Skip to content

„Medico International“, „Adopt a Revolution“ über den Ort Jassem #مدينة جاسم in der Provinz Daraa. #Syrien #Syria #Madaya – Kriegspropaganda, Meinungsmache, Lügen

05/01/2016

Update PR-Lügen über über Madaya, siehe auch unten

„Hilfskonvois der UN auch nach Madaya. Es ist gelogen dass die syrische Regierung den Ort verhungern lässt in dem sie keine Hilfskonvois nach Madaya lässt!

„…Please note that the UN visited Madaya only a week ago. Why is the propaganda peaking only now?

http://www.un.org/apps/newsFr/storyF.asp?NewsID=35892#.Vo4lOVJobDs 

Am 28.12.2015 war die UN in Madaya, sie haben nicht nur Militante evakuiert…

http://www.un.org/apps/news/story.asp?NewsID=52911#.Vo4qNVJobDs

Es müsste heißen, Madaya-„40 000“ Menschen in Geiselhand von Terroristen!

Es sollen zwischen 10 000 und 23 000 Menschen in Madaya sein, die Angaben variiren.

Screenshot via

https://pbs.twimg.com/media/CYDAggMWcAEqrYk.png

Keine FSA-Fahnen, es sind die Regierungsfarben, Menschen protestieren gegen die Terroristen welche sie in Madaya festhalten:

https://twitter.com/Souria4Syrians

„Murtaza Hussain to hear the people cheering Madaya and stayed to Sayyed Hassan- um die Menschen jubeln Madaya hören und blieb, um Sayyed Hassan Nasrallah und syrische Armee 2015.11.30  Translator wie üblich mies“

حسين مرتضى – استمع لهتاف اهالي مضايا وبقين لسماحة السيد حسن نصر الله والجيش السوري 30-11-2015

#Hezbollah issues statement responding to accusations that it is starving people of Madaya

Zur UN: „Madeleine Albright Says Deaths Of 500,000 Iraqi Children Is Worth It; UN Sanction Genocide“ Aus dieser USA Richtung kommt die ganze gleichgeschaltete antisyrische Propaganda.

„30.11.15 residents of #Madaya call on Syrian Pres. Assad & #SAA to #FreeMadaya from „terrorist“ inhabitants. #Syria „

Eine weltweite  Madaya-Kampange für Terroristen der Ahrar al Sham , die rechte Hand von Al-Kaida, Jabhat al Nusra und ein paar wenigen FSA-Kopfabschneidern, nichts anderes bekommt man in den Medien vorgesetzt, getarnt als „humanitären Einsatz“.

https://twitter.com/RanaHarbi

Aus einem BBC-Propagandabericht über Maydaya, Zitat:“Mr Krzysiek said the ICRC could not confirm reports of deaths from Madaya.“

—–

Zu Daraa, „medico“, „Adopt Nato-bombs“:
Gibt es noch ekelhaftere weichgespülte Pro-Terroristen- Propaganda, als die von „Medico International“ und „Adopt a milizionär“ über Jassem und die internationalen FSA-Al-Kaida-Rebellen, welche auch aus Jordanien stammen?
Da wird doch wirklich zu Spenden aufgerufen damit die verlogene Weisswaschpropaganda von Terroristen, von Kehlendurchschneidern, weiterlaufen kann.
Das Märchen über Jassem, eine Unwahrheit  an die andere gehängt, „Nachrichten“ durch weglassen, „Mohammed“  hat gesagt, dass…

Wie schreibt „Adopt a milizionär-Adopt NATO-Bombs“ und lässt einen unbekannten, mit einem allerweltsnamen versehenen „Muhammad Ibrahim“ erzählen:

„….Anfang 2013 drängten lokale Einheiten der „Freien Syrischen Armee“ die syrischen Streitkräfte aus der Stadt heraus. Seitdem verwaltet sich Jassem selbst.“…

https://www.adoptrevolution.org/syrien-jenseits-des-is-der-muell-von-jassem/

Die Wirklichkeit unterscheidet sich doch gravierend von dem zuckersüßen Bild, welches  „Medico International“ und „Adopt a Revolution“ von und über Jassem zeichnen mit ihren ach so freundlichen Müllmännern.

Auch das Video , „wie alles Begann vom 18.März“, zeigt nicht die Gewalt und die angezündeten Gebäude, die Brände in Daraa. Auch zeigt es natürlich nicht die bereits im Vorfeld eingerichteten Feldlazarette in der Omari-Moschee, auch nicht die Waffenlager in derselbigen. Es zegt nur wie Medico an der verlogenen Propaganda vom „friedlichen Aufstand“ festhält und alles weglässt was nicht in die Propagandalinie passt und weiterhin Gerüchte verteilt um diese dann als „Wahrheiten“ einzuzementieren, wie auch die sogenannten „gefolterten Kinder“ von Daraa…

https://www.rt.com/op-edge/157412-syria-hidden-massacre-2011/

Übrigens macht die IS-Faschisten-Organisation und auch auch die Jabhat al Nusra ähnliche Aufräum-Kampangnen wie die „Aktivisten“, die Militanten in Jassem und bringt sie ebenso medial-propagandistisch zur Geltung, auch und durch unzählige Videos gezeigt, wie Medico-International oder „adopt a millizionär“ nun aus Jassem propagiert. Und wenn man die Aufräum-die Putzkampangen , die Straßenreperatur-Videos der IS sieht, so weiß man doch immer was für brutale Massenmörder hinter diesen medial aufgebreiteten Saubermann-Kampangen stehen. Die Saubermann-Kampagnen auch dazu eingerichtet, damit die lieben Revolutionäre und ihre Anhänger nicht durch die Parasiten der „Sandfliege“ aufgefressen werden.

Wie gibt die Anti-syrische Propaganda zu Jassem  zu und bestätigt  wie die syrische Regierung, die zuständigen Behörden den Müll wegräumten, die Parasiten, die Krankheitsherde vorbildlich bekämpften, die Bevölkerung schützten, die Hervorhebung von mir. Ausgebrochen ist die Epedemie zuerst im Norden von Syrien in den terroristenkontrollierten Gebieten, sie haben sich zunächst einen Dreck darum gekümmert und es für Chlorgas-Propaganda weidlich ausgenutzt.

Die „Revolutionäre mit einer Einstellung, „nach mir die Sinnflut““, nur als sie und ihre Angehörigen vermehrt von den Parasiten selbst aufgefressen, bzw angefressen  wurden haben sie auf die „Leishmaniose reagiert:

„Die Leute leben quasi auf der Straße und lassen einfach alles liegen, was auch sehr viel mit der alten Mentalität zu tun hat: Der Staat wird es schon richten und was gehen mich die öffentlichen Plätze an.“

Und wenn man sich nur etwas informiert hat, dann weiß man was für IS Saubermann-Kampagnen gilt, das gilt auch für Al-Kaida und mit ihnen verbündeter „FSA“, auch im Falle von Jassem.

Man soll doch mal sehen, was das für Miltante waren, welche zusammen mit FSA die syrischen Streitkräfte 2013 aus Jassim herausgedrängt haben, damit man weiß wer die märchenhaften „Mülldemokraten“, unterstützt von Medico und „Adopt NATO-Bomben“ nun so beschützt und was man vorallem unter „herausdrängen“ verstehen kann…:

Ein weiters Zitat, ein Abschnitt aus dem Jassem-Müll-Bericht von „Adopt a millizionär“. Ich frage mich wo denn der „friedliche Aktivist Muhammad Ibrahim“ überhaupt war als er mit seinen „deutschen“ Medico- Propaganda-Sprachrohren skypte. Es waren neben Detonationen auch Schüsse zu hören, Schüsse deuten auf Nahkampf hin. Wo also befindet sich das von „Adopt a millizionär“ mitfinanzierte Propagandacenter, ist es überhaupt in Jassem? Ist der Skyper nicht auch ein bewaffneter Militanter in einer akuten Kriegszone, oder diesen zumindestens sehr nahestehenden, dessen Propagandalügen von „Adopt a millizionär“ weitergetragen werden?

Eine zivile Kampagne in Zeiten des Krieges

Was heißt es aber heute in einer oppositionellen syrischen Stadt eine zivile Kampagne zu machen? Wie das angesichts der Kriegsmüdigkeit und eines um sich greifendem Fatalismus geht, beschreibt dieses Interview mit Muhammad Ibrahim, 33 Jahre alt, aus Jassem. Der Aktivist der ersten Stunde betreut die Kampagne „Handeln wir gemeinsam – damit unsere Stadt schöner wird“. medico unterstützt über unsere KollegInnen von Adopt a Revolution die Müllkampagne des Civil Society Center in der Region und stellte dem lokalen Komitee eine Blutbank zur Verfügung. Wir erreichten Muhammad über Skype. Mehrmals wurde die Leitung unterbrochen und immer wieder waren Schüsse und Detonationen zu hören.

Hier nur ein Ausschnitt über Jassem, gezeigt von den „Adopt a revoluion“ Terroristen bei youtube an Hand der „Beschützer“-Videos der bewaffneten Jassem-Opposition und ihrer medial herbeigezauberten Demokraten in Jassim, welche auch ein Feldlazarett für Terroristen und auch für Zivilisten, welche nicht wie die schwerstverwundeten Militanten nach Jordanien oder Israel gelangen können, einrichteten , da sie das damals neue zivile „National Krankenhaus“, geschützt durch die Armee, im Norden von Jassim dem Erdboden komplett gleich machten und nachweisbar Massaker unter den vielen  gefangenen Soldaten anrichteten zusammen mit Jabhat al Nusra-Al-Kaida.

FSA & Al Nusra Attack Jassim Hospital Checkpoint

FSA & Al-Nusra Attack Jassim Hospital


https://urs1798.wordpress.com/tag/jassem-krankenhaus/

„Moderate“Selbstmorattentäter beteiligt

Jassim-Gefangene kurz bevor ihnen die Kehlen von den Jabhat al Nusra Partnern der Jassim „FSA“durchschnitten wurden. Was der Propagandist nicht erzählt ist, dass die Soldaten welche sich dorthin zurückgezogen hatten, über Monate hinweg von FSA-JN-Terroristen eingekesselt waren und nur aus der Luft per Fallschirm versorgt wurden.

Jabhat al-Nusra suicide bomb attack in Jasim, Syria“ und ein Teil der später geschächteten Gefangenen:

FSA-Al-Kaida Massenmörder, Jassim-Barbaren, Kehlenaufschneider, Menschenschächter, aber laut dem Unterstützer bei Medico  „Ansar Jasim“ in der Propaganda sind keine „radikalen Islamisten“ in Jassim…

|| جبهة النصرة || #مكتب قناة السوري الحر بدرعا أسرى كلاب الأسد بعد اقتحام ثكنة مشفى جاسم بدرعا

Man kann die Gefangenen noch gut erkennen, obwohl ihnen die Kehlen durchschnitten wurden, damit sie qualvoll und langsam sterben wurde nur ein kleiner Schnitt gemacht welcher auch die Stimmbänder durchtrennte damit man die Schreie der Opfer nicht hört, und später durchlöcherten sie die Körper noch zusätzlich von ganzen Gewehrsalven. Der Gefangene bei etwa 7.17 ff wurde ebenfalls geschächtet und der abgetrennte Kopf von einem blutbespritzten  jordanischen Al-Kaida hochgehalten. Übrigens war FSA und Al-Kaida zu dem Zeitpunkt bereits mit den selben kroatischen CIA-Waffen hochgerüstet worden als US-unterstützte „moderate“ „Daraa-Südfront-Armee“. Auch die heutigen Jassim-Terroristen gehören noch immer zur Daraa-Südfront-Armee voller Al-Kaidas.

Frühjahr 2014

Ein gefangener geschleift

Die „Daraa-Revolution“ präsentiert:

daraa-Revolution

Sie haben dem gefesselten Opfer die Kehle halb durchschnitten damit er länger leidet und qualvoll stirbt:

daraa Rev Schächtung

Usraels Zombis der „Daraa Südarmee“ in Jassem:

Usraels daraa Südarmee-Zombies

Übrigens war auch der UN-Unterhändler und sogenannter FSA-Medien-Aktivist „Kaesar Zezoon, Caesar Habib“ bei Jassem beteiligt. Er filmte die FSA-Kumpane bei ihren Operationen gegen die die eingekesselten syrischen Soldaten welche aus der Luft mit Nahrungsmitteln versorgt wurden.

Hier einer der Al-Kaida-Kommandeure beim Jassem-National-Hospital, vor ein paar Tagen erst wieder in einem FSA-beflaggten Video gezeigt wo mit Mörsern der Tell Kroum beschossen wurde.

Al-kaida-Jassim-mörder

Ein weiterer Gefangener in den Händen der „Daraa-Revolutionäre“ der Daraa Südarmee, auch Südfront genannt. Offizielle von den USA bewaffnet und unterstützt, natürlich sorgsam ausgewählt „hand-vetted“ durch USA-Sicherheitsgeheimdienste…

Hand vetted Südarmee

Handverlesene FSA-Kumpane. Die USA und Israel bewaffnen Al-Kaida–nahestehende Söldner im Golan, zusammengefasst unter dem Begriff „Daraa-Südarmee“

Obamas und Netanjahus Söldnerarmee

Der Pullover ist unverkennbar. Sie haben ihm die Kehle soweit geöffnet das er nicht gleich daran stirbt. Das Opfer hat geschrieen solange es noch konnte. Vereint haben sie ihn festgehalten und sich Ratschläge beim Kehlenaufschneiden gegeben. Das Opfer ist qualvoll und langsam gestorben.

CIA-Al-Kaida

pullover unverkennbar

برومو رائع لعملية اقتحام مشفى جاسم من قبل مجاهدو جبهة النصرة

LiveLeak-dot-com-a54_1388771449-1095038_763261137030358_1949701084_n.jpg.resized

Und das moderate Terroristen-Propganda-Sprachrohr Aljazeera war, immer sehr beliebt bei der tagesschau als „seriöse Quelle“genannt,  mit ihren Presstituierten direkt an den Massakern vom Jassim-Krankenhaus beteiligt und hat die horrenden FSA-Al-Kaida-Verbrechen vertuscht!

Ein weiteres Zitat, welches die „Sandfliegen-Kampagne “ bestätigt, aber auch die Zusammenarbeit mit der Al-Kaida-Hochburg Nawa, denn diese lassen niemand propagandieren wer nicht ihre mörderisch-sektiererische Ideologie unterstützt.

Da fallen mir spontan auch wieder die Zivilisten ein, welche gefesselte, wehrlose Gefangene mit einem Hammer und einem Messer abgestochen haben im Nachbarort Nawa, die Täter eine Frau und ein Kind, angefeuert durch Al-Kaida-Unterstützer und Al-Kaida welche die Gefangenen dem aufgepeitschten Mob vorwarfen, ähnlich wie bei IS in Raqqa.

Erwähnt werden auch in der lobeshymne auf Terroristen die IDLIB-Kafranbel-Propagandisten, wo der Homser Terrorist Hadi al Abdallah mit dem Menschenfresser von Baba Amr Unterschlupf fand und dort mit den Mhaisni-Al-Kaida-Turkistan-Al-Kaida-Terroristen auf Achse ist, wenn er nicht mit der Vorzeigetruppe rund um den „EX“-Junkie Raed Fares bunte Propagandaplakate in die Kamera hält. Vielleicht hilft ein Rückblick auf die Kafranbel-FSA-Al-Kaida-Terroristen weiter, auch sie ermordeten in brutalster Weise Gefangene, und tun es bis heute zusammen mit der Jabhat al Nusra-geführten  Terroristenbündnis „Jaish al Fatah“:

https://urs1798.wordpress.com/2012/09/15/westliche-medien-jihadisten-propaganda-und-syrien-eingesammeltes/

Wer ist eigentlich der Schreiberling, welcher sich „Unterstützer von Jasim“ nennt, dieser „Ansar Jasim“?

https://urs1798.wordpress.com/2014/03/26/was-verbirgt-sich-hinter-dem-neusten-untersuchungsbericht-der-un-uber-syrien/

https://urs1798.wordpress.com/2014/10/26/die-durch-usrael-unterstutzte-daraa-sudarmee-milizen-sind-massenmorder-im-golan-nachtrag-zum-jassem-national-krankenhaus

https://urs1798.wordpress.com/tag/jassim-national-krankenhaus/

https://urs1798.wordpress.com/tag/jasem-hospital/

https://urs1798.wordpress.com/tag/jassem/

https://urs1798.wordpress.com/2014/01/03/tagtaglich-werden-kopfe-in-syrien-abgeschnitten-fortsetzung-hama-syrien-syria/

Ausschnitt September 2012 als die nun weissgewaschenen CIA-Ansar al Haq-Terroristen mit Al-Kaida-Kumpanen in Kafranbel einfielen:

Es ist Kafranbel.كفرنبل‎ bei Idlib, dort wo auch westliche Spezialforces und Propaganda-Agenten agieren. Sie unterstützen und verschweigen Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Es kann ihnen nicht entgangen sein. Auch in Libyen haben die saudisch-wahabitischen Söldner ähnlich gehaust.

HRW, AI, AVAAZ… alle hüllen sich in Schweigen

Sccreenshot aus dem Liveleak-Video: Kafranbel

Mann bei Leiter liveleak-Video

Das selbe Opfer aus dem Youtube-Video

Mann Liveleak - T-Shirt blau schwarz grau

 Youtube-Video T-Shirt blau schwarz grau

Ich mußte an das Bild von Picasso denken, Guernica:

Guernica

„Interview: Ansar Jasim“

(Übrigens denke ich, das der Skyper in Nawa oder in Daraa al-Ballad sitzt, aber nicht in Jassem. Denn zu Jassem passt der Beschuss, die Detonationen, die Schüsse nicht, welche immer wieder im Interview betont werden)

Ihr habt die Kampagne auf andere Städte ausgeweitet?

Ja, wir sind auch in die Nachbarstädte Tseel und Nawa gegangen. Auch dort gibt es ein Müllproblem und Tseel hat zusätzlich mit der Leishmaniose [Einer von Sandmücken übertragenen Infektionskrankheit] zu kämpfen, deren Ursache sicher auch der Müll ist. Wir sind auch hier in die vernachlässigten Viertel gegangen und haben aufgeklärt und mit dem Mülleinsammeln begonnen. Auch hier hat die Bevölkerung nach anfänglicher Zurückhaltung mitgemacht.

http://tinyurl.com/jrzqlg6

Weiters Zitat aus der Propaganda, hat da ein Umdenken angefangen, ein Weg zur Umkehr? Immerhin fühlt sich der Propagandist den Militanten, den  s zugehörig, „denn wen es euch nicht gäbe, dann wäre alles nicht so schrecklich geworden…“, dass passt nicht auf gewaltlosen Aufstand oder auf einen netten „Aktivisten“, dass passt nur auf einen Militanten. Wer also ist dieser „Aktivist“.

Anstatt genau dort nachzuhaken wird übergangslos abgelenkt…

„Bei uns gibt es viele AktivistInnen, die alles verloren haben. Du gibst so viel auf, dir wird alles genommen und trotzdem sagst du am Ende, dass das höchste Gefühl die Freiheit selbst war. Uns ist nichts anderes geblieben und nach den Jahren der Entbehrung stehen wir sogar selbst am Pranger, weil viele sagen: „Wenn es euch nicht gäbe, dann wäre das alles nicht passiert, wenn ihr nicht so und so gehandelt hättet, dann wäre das alles nicht so schrecklich geworden“.“

Und nun „Adopt a milizionär“, Friedenspreisträger 2015 in Bremen, mit 5 000 Euro dafür belobigt, dass sie die Hasspropaganda und die erfundenen Geschichten aus Syrien mitfinanzieren, weiterhin um Spenden betteln, damit die Weisswaschpropaganda ungehemmt fortgesetzt werden kann, verbreitet auch durch unsere zwangsfinanzierten Kriegspropaganda-Anstalten auf dem Rücken der „FSA-JN“-Terror Opfer in Syrien.

„Adopt a millizionär“, Teil des Propaganda-Ringes, welcher alles andere als Wahrheiten verkündet, installiert um die horrenden Kriegsverbrechen der Proxy-Boden-Milizen für gewünschten Regime-Change in Syrien zu vertuschen, sie zu überdecken oder umzulügen für das Ziel Regime-Change um jeden Preis in Syrien.

Das hier ist der beste Beweis wie die Propaganda funktioniert, von den Schariah-Courts, der Zusammenarbeit mit der Jabhat al Nusra erfährt man natürlich nichts, auch nicht über die horrenden Verbrechen ihrer Verbündeten, auch nicht im Märchen über den Ort Jassim in der Provinz Daraa. In der Umgebung von Jassem-city werden derzeit verdammt viele Leute entführt, dazu noch Autobomben, auch die Snuff-Videos, dass passt so gar nicht zu der Eierkuchenpropaganda von Medico über Jassem, auch nichts über Burqa-Plakate in den Strassen...Die vewundeten Terroristenbrüder von Jabhat al Nusra werden trotz „Medico-unterstütztem Feldlazarett“ weitehin nach Jordanien, und vermutlich auch nach Israel in die völkerrechtswidrig besetzten syrischen Golan-Höhen gebracht.
Das hier ist eine der fettesten Lügen überhaupt, vergleicht man den den weichgespülten „Müll- Propagandabericht über Jassem mit der Realität, und den gezeigten Videos der „Opposition“, genannt „Friedensarbeiter“ z.B. aus und um Jassem“. Übrigens scheint die Müllkampagne bereits am Anfang August 2015 stattgefunden zu haben, lange hat es gedauert bis Medico die Müll-Propaganda hier heraus brachte. Ja, in Jassim gibt es  Jabhat al Nusra-untrennbar mit „FSA“ verbunden, das hat der „Ansar Jasim“ ganz vergessen im Interview bei Medico zu erwähnen, oder sind dies keine radikal Islamisten in seinen Augen, werden diese auch mit Spenden unterstützt? So wie es bei FB aussieht, gab es auch weiterhin Kontakte zu den Yarmouk-Märtyrer-Brigaden, sprich zur IS, welche auch Leute aus Jassim umbringt, wenn sie diese für alawitische Spione ausgeben.

Und wenn die“ Aktivisten“ und Presstituierten nicht gestorben sind, dann lügen sie noch bis heute…so wie z.b. in der TAZ oder auch beim Deutschlandfunk deren Propagandisten aus dem Kriegsverbrecher Zahran Allousch einen harmlosen „Rebellenführer“ machen, die olive-Grüne „Kriegs-Böllstiftung“ bei der Ukraine ja auch schon auf der Seite von Faschisten, warum sollte es gegen Syrien anders sein.

http://www.moonofalabama.org/2015/12/kenneth-roths-schizophrenic-positions-on-zahran-alloush.html

http://www.moonofalabama.org/2015/12/the-islamic-state-is-shrinking-and-other-news.html

https://thewallwillfall.wordpress.com/2016/01/02/in-search-of-peace-featuring-mother-agnes-mariam/

Was schreibt die Pressestelle des Bremer Senats über die Preisverleihung an die einseitige Kriegspropagandamaschine „“adopt a revolution““? Bezeichnend auch schon der beliebte negativ belegte Begriff „syrisches Regime“ in der Mitteilung welcher bereits erwarten läßt, dass es weniger um Frieden und Verständigung geht, eher um Propaganda.:

„Sie schwächen den öffentlichen Rückhalt für radikale Islamisten, indem sie deren Brutalität aufdecken.“
Mir ist nicht aufgefallen dass die „adopt a revolution“ irgendwelche Brutalitäten ihrer „Schützlinge“, der „radikalen Islamisten“ aufgedeckt hätten, als Beispiel kann man die „Müllmärchen“  über Jassem anschauen. Oder sind etwa die Al-Kaida-Kehlendurchschneider, unterstützt durch Jassim-Milizen keine radikalen Islamisten, sie morden wie IS und haben sie nicht auch bis vor kurzem jahrelang mit IS im Golan-Daraa-Quneitra zusammen operiert, wie mit den Yarmouk Märtyrer-Brigaden…?!

Da werden diese Brutalitäten propagandistisch einfach weggelogen, geschächtete Menschen inbegriffen, auch die Massaker an den Soldaten vom Jassim-National-Krankenhaus sind komplett verschwunden, bzw. wurden nie erwähnt, nebst vielen anderen Verbrechen der sogenannten „Süd-Front-Armee“, zu denen auch die Orts-Milizen aus Jassim eindeutig gehören. Sie beteiligen sich auch weiterhin zusammen mit Jabhat al Nusra, als Bündnis „Daraa Südarmee“ an Operationen gegen regierungsloyale Orte und gegen Stellungen der syrischen Armee, wie gerade auch im benachbarten  „Sheikh Miskin“, wo die Jassim-Terroristen ihre Verluste beklagen und sich auch gegenseitig die ISIS-FSA-Jabhat al Nusra- Köpfe einschlagen.

Wem es vor nichts graut, kann sich ja die neue pdf der ISIS anschauen aus der Provinz Daraa-Lajat. Die „FSA-Jabhat al Nusra“ und die „ISIS“-Terroristen versuchen sich seit einiger Zeit an Gräultaten untereinander zu übertreffen. Was sie vorher und immer noch  gefangenen Soldaten und regierungsloyalen antaten, das tun sie sich nun auch gegenseitig an. Nein, sie haben sich nicht allmählich radikalisiert, sie waren von Beginn an Todesschwadrone, teilweise eingeschleust aus Nachbarstaaten wie Jordanien, dem Libanon und auch über die Türkei für von USraels gewünschtem Regime-Change. Verklärt durch die Medien, NGO´s, Bellingcrap, Markito,…, Israel-Lobby-„Aktivisten“

http://justpaste.it/q7aq

Ein Bild aus der IS-Faschisten-Takfiristen pdf mit dem Statement der einst hoffierten und auch medial geschützten ISIS. ich weise erneut darauf hin, die Daraa-Südarmee mordet genauso wie die ISIS, es wird nur besser versteckt und übertüncht durch endlose Propaganda, wie z.b. die aus Jassem von „Medico“ oder die Märchen von saudisch inspirerten „Planet Syrien“ „Aktivisten…Auch die FSA schächtet reihenweise Menschen, und dies nicht nur im Golan-Quneitra, Daraa…

1a Lajat Daraa ISIS gegen FSa-JN ekelige Propaganda

Die Jassem-Terroristen zusammen mit Al-Kaida bei Sheikh Miskin als Teil der Daraa-Südfront Armee:

CXVV1P5WEAA_Iop CX5OrHEWYAAIwuX CX5O4rSWcAEesu3

https://twitter.com/AlJanob__JN

https://t.co/iz56ZR9Zfg

Ob das hier auch so „Adopt a Milizionär-Aktivisten“ sind?

Irgendwie muß ich auch an die Nawa-Jassem-Verbündeten denken, an deren willkürliche Schariah-Gerichte zusammen mit Jabhat al-Nusra, da haben die „friedlichen Aktivisten, die demokratischen Ortskomitees …“ massenhaft gefangene Soldaten „demokratisch“gefoltert und zum Tode verurteilt und anschließend massakriert. Mindestens zwölf Gefangenen wurde in einem Aufwasch die Kehlen durchschnitten, es wurden in einer einzigen Aktion gleich 46 Gefangene hingerichtet, natürlich alles böse Alawiten und Schiiten, ähnlich wie es Saudi Arabien gerade zum Jahresanfang celebrierten, da wurde unter anderem Sheikh Nimr und drei weitere junge Friedensmenschen umgebracht, über die anderen Toten und ihren Hintergrund bin ich nicht informiert, Saudi Arabien, die Sponsoren der „syrischen Revolution“ geben sich da sehr bedeckt, als Terrorist gilt ja schon der Menschenrechtler, welcher das saudische Königshaus kritisiert, und darauf steht die Todesstrafe.

In Syrien wurde dank der von Außen unterstützten Mörderbanden, die willkürliche Todesstrafe für nicht „Revolutions“ genehme Regierungsunterstützer eingeführt.

Was hat sich die Stiftung als Kriterium verordnet, auf ihre Fahne geschrieben für den Friedenspreis?

„Mit diesem Preis ehren wir Menschen und Organisationen, die in ihrer Arbeit Vorbild sind im Einsatz für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung..“

Warum handelt sie nicht danach und verleiht Preise an fragwürdige „syrische“ Organisationen, welche seit fast fünf Jahren einseitig für gewalttätigen „Regime-Change“ plädieren, immer nur einseitig die „Opposition“ meist anonym, zu Worte kommen lassen, welche nicht nur unentwegt gegen Minderheiten hetzten, im besonderen gegen Alawiten, gegen die Mehrheit der regierungsloyalen Bevölkerung in Syrien und wirklich alles an False-flag., an Fake-Propaganda, einschließlich abscheulichen Morden, aufbrachten, um die Menschen in Syrien zu spalten, ja einen regelrechten Religionskrieg zu entfachen.

Was ist mit den Menschen aus Fuah und Kafrayah, eingekesselte Opfer von „Adopt a Millizionär-Aktivisten“, warum finden diese kein Gehör?

Und da suchen sich die Bremer „Friedensbringer“ ausgerechnet eine weitvernetzte  Kriegspropaganda-Organisation heraus, welche es tunlichst vermieden hatte und weiterhin vermeidet, auch nur ein paar der abartigen Verbrechen ihrer bewaffneten Opposition anzuprangern und an die Öffentlichkeit zu bringen, obwohl es davon Tausende gibt. Warum lässt die „Adopt a millizionär“ Organisation eigentlich nie Opfer von der anderen Seite, der Regierungsseite zu Worte kommen, welche unter den unzähligen bewaffneten Banden, den Kriminellen, den Todesschwadronen, den Al-Kaidas und auch unter ISIS zu leiden hatten und haben, wenn sie sich doch so zivilgesellschaftlich-freundlich geben. Gehört die Mehrheit der Syrer nicht zu der zivilen Gesellschaft von Adopt a Revolution“!

Ein Friedenspreis für „Kategorie “Beispielhafte Initiative”  die zivilgesellschaftliches Engagement in Syrien unterstützen, so kann man die einseitige Propaganda, die Initiative  für Mörderbanden auch nennen, wenn man diese als blind als „Zivilisten“ betrachtet. Komisch aber auch, wenn als das, was in folgendem Zitat beschrieben wird aus der Pressemitteilung der „die Schwelle“ aus Bremen zu „Adopt a Nato-Bomb“:

„…beharrlich an einer demokratischen und friedlichen Zukunft ihres Landes. Sie bauen zerstörte Kindergärten wieder auf. Sie schmuggeln Lebensmittel in eine belagerte Stadt. Sie schwächen den öffentlichen Rückhalt für radikale Islamisten, indem sie deren Brutalität aufdecken. Und sie werben in Zentren für Zivilgesellschaft für Freiheit, Demokratie, Menschenrechte und Menschenwürde.“, eher auf die syrische Regierung zutrifft, denn auf die bewaffneten Oppositionsbanden in Syrien. Dazu kommt noch das die syrische Regierung und zivile Initativen die Orte wieder aufbauen, welche die „Adopt a Revolution-Revolutionäre“ zerstört haben. Dazu gehören auch christliche Orte wie Maaloula,das Krankenhaus von Deir Athieh,  eine neue Kirche wird in Damaskus gebaut, um nur einige der Initativen zu benennen mit welchen „Adopt a millizionär“ nun garnichts am Hut haben.

http://dieschwelle.de/ueber-uns.html

http://dieschwelle.de/presse/pressebilder/friedenspreis-2015.html

Zitat aus der Pressemitteilung:
„Der Friedenspreis in der Kategorie „Beispielhafte Initiative“ geht an die Leipziger Organisation „adopt a revolution“, die zivilgesellschaftliches Engagement in Syrien unterstützt. Zwischen IS-Terror und Bombenangriffen des Assad-Regimes arbeiten zahlreiche syrische Initiativen beharrlich an einer demokratischen und friedlichen Zukunft ihres Landes. Sie bauen zerstörte Kindergärten wieder auf. Sie schmuggeln Lebensmittel in eine belagerte Stadt. Sie schwächen den öffentlichen Rückhalt für radikale Islamisten, indem sie deren Brutalität aufdecken. Und sie werben in Zentren für Zivilgesellschaft für Freiheit, Demokratie, Menschenrechte und Menschenwürde. Die Leipziger Initiative „adopt a revolution“ macht diese Friedensarbeiter in Deutschland bekannt, sammelt Spenden und wirbt für einen differenzierten Blick auf den Krieg in Syrien. „Wir freuen uns über die Auszeichnung, die in besonderem Maße der jungen syrischen Zivilgesellschaft gebührt“, sagt Mitbegründer Ferdinand Dürr.

„Der Internationale Bremer Friedenspreis bestätigt uns in unserer Unterstützung für die Zivilgesellschaft und dem Ansatz einer zivilen Intervention für ein freies, demokratisches Syrien.“

Ein Friedenspreis für eine „zivile Intervention“, welche bereits mehr als 200 000 Tote gekostet hat. Man nennt es auch eine völkerrechtswidrige Einmischung in die Souveränität eines Staates, besonders da es nicht nur bei der „Medien-Bewaffnung“ geblieben ist, welche die Vorraussetzung war um möglichst viele Menschen aufzuhetzen mit allen erdenklichen Mitteln, nicht nur mit False-Flag und Fake-Propaganda, sondern auch mit unzähligen abartigen Morden…

Die Laudatio „Iseva Lübbe“ pdf, beeinhaltet eine Menge haltloser Propaganda, nicht nur das Gewäsch über Fassbomben, welche ab und zu mal IS erwähnt, gleichzeitig  Al-Kaida nicht zu kennen scheint, obwohl die hochgelobten „zivilen Kämpfer“ alle doch mit Jabhat al Nusra kooperien…

Sechs Seiten lange Propaganda, Rechtfertigung und Verschleierung von horrenden Kriegsverbrechen, auch erfährt man nicht, wofür die Spendengelder wirklich eingesetzt werden, es könnte sein dass auch „bewaffnete Kräfte“ in den unterstützten Komitees davon profitieren, bewaffnete Kräfte welche bei Paris und Brüssel als Terroristen bezeichnet werden. In Syrien als Aufständische, Revoltionäre, als Rebellen…

Wer sich sämtliche verfügbaren Videos über die Saringas-Attacken von Damaskus angesehen hat, muß sich doch sehr wundern über das, was Zeitouna gesehen haben will…

Zitate „Zeitouna“ pdf Seite 4ff

Zeituna aufgewacht

Ebenfalls aus der „Laudatio“, weitere dicke fette Propagandalügen:

Zitate

Dicke fette Propagandalügen

Unverschämt auch die Propagandabehauptung in der Lübbe-Laudatio, die verdammt fette Lüge, dass die syrische Armee bis Ende 2014 die ISIS nicht attackiert hätte und umgekehrt die ISIS nicht die syrische Armee angriff! Diese Lüge läßt sich an Hand von unzähligen Beweisen und Videos belegen. Ich nenne da nur die 17.Division im Norden von bei Raqqa, die Basis Tabqah, das 121 Regiment, die 93 Basis, bei Deir Ezzor,  und viele andere Gegebenheiten wo die syrische Armee in ganz Syrien alles daran setzte, die vom US-geführten Westen und von GCC-Staaten hochgerüstete ISIS, zu bekämpfen. Die Massaker an hunderten von Soldaten durch die Faschisten -IS kann doch der Iseva Lübbe nicht entgangen sein! Und dann noch das Märchen von der „demokratische syrische Opposition“. Wer soll die bitteschön sein, die ganzen mit Al-Kaida verbündeten Terroristen oder wer?!

Dummdreiste Lügen

„Bis Ende 2014 kämpfte weder der Islamische Staat gegen das Assad-Regime, noch das Assad-Regime gegen den Islamischen Staat. Beide richteten ihre Waffen gegen die demokratische syrische Opposition.“

Jihadisten wurden freigelassen um die „Revolution“ zu infiltrieren, eine Behauptung ohne jeden Beleg. Häftlinge wurden auf internationalen Druck freigelassen und von den westlichen Massenmedien gefeiert. Darunter war auch der Kriegsverbrecher Zahran Allousch aus Douma mit seinen kriminellen Kehlendurchschneiderbanden, vom Westen, der NATO-Türkei und vorwiegend von Saudi Arabien finanziert, bewaffnet und durch sämtliche Mainstram-Medien schöngeschrieben, wie gerade auch wieder bei der TAZ..

Wurde dieser Massenmörder und Kriegsverbrecher nicht gerade von den Medien als „Friedensbringer“ verklärt, welcher laut saudischer-westlicher Propaganda plötzlich kein Jihadist noch radikaler Islamist war und auch nie mit ISIS und Al-Kaida, noch der rechten hand von Al-Kaida, den Ahrar al Sham, zusammenarbeitete? In der Propaganda-Laudatio aus Bremen 2015 noch als „Jihadist“ bezeichnet. Dieser freigepresste „Jihadist Zahran Allousch“ wurde vom SNC zum Militärführer von Damaskus ernannt, woran sich niemand mehr erinnern will…Schöngeschrieben auch über Jahre hinweg von Razan Zeitouna, der Anführerin des von Außen geförderten Vorzeigeteams für „Regime-Change“, deklariert als Revolutionäre, als Menschenrechtler, als Aktivisten. Diese „Aktivisten “ waren eindeutig auf dem Menschenrechtsauge blind, hat man sich alleine die vielen gewalttätigen Oppositionsvideos aus East-Ghouta und Douma angetan mit unvorstellbarer grauenhafter Folter und abartigen Morden, nachweislich umgelogen zu Verbrechen, als von den syrischen Sicherheitskräften begangen, monate-und jahrelang auf diversen Videoplattformen gezeigt. Eines dieser verbreiteten Beispiele waren die 16 Polizeianwärter, welchen die Kehlen durchgeschnitten wurden, sie wurden geschächtet von Zaitounas geschützten „Revolutionären“ und in unzähligen Videos zu Propagandazwecken gegen die syrische Armee verwurstet. Dies und vieles andere hätte der sogenannten „Menschenrechtsanwältin Zeitouna“ auffallen müssen, sie saß ja mit den von Außen finanzierten  Mediencentern direkt an der Propagandaquelle, sie hat jedoch geschwiegen und ewig mit ihrer verlogenen Propaganda über eine „saubere Revolution“ und „armen verfolgten Aufständischen“ weitergemacht.  Irgendwann so schien es, begann sie aufzuwachen und übte leichte Kritik an ihren zuvor ins Blaue hinein gelobten „Rebellen“, ein paar Verbrechen und Gewalttaten waren ihr urplötzlich aufgefallen, vielleicht hatte sie ja im Nachhinen ihr Gewissen entdeckt. Es hat nicht lange gedauert, dass ihre ehemaligen Kumpane der“ Jaish al Islam und Konsorten wie Jabhat al Nusra“ ihr und ihrem Team den Mund stopften, nicht lange nach den Giftgasattacken in East-Ghouta, wurden die auch vom Westen hoffierten „Regime-Changler“ entführt und sind bis heute verschwunden. Zuerst wurde natürlich behauptet die syrischen Sicherheitsbehörden hätten sie und ihr Team entführt, jedoch ließ sich diese Propagandabehauptung nicht lange aufrecht erhalten. Würden die syrischen Behörden sie eingesammelt haben, dann würde sie noch leben.

In der Laudatio wird „Zaitouna“ auch zitiert über die Chemiegaseinsätze in East-Ghouta, wer weiß was sie herausgefunden hatte, sie wurde zur Gefahr für ihre Freunde. Läßt man Zeugen am Leben welche vermutlich Kontakte zu Außlandsgeheimdiensten hatten und hätten gegen diese  auspacken könnten, vorallem nachdem sie ihre Weisswasch-Propaganda zu ändern schien, war sie für ihre Kumpane nicht mehr zuverlässig genug?

Behauptungen Jihadisten keine IS-bekämpfung bis ende 2014

Wer steckt hinter „Planet Syria“, eine „Organisation“, welche ebenfalls in der Stiftungslaudatio für kaltblütige Syrienkriegspropaganda verarbeitet wurde?

Die fragwürdige Organisation „Planet Syria“-„Planet Syrien“ hängt sich das Mäntelchen einer Friedensorganisation um, um gleichzeitig nach einem vollen verbrecherischen, völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Syrien zu plädieren, ähnlich wie es ihre Kampagnen-Kriegspropaganda-Kollegen „AVAAZ“ auch schon bei Libyen forderten um radikale wahhabitische Takfiris, Warlords, Kriminelle, sowie Al-Kaida und ISIS „demokratisch“ an die Macht zu bomben.

Wie soll das gehen, Syrien mit vereinter saudischer US-NATO-Allmacht bombardieren und gleichzeitig Friedensgespräche führen?! Weniger Bomben heißt weitere Tausende von Tonnen an Saudi-USrael-NATO-Bomben fordern, es kommt nur darauf an, dass die „gewünschten“ Al-Kaidas und Verbündete an die Macht gebombt werden, auf die Zivilisten oder Menschenrechte kommte es jedoch nicht an, dass hat man bei Libyen erfahren. Es ging ausschließlich um einen blutigen Regime-Change mit 10 000 von Toten.

Ich hoffe, dass jeder welcher auch nur ein bißchen seinen Verstand zusammen hat, diesen Kriegsapell gegen Syrien nicht unterschreibt, er würde sich schuldig machen am Tod von weiteren 100 000 von Opfern für lange voraus geplanten Regime-Change.

Dieser verzweifelte Aufruf der Israel-Kriegs-Lobby zeigt wie K.o. die von Außen gesteuerte „Revolutin“ ist, eine Revolution welche nie stattgefunden hat.

Zitat aus dem  aus dem Kriegsaufruf gegen Syrien, veröffentlicht bei „Adopt a millizionär““, was die so unter Gewaltlosigkeit und Frieden verstehen:

„Friedensaufruf Planet Syrien

An all diejenigen weltweit, die Frieden und Gerechtigkeit wollen!…“

„Für ein Ende der Gewalt müssen wir die Fassbomben stoppen – auch wenn dies eine ‚Flugverbotszone‘ bedeutet. Und wir brauchen ernsthafte Friedensgespräche. Beides muss gleichzeitig geschehen.“

https://www.adoptrevolution.org/planet-syrien/

Planet Syria, Planet Syrien, auch in der Preisträger Laudatio einer „Ivesa Lübbe“ werbeträchtig erwähnt, beruft sich auf Propagandamärchen, welche stark nach den Geschichten von Amina Araff riechen, der lesbischen Bloggerin mit den ausgerissenen Fuß und Fingernägeln, welche sich als Hoax entpuppte.

Nun eine neue Geschichte von einer Homepage „http://aljumhuriya.net/“  welche sich im Besitz eines „Aktivisten“ in Saudi Arabien, in Riyad befindet.

Ich halte diese verbreitete Geschichte von der saudischen Hompage http://aljumhuriya.net/“ , bei „Planet Syrien“ übersetzt veröffentlicht,  für eine total erfundene, absolut zweifelhafte Story, welche auch  bei FB auch von „Ivesa Lübbe“ verteilt wird:facebook.com/ivesa.luebben/posts/10153189733471022

http://on.planetsyria.org/i-experienced-horrific-torture-in-prison-and-now-more-than-ever-i-yearn-for-syria-to-break-free/

by Mariam Haid. Originally published in Arabic in aljumhuriya.

Geht man dem Link auf die saudische Seite nach,  findet man so gut wie nichts! Man soll seine email eintragen und sich anmelden. Inhalte jedoch keine auf der saudischen Syrien-Feind-Seite auffindbar.

Wer ist Mariam Haid? Ist sie eine Amina Arraf, ein anonymes saudisches Phantom?

by Mariam Haid. Originally published in Arabic in aljumhuriya.

Riad saudi Briefkasten

  [Querying whois.verisign-grs.com]
[Redirected to whois.fastdomain.com]
[Querying whois.fastdomain.com]
[whois.fastdomain.com]
Domain Name: ALJUMHURIYA.NET
Registry Domain ID: 1879759765_DOMAIN_NET-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.bluehost.com
Registrar URL: http://www.bluehost.com/
Updated Date: 2015-09-11T11:58:11Z
Creation Date: 2014-10-10T14:50:58Z
Registrar Registration Expiration Date: 2016-10-10T14:50:58Z
Registrar: FastDomain Inc.
Registrar IANA ID: 1154
Registrar Abuse Contact Email: abuse@bluehost.com
Registrar Abuse Contact Phone: +1 801 765 9400
Reseller: BlueHost.Com
Domain Status: clientTransferProhibited 
(https://www.icann.org/epp#clientTransferProhibited)
Registry Registrant ID:
Registrant Name: WAEL AL-ALWANI
Registrant Organization:
Registrant Street: BUILDING 12, APT 2, OLAYYA STREET
Registrant City: RIYADH
Registrant State/Province:
Registrant Postal Code: 14117
Registrant Country: SAUDI ARABIA
Registrant Phone: +966.503295036
Registrant Phone Ext:
Registrant Fax:
Registrant Fax Ext:
Registrant Email: WAELALWANI007@GMAIL.COM
Registry Admin ID:
Admin Name: WAEL AL-ALWANI
Admin Organization:
Admin Street: BUILDING 12, APT 2, OLAYYA STREET
Admin City: RIYADH
Admin State/Province:
Admin Postal Code: 14117
Admin Country: SAUDI ARABIA
Admin Phone: +966.503295036
Admin Phone Ext:
Admin Fax:
Admin Fax Ext:
Admin Email: WAELALWANI007@GMAIL.COM
...usw

Die fragwürdige Organisation „Planet Syria-Planet Syrien“ von der „Organization: The Voices Project“  gehostet in UK, mit einem weiteren Host in den USA, jeweils „Registrant Name: James Sadri“  hängt sich das Mäntelchen einer Friedensorganisation um, um gleichzeitig nach einem vollen verbrecherischen, völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Syrien zu plädieren.

Kaum zu glauben dass bei den „Planet Syria“ ein paar syrische Aktivisten dahinter stecken, es sieht eher aus nach einer großangelegten CIA-Media-psyop-Operation, einer finanzkräftigen Propagandaoperationen gegen Syrien aus.

Auch „“Adopt a Milizionär“ erscheint dabei als kleines eingebundenes Propaganda- „Rädchen“ in dem Medienkrieg gegen Syrien.

„Wie versucht „adopt a millizionär“ den Aufruf nach mehr Bomben, nach einer NO-FLY-Zone“ an den Mann zu bringen?!

Sie versuchen doch wirklich mit „Weniger Bomben, nicht mehr!“, tonnenweise Bomben auf Syrien zur Errichtung einer „No-Fly-Zone“ zu verkaufen.

Dazu gehört schon einiges an Dummdreistheit!

Sreenshot Dokumentation:

Weniger Bomben aber ein Apell für No-Fly-Zone

Aus dem „Friedensapell“  von „Adopt NATO-Bomben“ zu „weniger“ Bomben, das Ergebnis von Libyen ist bekannt, obwohl die vereinte US-NATO-Kriegsmafia bis heute die Abertausenden zerbombten Zivilisten und legitimen Landesverteidiger von Libyen verschweigt:

Adopt Bomben

Wer so etwas veröffentlicht vom „Adopt a millizionär-Propagandaverein“, dem nehme ich die Gewaltfreiheit nicht ab, auch nicht die Unterstützung ausschließlich „ziviler Aktivisten“…: Wer so konsequent die grauenhaftesten Verbrechen verschweigt, der kann dem Frieden in Syrien nicht dienlich sein. Der ist kein Menschenrechtsaktivist, kein Friedensbringer, sondern ein skrupelloser , hassbringender, hetzerischer Kriegstreiberpropagandaverein.

https://urs1798.files.wordpress.com/2012/12/ferhad-jw1.jpg?w=547amp;

Auch ihre „Planet Syria-Mediziner“ erzählen das Blaue vom Himmel herunter über die „Saringas-Attacken“ in Damaskus und suggerieren, dass die syrische Rgierung dahinter steckte. Ihre Auslegung des UN-Berichts ist fantasiebegabt und nachweisbar verlogen:

http://on.planetsyria.org/doctor-who-witnessed-chemical-attack-in-syria-it-was-the-apocalypse/

Zitat: „…“Later, I read the report of the commission. I found it fair. They never refer to the regime directly, but all their explanations and the cited evidence in their report point fingers at the regime and no one else….“

LügenmedizinerWer ist Planet Syria?

Domain Name: PLANETSYRIA.ORG
Domain ID: D175690785-LROR
WHOIS Server:
Referral URL: http://www.gandi.net
Updated Date: 2015-05-20T03:48:24Z
Creation Date: 2015-03-20T10:14:44Z
Registry Expiry Date: 2016-03-20T10:14:44Z
Sponsoring Registrar: Gandi SAS
Sponsoring Registrar IANA ID: 81
Domain Status: clientTransferProhibited
https://www.icann.org/epp#clientTransferProhibited
Registrant ID: JS12849-GANDI
Registrant Name: James Sadri
Registrant Organization: The Voices Project
Registrant Street: 40 Bowling Green Lane
Registrant City: London
Registrant State/Province:
Registrant Postal Code: EC1R 0NE
Registrant Country: GB
Registrant Phone: +44.7771636390
Registrant Phone Ext:
Registrant Fax:
Registrant Fax Ext:
Registrant Email:
30e6fbc9e18565a12d106f4525a1417b-3442610@contact.gandi.net
Admin ID: JS12849-GANDI
Admin Name: James Sadri
Admin Organization: The Voices Project

Domain Name: PLANETSYRIA.COM
Registry Domain ID: 92072226_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.networksolutions.com
Registrar URL: http://networksolutions.com
Updated Date: 2015-09-11T06:44:33Z
Creation Date: 2002-11-10T16:50:28Z
Registrar Registration Expiration Date: 2016-11-10T05:00:00Z
Registrar: NETWORK SOLUTIONS, LLC.
Registrar IANA ID: 2
Registrar Abuse Contact Email: 
Registrar Abuse Contact Phone: +1.8003337680
Reseller:
Domain Status: clientTransferProhibited http://www.icann.org/epp#clientTransferProhibited
Registry Registrant ID:
Registrant Name: JABRI, SAMI
Registrant Organization: SJ MGMT
Registrant Street: 38 West 32nd Street
Registrant City: NEW YORK
Registrant State/Province: NY
Registrant Postal Code: 10001
Registrant Country: US
Registrant Phone: +1.2129674426
Registrant Phone Ext:
Registrant Fax: +1.2129474465
Registrant Fax Ext:
Registrant Email: 
Registry Admin ID:
Admin Name: JABRI, SAMI
Admin Organization: SJ MGMT
Admin Street: 38 West 32nd Street
Admin City: NEW YORK
Admin State/Province: NY
Admin Postal Code: 10001
Admin Country: US
Admin Phone: +1.2129674426
Admin Phone Ext:
Admin Fax: +1.2129474465
Admin Fax Ext:
Admin Email: 

Unter dem selben Namen, „Registrant Name: James Sadri „läuft auch „medics under fire“ , ebenfalls Propaganda für einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Syrien.

Diese „Mediziner“ auch aus der Al-Kaida-Terroristenhochburg Sarmeen-Idlib, verlangen eine No-Fly-Zone für Al-Kaida und Verbündete, liiert auch mit der USA-Organisation „SAMS“, Verbündete von dem Kriegstool „AVAAZ“, Terroristen-„Mediziner“ welche noch mehr Bomben verlangen. Und schon ist man auch bei der fragwürdigen Organisation „White helmets“ angekommen, welche Al-Kaida in ihren Reihen haben, wie auch in Sarmin.

Man findet bei den Propagandisten „Medicsunderfire“ auch die Kriegspropagandaseite, die Zusammenhänge mit der   „the Syriencampaign“  Zitat unten aus der Fußnote: “ To contact the campaign organisers please email info@thesyriacampaign.org or info@sams-usa.net.“

Es ist eine riesige, gleichgeschaltete Propaganda-Operation welche gegen Syrien läuft. Sie überfluten alles und ersticken gezielt die Wahrheit schon im Keim.

https://thewallwillfall.wordpress.com/2016/01/02/in-search-of-peace-featuring-mother-agnes-mariam/

http://www.telesurtv.net/english/bloggers/Syria-Moderate-Rebel-Massacres-and-Everyday-Propaganda-20151216-0001.html

https://medicsunderfire.org/en

„Domain Name: MEDICSUNDERFIRE.ORG
Domain ID: D176122894-LROR
WHOIS Server:
Referral URL: http://www.gandi.net
Updated Date: 2015-06-28T03:46:12Z
Creation Date: 2015-04-28T06:57:12Z
Registry Expiry Date: 2016-04-28T06:57:12Z
Sponsoring Registrar: Gandi SAS
Sponsoring Registrar IANA ID: 81
Domain Status: clientTransferProhibited https://www.icann.org/epp#clientTransferProhibited
Registrant ID: JS12849-GANDI
Registrant Name: James Sadri
Registrant Organization: The Voices Project
Registrant Street: 40 Bowling Green Lane
Registrant City: London…

Admin ID: JS12849-GANDI“

MOSAIC SYRIA: Another Actor in the Anti-Syria War Propaganda Theatre

“Human Rights” front groups (“Humanitarian Interventionalists”) warring on Syria“

https://ingaza.wordpress.com/2015/03/20/avaaz-call-for-a-no-fly-zone-in-syria-2/

https://ingaza.wordpress.com/category/ngo-war-mongerers/

usw

„Syria, may this be the last year of that NATO-GCC terrorism „

Whitehelmets, „SAMS, Medico, medicsunderfire, Ärzte ohne Grenzen, Reporter ohne Grenzen,  sogenannte NGO´s aus „syrischen Aktivisten“ wie Planet Syria, NGO´s wie HRW, SHOR, AI…, alles eine einzige gleichgeschaltete Propagandawaffe in einem der übelsten und blutigsten Propagandaüberflutungskriege gegen Syrien überhaupt.

„From the UK Column News: A summary of the White Helmets

http://www.moonofalabama.org/2015/11/no-this-is-not-the-anti-syrian-twitter-campaign.html#more

http://www.moonofalabama.org/2015/11/the-physicians-for-human-rights-report-on-aleppo-is-a-scam.html

http://www.moonofalabama.org/2015/11/erdogan-establishes-no-fly-zone-over-syria-.html

http://www.moonofalabama.org/2015/12/russias-quagmire-in-syria-turns-out-to-be-a-well-designed-campaign.html

http://www.moonofalabama.org/2015/11/moderate-head-choppers-defined.html

http://www.moonofalabama.org/2015/10/hillary-clinton-we-lied-the-aim-of-our-war-on-libya-was-regime-change.html

http://www.moonofalabama.org/2015/10/gop-candidate-hillary-clinton-calls-for-no-fly-zone.html

usw

Ob „Adopt-Nato bombs“ hier auch die Finger mit drin hat in den Mediencentern?

Man muß sich nur die verlogene gleichgeschaltete sektiererische Madaya-Kampagne ansehen, kein einziges der getwitterten Fotos stammt aus Madaya. Es ist noch keine zwei Wochen her, da wurden große Trucks mit Hilfsgütern nach Madaya gebracht und auch Zabadani, ebenso nach Fuah und Kafraya, welche allerdings von Terroristen auf dem Weg in die eingekesselten Orte Fuah und Kafraya in Idlib teilweise geplünderten LKW´s ankamen. Dazu gibt es noch Videos wo sich Einwohner von Madaya mit Terroristenmilizen streiten, weil diese sie nicht passieren lassen, ebensowenig wie die Hilfsgüter. Rufe nach der syrischen Armee werden laut. Das erzählen die Kampainer nicht, welche mit ekelhafter Propaganda und den Propagandafotos aus „Douma“ hausieren gehen, welche bereits vor Jahren bei Moadamiyah, ebenso beim Yarmouk-Camp benutzt wurden, und behaupten 40 000 Leute würden zu Tode gehungert werden, der böse Assad benutze den Hunger als Waffe. Auch die Videos sind genau da geschnitten, wo man hören könnte dass sie eben nicht aus Madaya stammen. Altes Propaganda-Material wird benutzt. Das mit der „Waffe Hunger“ im Bezug auf die syrische Regierung ist absoluter Blödsinn, auch der Fake mit den „grünen „Rosen-Blätter-Suppen“ mitten in Winter, es fehlen nur noch die gekochten Katzen…Ich gehe am besten gleich in die Küche und produziere eine Fake-Suppe, wo sie gekocht wurde sieht ja eh kein Mensch, und ein paar Fotos erledigen den Rest…eine Katze oder meinen Hund will ich für Propaganda nicht schlachten so wie die lügenden „Rebellen-Propagandisten“ mit ihrer ungekochten Suppe welche sie einem auftischen, serviert von Röpcke in der Bildzeitung. Ich habe festgestellt, kocht man die Blätter und das Gras, dann wird das Wasser gelbgrün…

Damit es „syrisch“realistischer ist, mit frischen Feigenblätter, aus dem Blumentopf, gekocht. Das Wasser hat sich verfärbt, bei der Maydana -Suppen-Propagandainszenierung ist es jedoch klar geblieben da vermutlich ungekocht:

Gekochte suppe verfärbtes wasser

Ungekocht, das Wasser klar, selbst mit schrumpeligen Cocktail-Tomaten… made in Madaya?

feigenblattsuppe

Und da in Madaya Schnee liegt, in der Terroristen-Propaganda haben sie in ihren Videos, welche ganz aktuell sein sollen, den Schnee ganz vergessen.

schneesuppeP1090201

Und wie es so schön bei Twitter läuft, schon ist aus der deutschen Suppe eine Suppe aus Madaya geworden in der Twitterkampagne „UNkillMadaya“. So streut man Propaganda in einem Medienkrieg:

UN kill

Hier sind sie schon, die Katzenpropagandisten

Und so etwas wird von seriösen Massenmedien verbreitet? Krank

„Diner for Two“ aus Madaya? Ein Witz, diese PR-Arbeit

Man kann sich natürlich fragen warum nur in den terroristenkontrollierten Gebieten solche Propaganda gefilmt wird, lassen sie mit Absicht Leute für Propaganda sterben?! Wenn man sich die Demonstrationsvideos ansieht, so sind die Terroristen-Milizen, welche verhindern, dass Bewohner den Ort Madya verlassen können, wohlgenährt. Die Bewohner haben die Schnauze von den „Revolutionären“, den Mörderbanden gestrichen voll! Natürlich fehlt nicht das imperiale CIA-Soros-Propaganda-Kriegstool „AVAAZ“ bei der Lügenkampagne von Madaya. So wie sie beim Krieg gegen Libyen die Stimmung anheizten, so heizen sie den Krieg in Syrien an für Regime-Change. Auf Wahrheiten oder gar Menschen kommt es dabei nicht an. Opfer werden brutalstmöglich für die Kampagnen ausgeschlachtet und immer wieder neu mißbraucht. Die lieben „Menschenrechtler“ bei den sozialen Plattformen stürzen sich mit Geifer darauf und hecheln die Propaganda nach, sie suhlen sich mit großer Wonne  in ihrer ach so tollen „Humanität“ und schreien nach noch mehr Bomben in Form einer No-Fly-Zone, einem vollen Bombenkrieg gegen Syrien auf Grund von Fake und False-flag-Propaganda. Lasst euch nicht von Terrorismus-Unterstützer-Organisationen wie AVAAZ mißbrauchen, wer dort unterschreibt und spendet, dem klebt das Blut der Opfer an den Händen.

Natürlich auch wieder #JihadiJulian voll dabei, die „BLÖD“ schwimmt beim Kindermißbrauch  für Propaganda erneut ganz oben mit. Er rechtfertigt ja fast schon die angekündigten Massaker auf Kafraya und Fuah, seine islamistischen Rebellen sind Al-Kaida angeführt von dem saudischen Top-Terroristen Mhaisni, welcher bereits vor ein paar Tagen Attacken gegen Kafraya und Fuah in einer geifernden Rede ankündigte.

Wo sind eigentlich die Kampangen für Nubbol und Zahra, für Kafrayah und Fuah von den ach so besorgten FB-Twitter-AVAAZ-HRW-AI-„Menschenrechtlern“?

Hilfskonvois der UN auch nach Madaya. Es ist gelogen dass die syrische Regierung den Ort verhungern lässt in dem sie keine Hilfskonvois nach Madaya lässt!

http://www.un.org/apps/newsFr/storyF.asp?NewsID=35892#.Vo4lOVJobDs

Durch die Propagandaüberflutung werden die Verbrechen der Terroristen von Damaskus übertüncht. Nach ihnen kräht kein hahn. Sie haben keine weltweite Propaganda-Lobby, keine saudisch-türkisch-USraelisch- finanzierte Twitterarmee, wie die Terroristen:

Lügenpropaganda:

Dreckige Madaya-Propaganda auch bei der Tagesschau, die Propagandistin Rossi mal wieder aus dem Propaganda-Studio Kairo.

November 2015 Regierungsloyale in Madaya marschieren für die von Al-Kaida-FSAEingekesselten in Kafraya und Fuah und rufen nach der syrischen Armee:

مسيرة مضايا الاسد تضامن مع الفوعه وكفريا2015/11/29

Wo bleibt der Aufschrei, Al-Kaida Jaish al Fatah, die Eroberungsarmee hat Massenmord in Kafraya und Fuah angekündigt. Sie haben gleichzeitig damit gedroht, die Waffenruhe aufzukündigen, welche auch Zabadani, Madaya beeinhaltet.  Warum zeigen unsere Medien nicht die Verbrechen der Zabadani-MadayaTerroristen, welche verhindern dass die Einwohner von Madaya entkommen können!? Gefallen ihnen keine abgeschnittenen Köpfe auf Leitungen aufgefädelt und in die Höhe gehängt, verschweigen sie es deshalb in ihrer verlogenen Propaganda?!

Wer massenhaft Kehlen durch- und Köpfe abschneidet und diese an Strom-oder Telefonleitungen aufhängt, der ist für mich ein Terrorist:

Zabdani-Verbrechen von Terroristen aus Madaya und Zabadani gezeigt:

10153908_443837405760833_9071277623246489127_n

 

Mit FSA Logo einer Daraa-Qalamoun-FSA-Bande, die sogenannten moderaten Rebellen präsentierten:

Vermutlich südwestlich in den Qalamoun-Bergen-Zabadani Terroristen schneiden Köpfe ab. Des Westens gemäßigte Kräfte, unterstützt von den Freunden Syriens, darunter auch die Merkel

Ich erinnere an den Irak, US-geführte  Sanktionen haben dort 500 000 Kinder krepieren lassen, es war den Kriegstreibern keine Krokodilsträne wert! Wo ist damals die Kampagne für die irakischen Kinder gewesen? Wo ist die heutige Kampagne über die Kinder von Falludjah!

https://www.facebook.com/fallujahhospital2012/

https://www.facebook.com/fallujahhospital2012/photos_stream

 

„Madeleine Albright Says Deaths Of 500,000 Iraqi Children Is Worth It; UN Sanction Genocide“

Rückblick 2012:

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2012/08/16/syrische-armee-befreit-al-ikhbariya-journalisten/

https://urs1798.wordpress.com/2012/06/17/damaskus-syrien-news/

———————————–

Quellen

https://urs1798.wordpress.com/2015/12/28/erneut-bombenanschlaege-in-der-stadt-homs-durch-des-westens-moderate-terroristen/

https://urs1798.wordpress.com/2013/09/09/sagt-endlich-die-wahrheit-uber-die-opfer-von-obamas-kraften-in-syrien-nein-zu-krieg-hands-off-syria-part-4/

https://urs1798.wordpress.com/2013/08/31/obama-will-fur-fsa-al-qaedas-in-den-krieg-ziehen-welche-kinder-verhungern-lassen-damaskus-syrien-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2013/08/15/es-last-unsere-medien-kalt-wenn-ihre-rebellen-auch-kinder-hinrichten-aus-nubbol-und-zahraa-syrien-syria/

Regime-Change-Kampagnen mit Lügen gespickt, wie jetzt auch bei Madaya

change.org/p/rt-hon-david-cameron-mp-stop-the-starvation-of-40-000-men-women-and-children-in-syria-before-it-s-too-late

bild.de/politik/ausland/syrien-krise/syrer-verhungern-44027886

secure.avaaz.org/en/madaya_starvation_siege/?wglnijb

Gleichgeschaltete Lügenpresse über Madaya, wie auch von dpa verteilt, nachplappern, nicht recherieren und selbst wenn die Videos aus Saudi Arabien aus Armenvierteln stammen sollten…

sueddeutsche.de/politik/syrien-hungersnot-im-belagerten-syrischen-madaya-1.2807819

on.planetsyria.org/

whois thesyriacampaign.org

adoptrevolution.org/planet-syrien/

on.planetsyria.org/i-experienced-horrific-torture-in-prison-and-now-more-than-ever-i-yearn-for-syria-to-break-free/

planetsyria.org/de

planetsyria.org/en

http://wsdn.info/domain/planetsyria.org

on.planetsyria.org/about/

dieschwelle.de/en/peace-award/peace-award-2015/adopt-a-revolution/news/adopt-revolution.html

dieschwelle.de/ueber-uns.html

on.planetsyria.org/doctor-who-witnessed-chemical-attack-in-syria-it-was-the-apocalypse/

http://www.medico.de/der-muell-von-jassem-16351/

facebook.com/syrischerfruehling/

….

——————————–

Sind jetzt die „Frühlinge“auch in Deutschland angekommen? Tahrir-Revolutionäre aus Kairo und aus „Syrien“ nun in Stuttgart und Köln angekommen? Spontane Mob-Kriminalität wie in Ägypten?  In meist von Oppositionellen kontrollierte  Flüchtlingslagern in Jordanien, der Türkei werden immer wieder Frauen und Mädchen Opfer solcher Gewalt. Die Medien schweigen die Opposition ist heilig, alles liebe Rebellen… da sich ja alle auch als Syrer ausgeben,… sieh an, ein bißchen Wahrheit kommt ans Licht. http://www.welt.de/politik/deutschland/article150735341/Die-meisten-waren-frisch-eingereiste-Asylbewerber.html

Wer daran gewöhnt ist Polizisten und Soldaten in Syrien gekillt zu haben, der läßt sich doch nichts von einem Kölner Polizisten sagen…

Rückblick:

http://www.liveleak.com/view?i=8fa_1322511776

http://www.aww.com.au/latest-news/real-life/i-was-gang-raped-in-cairos-tahrir-square-8588

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/01/05/arabischer-fruehling-erreicht-koeln-hamburg-und-stuttgart/#more-16621

https://www.rt.com/news/327927-cologne-new-year-sexual-assaults/

http://www.heise.de/tp/artikel/47/47035/1.html

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_76558162/uebergriffe-in-koeln-an-silvester-was-augenzeugen-erlebten.html

16 Kommentare leave one →
  1. Wolle permalink
    07/01/2016 13:10

    Der Henker vom Bild:

    „arbeitet“ jetzt für die FSA und macht mit ANA Press Propaganda!
    https://youtu.be/yxOoMXJr1-I (ab 1:45)

    • 07/01/2016 15:26

      Nein, vermutlich jemand anderes welcher für den CIA-Sender von Riad al Asaad arbeiten.
      Mein Kopfabschneider hatte von den Daraa-terroristen vor längerer Zeit einen Märtyrer-Nachruf bekommen. Er war ein Jordanier.
      Der Propagandist ist mit erdoganischen Turkistan-Terroristen, Jabhat al Nusra-Al-Kaida nahestehend unterwegs.(uiguren, kaukasus, dagestan, etc)

  2. 06/01/2016 14:26

  3. 06/01/2016 13:32

Trackbacks

  1. Propaganda der Jassim-Kehlendurchschneider über ein Attacke auf ein „Feldlazarett“ #Daraa | Urs1798's Weblog
  2. Propaganda der Jassim-Kehlendurchschneider über ein Attacke auf ein “Feldlazarett” #Daraa | Fortsetzung urs1798
  3. Propaganda der Jassim-Kehlendurchschneider über ein „Feldlazarett“ #Daraa | Urs1798's Weblog
  4. Aus dem “Reichspropagandastudio” Kairo über Aleppo-Syrien. Stimmungsmache-Manipulation-Lügenpresse | Fortsetzung urs1798
  5. Aus dem „Reichspropagandastudio“ Kairo über Aleppo-Syrien. Meinungsmache-Manipultion-Lügenpresse | Urs1798's Weblog
  6. Warum lügt die “DIE ZEIT” über “Daraja”, #Daraya #Syria Kriegspropaganda für Terroristen | Fortsetzung urs1798
  7. Warum lügt die „DIE ZEIT“ über „Daraja“, #Daraya #Syria Kriegspropaganda für Terroristen | Urs1798's Weblog
  8. Geiseln in der Hand der IS-Faschisten bei Deir_Ezzor #Al_Baghiliyah #دير_الزور | Fortsetzung urs1798
  9. Geiseln in der Hand der IS-Faschisten bei Deir_Ezzor #Al_Baghiliyah #دير_الزور | Urs1798's Weblog
  10. Angela Merkel und WDR machen Vorschlag zur Lösung der Madaya-Krise | Ein Parteibuch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s