aleppo unterwegs sind…

      Ich denke die syrische Armee läßt die Terroristen-Banden mit Absicht nach Saladin -Salahuddin zurück kehren, dort ist schon viel zerstört, die Bewohner geflohen, eventuell kann man sie dort dann rigoros bekämpfen ohne Verluste für die Zivilbevölkerung zu befürchten.

  2. Barbara permalink
    18/08/2012 10:44

    Die Leute hatten vorher natürlich auch nicht die Gewohnheit, die Soldaten zu umarmen, aber nach all dem, was sie erlebt haben, kommen ihnen die Soldaten wie ihre Retter vor. Allerdings muss man sagen, das die Armee in Syrien ein positives Bild hatte.
    Dort wo Soldaten waren, hat man sich immer sicher gefühlt. Ich kann mich erinnern, dass ich mal einen geplatzten Reifen auf einer Straße hatte, die militärisches Sperrgebiet war, d.h. keine Fotos und nicht anhalten. Natürlich war sofort ein Wächter da und als er mein Dilemma sah, kamen sofort zwei Sodaten und wechselten mir den Reifen. Aber auch außerhalb der Sperrgebiete waren Soldaten immer hilfsbereit, wie das überhaupt eine Eigenschaft der Syrer ist, egal wo man ist. Deshalb mag ich diese vom Tourismus noch nicht verdorbenen soldarischen Menschen so sehr. Werden diese Wunden, die ihnen von unseren Regierungen zugefügt werden, je wieder heilen?

  3. Barbara permalink
    19/08/2012 15:58

    Al Mayyadin 17.8.: Die syrische Armee hat ihre Kontrolle über al Tell im Norden von Damaskus gefestigt und die Nachrichten sprechen von einer Wiederaufnahme des Gefechte im Süden von Damaskus (Obstgärten jenseits von Kafr Sousseh, Zahira, Hajjar al Asswad, Dareyya):

  4. Barbara permalink
    22/08/2012 13:29

    Damaskus, 21.8.2012
    Der Pilot Muhssen Habib, der von Terroristen in der Umgebung von Damaskus entführt worden war, konnte von der syrischen Armee befreit werden. Er ist zur Zeit im Krankenhaus, weil er schwerstens gefoltert wurde.

Trackbacks

  1. Mörderische Milizen aus Harasta schneiden ihren Geiseln die Kehlen durch #Syrien Syria « Urs1798′s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s