Skip to content

Aus dem „Reichspropagandastudio“ Kairo über Aleppo-Syrien. Stimmungsmache-Manipulation-Lügenpresse

17/07/2016

Die mörderische Propagandaschau macht weiter wie bisher.

Kommentar:

Geschichten aus dem Reichspropagandastudio Kairo. Alles nur vom Hörensagen, Emotionen werden geschürt, der Propagandastil, diese Dämonisierungsmethoden wurden auch schon verstärkt bei der NS-Propaganda eingesetzt, es hat sich nicht viel geändert, nur die Bilder sind im Gegensatz zu früher bunter geworden.

http://www.tagesschau.de/ausland/aleppo-231.html

Die üblichen Propagandabausteine  „Machthaber Assad, Assad-Truppen,

Al-Kaida wird verarmlosend und gezielt verallgemeinernd als “ unterschiedlichen Rebellengruppen“  benannt.

Gelogen wird auch bei dem TS-Osius-Satz, bei dem es sich um die übliche Russland-Basherei handelt:

“ Sie liefern sich heftige Gefechte, Russland fliegt Luftangriffe, um nach eigenen Angaben die Terrormiliz „Islamischer Staat“ zu treffen.

Wo hat Frau Oisus denn diese „eigenen Russlandangaben“ ausgegraben, hat sie nicht auch hier gezielt die Terror-Organisation Al-Kaida und Verbündete unterschlagen und suggeriert, die russische Luftwaffe würde harmlose westgenehme Rebellengruppen bombardieren? Russland bekämpft Terror und Terroristen, darunter fallen Al-Kaida und Verbündete, daraus zu machen, Russland würde „nur“ den Islamischen Staat treffen wollen, ist dümmlichste Propagandamasche.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalsozialistische_Propaganda

Auszug: “

Um eine „Mobilisierung der Massen“ zu erreichen, wurde das Schwergewicht der politischen Arbeit auf die Propaganda gelegt. Hitlers bereits in Mein Kampf entwickelte Prinzipien

  • Beschränkung auf wenige Themen und Schlagworte,
  • geringer geistiger Anspruch,
  • Abzielen auf das gefühlsmäßige Empfinden der Massen,[7]
  • Vermeidung von Differenzierungen,
  • und die tausendfache Wiederholung der jeweiligen Glaubenssätze

bestimmten nun das Vorgehen der nationalsozialistischen Propaganda, die so zu einer höchst erfolgreich eingesetzten Waffe des NS-Apparates wurde. …“

„Anna Osius, ARD-Studio Kairo“ bringt einseitige Kriegspropaganda, gespickt mit Unwahrheiten, mit dicken Lügen. Eine Lüge an die andere gehängt, das volle Programm gegen die syrische Regierung und die syrischen Landesverteidiger. Dass sich diese „Presstituierte“ nicht schämt! Man sollte die TS zur Richtigstellung zwingen, da wurden Behauptungen aufgestellt welche aus den Fingern gesogen wurden, Belege fehlen, die „Quellen“ anonym eingestreut.

Hunderttausende von Menschen im Westteil von Aleppo wurden unterschlagen, bedroht, beschossen und ermordet von Al-Kaida und Verbündeten. Da es inzwischen allgemein bekannt ist, dass Jabhat al Nusra den Ostteil von Aleppo beherrscht, betrachte ich den Osius-Erguss als Propaganda für Al-Kaida und Konsorten, verborgen hinter einem abslut löchrigen humanitären Feigenblatt!

Übrigens genauso wie die Terroristen sich von Idlib aus frei in Aleppo´ s Osten, Norden und Westen bewegen, genauso stehen diese Wege der Zivilbevölkerung offen um Aleppo zu verlassen. Die Tagesschau lügt ganz dreist! Beiläufig werden ein paar Verbrechen erwähnt welche die Opposition begehen würde, aber dies geht in der Propagandaschwemme unter, eine der gängigen Methoden ist auch, nicht näher zu erläutern was sich hinter diesen Oppositionsverbrechen verbirgt.

Auch die Lügen über Maydaya werden erneut ausgepackt, die Gegebenheiten wie üblich verdreht.

Hiermit beweist die Journallie erneut, dass sie die Propagandasprachrohre von Terroristen, Al-Kaida-Ahrar al Sham sind, wie bei Madaya und diesen einfach die Propaganda nachplappern weil es in die Regime-Change-Linie passt.

Das hier ist auch eine der dreisten, unverschämten, nicht haltbaren Behauptungen aus dem Propagandastudio Kairo. Auch wenn man dies noch so oft wiederholt werden keine Wahrheiten daraus!

Zitat TS-Osius:“In der von Regierungstruppen belagerten Stadt Madaya sollten die Rebellen förmlich ausgehungert werden – und die dort lebenden Zivilisten gleich mit. Wo Helfer vordringen konnten, berichten sie von stark unterernährten Kindern, die sich wochenlang nur von Wasser und Gras ernährten. Auch Hunde und Katzen wurden gegessen. …“

 

Genauso dreckig auch die Einstreuung über Streubomben, es wird suggeriert, diese würden auf die bewohnten Stadtteile von Aleppo abgeworfen werden, ein Beleg ist die Kriegs-Propagandamaschine TS wie üblich schuldig geblieben.

Zitat: „Wenn die Streubomben fallen, flüchten sich die Familien in die Keller und fensterlosen Räume der völlig zerschossenen Häuser. Sie beten und halten den Kindern die Ohren zu. …“

Genauso fragwürdig wie der Rest der Kairo-Fantasie-Ergüsse ist auch die Bemerkung, dass die von russischen Kampfflugzeugen bombardierten Öllieferungen für Krankenhäuser in Aleppo bestimmt waren, insbesondere auch da ja immer wieder von Oppositionsseite betont wurde dass die letzten Krankenhäuser schon längst nicht mehr existieren würden in terroristenkontrolliertem Gebiet. Aber wenn es in die Propagandalinie passt, so lässt man diese wieder auferstehen und würde auch kleine Feldlazarette für Propaganda im Öl absaufen lassen.

Auch sollte man die einseitige Propaganda von WHO auch nicht für bare Münze nehmen, Videos der Al-Kaida geführten Terroristen zeigten gefüllte Lager mit medizinischen Hilfsmitteln aller Art. Ebenso gibt es Videos welche zeigen wie der Ölverkehr zwischen den IS-Faschisten und Al_Kaida im Westteil von Aleppo an diversen Checkpoints funktioniert…Nicht zu vergessen die Kolonnen von LKW´s aus der Türkei bei Azaz, Bab al Hawa…

Was ich ebenfalls vermisse ist, der Hinweis wie Jabhat al Nusra schon seit langem die Wasserversorgung kontrolliert und wie oft diese bereits den Hahn für Hunderttausende von Menschen in Aleppo zudrehten, in meinem Archiv zu finden.

http://www.tagesschau.de/ausland/aleppo-231.html

Die al-Kaida-Terroristen und ihre Propagandasprachrohre geben inzwischen selbst zu, dass die Armee sich auf der Castello Road befindet.

Im Moment versuchen es die Tagesschau-Terroristen mit einer erneuten Angriffswelle bei Mallah-Handarat. http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.269466&lon=37.129326&z=13&m=b

Syrische Armee drückt Zange im Norden von Aleppo weiter zu

Was die einseitige Lohnschreiberei verschweigt:

Zeitraum etwa 01.Juli bis heute

A child and 2 women killed, 15 others injured in terrorist attacks in Aleppo

Terrorists‘ Shelling of Aleppo Neighborhoods Remained Several Civilians Killed and Injured

Terrorist attacks in Aleppo and Daraa kill five civilians, injure 10 others

2 civilians killed, 7 injured in terrorist rocket attacks on residential neighborhoods in Aleppo

Update 1-One civilian killed, more than 25 injured in terrorist rocket attacks in Aleppo and Homs

Aleppo terrorist attacks in past 4 days killed 57 people, injured 497 others

Updated- 8 civilians killed, more than 80 injured in terrorist groups attack in Aleppo

One person killed, 11 others injured in terrorist attacks in Damascus countryside and Aleppo

Huge material damage to Aleppo National Museum due to terrorists’ attacks

Terrorists continue shelling Aleppo, death toll rises to 45

30 civilians killed, over 140 wounded by terrorists’ rocket shells in Aleppo

5 civilians killed in terrorist rocket attacks in Aleppo

Terrorist attacks kill 2 civilians, injure 18 others in Aleppo, al-Qtaifeh, and Kefraya

Citizen killed, five injured in new terrorist rocket attack in Aleppo city

Syria calls on the UN to condemn terrorist attacks in Aleppo and take punitive measures against terrorists’ supporters

Two killed in terrorist mortar attacks on Sweida countryside-VIDEO

Two civilians killed, seven injured in terrorist rocket attack on Harasta Suburb in Damascus countryside

Terrorists target al-Zara power station in Hama again

Jaish al-Islam terrorists open fire on aid convoy, violate cessation of hostilities 3 times

8 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    20/07/2016 22:17

  2. biersauer permalink
    18/07/2016 11:54

    Es gibt über die Castello keinen türkischen Sprengstoff und kein gestolenes Erdöl mehr. Es wird keine Fassbomben über Wohngebiete in Aleppo mehr geben. Aujch im Norden von Aleppo wird aufgeräumt, in Manbij wird die Bande ausgeräumt. Der Erfolg rückt mühsam näher!

  3. 17/07/2016 21:33

    @Karsten, eine Bitte. Verwende nicht mehr Links auf die „propagandaschau“, ich meine damit den Blog. Hinter den Kulissen wollten die mir schon länger verbieten, dass ich in meinen Einträgen den Begriff Propagandaschau für die Tagesschau verwende. Ich habe den Begriff bereits seit Jahren benutzt, da gab es das einschlägige Blog „Propagandaschau“ noch nicht. Wenn die meinen ein Monopal auf das Wort zu haben, dann sollen sie es sich als Wortmarke eintragen lassen…Lol.
    Heute haben die Blogbetreiber mir einen Kommentar reingewürgt welcher unter aller „Sau“ und beleidigend und herabwürdigend war, weil ich das Wort Propagandaschau erneut verwendet habe. Solche Kleingeister brauche ich hier auf meinen letzten Tagen und Wochen nicht hier im Blog. Die Maske ist bei ihnen gefallen, sie wollen Zensur anprangern und gehören doch zum Zensurapparat dazu.

  4. 17/07/2016 14:36

    Türkei, Folter und verbrecherische Verhörmethoden a la Al-Kaida-IS-FSA

Trackbacks

  1. Die Vertreter der westlichen christlich-zionitisch-wahhabitischen Wertegemeinschaft schächten auch Kinder in Syrien #Aleppo #Handarat | Fortsetzung urs1798
  2. „Tagesschau und #JihadiJulian-Rebellen“ entführen Zivilisten, foltern Kinder und bringen sie um #Aleppo #Syrien Syria #Latakia #Kinsabba | Urs1798's Weblog
  3. Zum Terroranschlag in Nizza am 14. Juli 16 und zur Lage in der Türkei, ‘Putschversuch’ einer ‘kleineren Militärgruppe’ am 15. Juli 16 | Menschheit gegen Krieg
  4. Westliche Mainstreampropaganda zum Tode des Massenmörders „Omar al Shishani“ | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s