Skip to content

M10 -„Sakhour Medical Center“ und sonstige Medicals und Rettungswesen-Mitarbeiter, NGO´s welche Al-Qaeda in Ost-Aleppo nahestehen

04/10/2016

Quelle: M10 -„Sakhour Medical Center“ und sonstige Medicals und Rettungswesen-Mitarbeiter, NGO´s welche Al-Qaeda in Ost-Aleppo nahestehen

Eingesammelte Mediziner, Pfleger, Sanitäter M10 und andere in Aleppo, darunter auch Frontmedicals, welche eindeutig auch vom Westen, von NATO-Staaten finanziert und ausgerüstet werden, ählich wie ihre weissgewaschenen Weisshelmkollegen, welche mal Kämpfer und dann wieder als „Zivilschützer“ auftreten. Eine Weste ist schnell angezogen, ein Weißer Helm schnell aufgesetzt um in Videos dann auf Zivilschützer oder Rettungspersonal zu machen. Manche dieser Helfer tragen mal die Westen vom „Roten Halbmond“, dann wieder die von den diversen „medical-NGO´s“ wie IHPS, SAMS, MRFS, Syria Charity, Islamic Relief, anderen NGO´s wie z.B. IHH, Ansaar International, etc, um die Westen an den Fronten in einen Militärgürtel mit Splitterweste zu verwandeln mit dem Gewehr in der Hand, und einem „Al-Kaida-Röckchen“ angetan. Man findet in ihren Einrichtungen auch die Spendenaufkleber deutscher NGO´s und sogenannter deutsch-syrischer Freundschaftsverein, wie z.B. aus Darmstadt, welche sich auf ihren Seiten rühmen, das „neue“ Al-Quds-Hospital in Sukari , zusammen mit dem deutschen Auswärtigen Amt finanziert und ausgerüstet zu haben. In sämtlichen Terroristen-Einrichtungen finden sich Aufkleber und Banner diverser Spenden-NGO´s, auch die vom Roten Halbmond aus Katar, welche auf ihren offiziellen Pages schrieben, sie hätten z.B. das Al Sakhour Medical Center gegründet, finanziert und aufgebaut.

Manche der „Mediziner“ bezeichnen sich bei FB als zum Roten Halbmond von Katar zugehörig, wie ein „Wesam Alzaeem“*, welcher das Logo der Al-Qaeda-Milizen in seinem Header führt, andere schreiben sie gehören zu den „Ärzten ohne Grenzen“, sie sind nicht neutral, sie sind Kriegspartei, sie sind die Helfer von Jabhat al Nusra, Al-Kaida, welche bekanntermaßen hauptsächlich von Katar finanziert und bewaffnet werden, dazu gehören auch Mediziner und medizinisches Pflegepersonal. Das selbe M10-Hospital, in dem der oberste Al-Kaida-Führer „Skeikh Abdullah al Mhaisni“ seine Krankenbesuch bei verwundeten Terroristen abhielt,welches nun von UOSSM, USA-SAMS, den Massenmedien, den verblödeten Politikern, etc, komplett aufgebauscht, was die Zerstörung angehen soll, bejammert wird. Die Terroristen erwarten sich von ihrer zusammengequirlten Propaganda, dass auch der Westen, die US-geführte Angriffskriegsmafia zu Gunsten von Massenmördern, Menschenschächtern und Al-Kaida eine NO-FLY-ZONE einrichten und offen Krieg gegen Russland führen. NATO-Staaten als Al-Kaidas Luftwaffe, so wie Israel sich als Luftwaffe von IS und Jabhat al Nusra im Golan -Daraa-Quneitra und Damaskus schon lange betätigen.

Nicht bejammert wird, dass in diesen „zivilen Einrichtungen“ auch Al-Kaida und Jund al Aqsa-Personal arbeitet, und dass diese unter der Tarnung von Zivilisten und entsprechenden Promovideos wie z.B. von BBC oder Chanel4, hauptsächtlich verwundete Terroristen im von Al-Kaida Jaish al FatahJabhat al Sham, Jabhat Halap, Turkistan-Brigaden, Ansar al Dine-Front, Junud al Sham, Shamfront, Ahrar al Sham, Faylag al Sham, Liwa al Haq, Jund al Aqsa, etc, kontrolliertem und dominierten OST_Hälfte von Aleppo behandeln, welche zusammen mit „FSA“durch die Bank weg mit grausamsten Kriegsverbrechen an Gefangenen aufgefallen sind, angefangen von schlimmster Folter bis zum systematischen Massenmord, Verbrechen an Syrienverteidigern und Zivilisten, einschließlich Kindern.

M10 und andere medizinischen Einrichtungen und medizinische Hilfsorganisationen in Aleppo näher gezeigt:

Zuerst den sogenannten Direktor, Ahmad Sweida, den Chef des Rettungswesens, sprich Sanitäterdienste, Krankentransporte, Frontkrankenwagen etc. Ihn sieht man überall wo Terroristen und ihr Al-Kaida-FSA-Medientross auftritt. Mal bewaffnet, dann wieder mit Al-Kaida-Terroristen, darunter auch einem Afghanistanveteranen. Ahmad (Ahmed Sweida) liebt das Banner von Al-Kaida, wie man auf seinem Twitteraccount und seiner Facebookseite sehen kann. Er ist der Bruder von dem ebenfalls bewaffneten Arzt „Omar al Sweida“. Da man diese Brüder auch freundschaftlich mit Al-Kaida-Veteranen und anderen Jaish al Fatah-Militanten in diversen Videos sehen konnte, so schließe ich daraus, dass diese Brüder selbst zu Jabhat al Nusra gehören, bzw deren menschenverachtende Ideologie teilen. Da sie auch als bewaffnete Kämpfer auftreten, gehe ich davon aus, das diese „Mediziner“ Leben vernichten statt es zu bewahren! Sie werden unterstützt durch diverse westliche und GCC-Staaten-NGO´s. Wie z.B. IPHS, IHH, USA-SAMS, Syria Relif, Medical Relief For Syria, Medics ans Frontiers, ets pp.

Dokumentation, der vermutlich Al-Kaida angehörende Rettungswesenchef Ahmad al Sweid und Al-Kaida-Terroristen, anderen „medical helpers“, Front Medics, Medienterroristen, …:

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100009717857004

12208390_196289844038276_9066759495309077799_n

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=242544749412785&set=ecnf.100009717857004&type=3&theater12814617_242544749412785_3158646614288370631_nAhmed Sweid bei Twitter mit Al-Kaida-Banner und Al-Kaida-Kumpanen. Der Zaun im Hintergrund mit „Rotem Halbmond“ wo Ahmed mit Al-Kaida posiert, gehört eindeutig zum katarisch gegründeten „M10 Al-Sakhour-Medical-Center“, wie man auch in einem zuletzt gezeigten Aljazeeravideo sehen konnte und auch auf früheren Fotos. Dieses Al-Kaida nahestehende Hospital wird auch von vielen westlichen „Hilfswerken und Vereinen“ finanziert.

Wenn ich die Zeit finde liefere ich noch Belege für den Zaun beim Al-Sakhur-Hospital nach. Der Zaun in der Nähe des Eingangs ist inzwischen zerstört, aber er ist mir auf diversen Bildern begegnet vom Terroristen-Krankenhaus. Zu finden auch auf einer FB-Seite wo medizinisches Personal und deren Helfer posieren:

Hier der Zaun mit dem Roten Halbmond und weitere Helfer:

Quelle:

بو كريم كياري

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=181287588918581&set=a.173801256333881.1073741826.100011120233644&type=3&theater

Sie nennen sich: „Gesundheits- und Krankenpfleger bei ‎المجلس الطبي لمدينة حلب ممرض‎“

Gesundheits- und Krankenpfleger Medical Council of Aleppo bei nurse“ Translator:

Dokumentation: Bildzitate, geschützt vor Löschung:

12814354_181287588918581_5036415475031694152_n

14199669_295451430835529_7710216891257236277_n 13873143_282821502098522_1097884127392499082_n

„Ahmad Sweid“ posiert vor dem Al-Sakhour-Medical-Center mit Al-Kaida-Banner, Header bei FB und Twitter. Der Chef des Rettungsdienstes ein Al-Kaida-Angehöriger vor dem Krankenhausgelände am Zaun, unterstützt auch durch das deutsche Merkelregime mit Angie und Steinmeier, durch das Auswärtige Amt. Und dieser Al-Kaida-Schleimmeier soll Bundespräsident werden. Unsere Regierung bezahlt Al-Kaida, eine UN-gelistete Terrororganisation!

Am Zaun die katarisch „Roten Halbmonde“ wie oben gezeigt

14141761_327650374235555_2603143315549515942_n

ahmed-sweid-twitter

Vom Roten Halbmond Katar veröffentliches Foto mit dem Roten Halbmond am unteren Zaunsegment, man vergleiche mit Al-Kaida-Ahmed Sweid!

14445035_1004893039623169_2371856187750273794_o

Übrigens hat der Al-Kaida nahestehende „Ahmad Sweid“ gerade erst ein Propagandainterview über Aleppo beim Al-Kaida-nahen Oppositionskanal „JisrTV“ zum Besten gegeben. Lol…

Al-Kaida erzählt über die Zivilisten von Aleppo:

.https://www.youtube.com/watch?v=RYL82e36HAc

Auch so ein Terrorist von den Al-Kaida-FSA-Medien „Hadi al Aballah“ der Kumpane vom Homser Menschenfresser Abu Sakar mit „Ahmad Sweid oder Dr.Omar Sweid“ dem Al-Kaida- Rettungswesen-Chef : .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=276222066045053&set=pb.100009717857004.-2207520000.1475602774.&type=3&theater

13087354_276222066045053_1815194048973708561_n

Der Rettungschef Ahmad Sweid als Al-Kaidas Front-Sanitäter: Ramouseh13902814_318067008527225_6885746257154049967_n

Al-Qaeda-Medicals mit welchen Ahmed al Sweid und sein Bruder „Omar al Sweid“ zu sehen waren, dieser nun tot. Auch auf den FB-Seiten von Ahmed und Omar nebst Kollegen zu finden.

Al-Kaida Medic:13892062_227510737644350_8381943585299907661_n

.https://www.facebook.com/mostafanana.ndam/photos?pnref=lhc13962658_227510794311011_9212321525047324424_n

Er wurde auch als Anästhesist bezeichnet, wenn die Übersetzung stimmt

Al-kaida arzt Anästhesist

Ein Gruppenbild mit Al-Kaida-medical helpers und Medienterroristen, welche als Propagandasprachrohre von Jaish al Fatah und den Kinderschächtern der Zanki-Brigaden auffielen. Sie befinden sich zusammen mit sogenannten Zivilschützern, den Weisshelmen auch in den Front-Konvois von den diversen Al-Kaida geführten Bündnissen. Darunter Medienterroristen, welche sich desöfteren auch Westen von „IPHS“ anzogen, welche wie „Ahmad al Huda“ auch mit Pistolen bewaffnet auf Bildern auftauchten, Z.B. bei dem vom Deutschen Auswärtigen Amt und deutschen Vereinen mitfinanzierten Al-Quds-Feldlazarett.:

13412169_292839081050018_5247365861009094981_o

Ahmad al Huda, mal Krankenpfleger, oder Rettungssanitäter, („Quds-Hospital“), mal Medienterrorist, bewaffnet, vermutlich beim „alten“Al-Quds-Hospital Sukari:

13239416_172669706467660_2905466326358565608_n

Jihadisten-Mediziner Aleppo: Im Bild auch der Jabhat al Nusra-Medical „Ahmed“ oder Omar Sweid „Arzt“, ich denke Ahmad, Omar falsch beschriftet, der Chef des Rettungswesens

terroristenärzte aleppo schwenck

Hinten von Links, der Al-Kaida Unterstützer-Arzt „Omar Sweid“, welchen man auch bewaffnet bewundern konnte und vorne der Terroristen-Chef des „Rettungswesens „Ahmad Sweid“, welcher gerne Selfies zeigt, auch mit einem ermordeten syrischen Soldaten. .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=322241321443127&set=picfp.100009717857004.322241311443128&type=3&theater

14055143_322241321443127_7104477838952092921_n

Hier vorwiegend mit IPHS-Propagandabeschriftung, unterstützt hauptsächlich über den türkischen IPHS-Zweig.

IPHS-Terroristen Türkei

11204448_142019449465316_6480089144768548715_n

Toter Al-Kaida-Arzt mit lehmgetarnten Front-Krankenwagen (Sakhour, Schaar oder Tariq al Bab ) und einer der Sweid-Brüder:abu bara medical rip 12745835_239738123026781_5511058652303399063_n

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=275878279463167&set=pb.100011229913248.-2207520000.1475587860.&type=3&theater

13934897_275878279463167_3656529964348935557_n

Der Arzt „Omar al Sweid„, Bruder von Ahmad Sweid: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=227865124222018&set=pb.100009955960062.-2207520000.1475605512.&type=3&theater

12734258_227865124222018_1416022468232175523_nDer Chef des Rettungswesen, Ahmad Sweid, trauert bei FB um seinen Al-Kaida-Freund und Afghanistanvetreranen, umgekommen bei Ramouseh:

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=322241328109793&set=picfp.100009717857004.322241311443128&type=3&theater

 

ahmed-sweida-trauert-um-al-kaida-bruder

sweid-afghanistanveteran

Weitere Fotoquelle .https://www.facebook.com/profile.php?id=100012215806950

Ein Al-Kaida und Afghanistanveteran findet es zum „brüllen“ komisch, seinen Bruder als Sanitäter zu sehen „, sollte an der Übersetzun etwas dran sein.

أخي أبو حمزة زئيره كمقاتل لا يقل عن زئيره كمسعف لله درك
„Mein Bruder Abu Hamza Brüller Kämpfer mindestens brüller als Sanitäter für Gott weiß“

Die Al-Qaida-Brüder von dem Rettungswesen-Chef „Ahmad Sweid“ ließen es sich teilweise gut gehen. Wasser zumindestens im August genügend vorhanden wie man an den Schwimmbadszenen sehen kann.

13934608_182571578826701_4641078885805016689_n 13882587_278320845857543_7136420403683694778_n 13920857_282198668803094_3562903964150053279_n

.https://www.facebook.com/profile.php?id=10001221580695013906838_278320905857537_4087409764442183910_n 14212706_291712857851675_6751232918915457726_n 14238347_292340634455564_3607827558971909030_nHat bei Ramouseh in Gras gebissen, ein Al-Kaida weniger

13307312_128796154204244_7749425073959049137_n

Ein Terroristen-Mediziner, welcher im Zusammenhang mit „M10″ Medical center Al-Sakhour, den Schweizer-Zweig von UOSSM verlinkt. https://www.facebook.com/UOSSMsuisse/. Meist haben diese Terroristenmediziner, die „medical combatt-teams“,medizinisches Ersthilfe-Equipment um den Hals hängen. Bei FB bezeichnt er sich, wie viele seiner Jabhat al Nusra-Komplizen als „Gesundheits- und Krankenpfleger bei Universität Aleppo“ .https://www.facebook.com/profile.php?id=100009551001360&sk=about

Er dürfte ebenfalls im Zusammenhang mit „M10“ stehen und eventuell auch mit UOSSM:

m10-gesundheits-und-krankenpfleger-bei-universitat-aleppo

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100009551001360

m10-gesundheits-und-krankenpfleger-bei-universitat-aleppo

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1577280059267012&set=a.1424722607856092.1073741826.100009551001360&type=3&theater

m10-krankenpfler-frontmedic12923301_1577280059267012_5076022604006816278_n

Wenn unverwundete, bewaffnete Kräfte sich in und um das Krankenhaus aufhalten, dann verliert die Einrichtung ihren zivilen Status. Genauso sieht es aus wenn Krankenwagen und Weisshelmfahrzeuge als Truppentransporter für Bewaffnete und als Waffentransporter benutzt werden. Fotos finden sich in meinen Archiven, welche Rettungsfahrzeuge und auch Weisshelme in Konvois mit Jaish al Fatah- Fateh al Sham zeigen, oftmals mit Lehm-Tarnung angestrichen, voller Bewaffneter.

Hier ein Video welches zeigt wie wichtig der M10 Stützpunkt für die Terroristen war, auch der medizinische Teil- Videobeschreibungen zweifelhaft, man sieht dass viele der Helfer Waffen haben, teilweise im Hosenbund steckend.

Bewaffnete bringen verwundete Bewaffnete zum „M10“ Eingangsbereich, auch in Krankenwagen sind Bewaffnete mitgefahren. Dies soll nach einem russischen Luftangriff vom 27.o9. 16 sein, natürlich wurde beim ersten Video von zivilen Opfern und zivilen Fahrzeugen gesprochen. Es ist allgemein bekannt dass die Terroristen sich auch in Aleppo in normalen Fahrzeugen fortbewegen. Es soll der naheste Medical-point gwesen sein. Terroristen welche beim Wasserpumpenwerk und Umgebung gegen die Armee im Einsatz waren. Was gibt es sicheres als sich in einem Verletztenkonvoi zu verbergen und Schutz bei M10 zu finden.

.https://www.facebook.com/294617357566929/videos/314688428893155/

Bewaffnete mit Pistole im Holster, etc

bewaffnete-m10

.https://www.facebook.com/294617357566929/videos/314688428893155/

 

 

Über den katarische „Rote Halbmond QRCS “ habe ich mich ja schon ausgelassen, auch über die Jabhat al Nusra-Finanzierung aus Katar, dem erklärten Feind von Syrien, welche sich illegal in Syrien betätigen und dort auch Ärzte und medizinisches Personal stellen mit eindeutiger Nähe zu Al-Kaida, vermutlich auch über die Türkei betreut und gesteuert:

Auch hier der Zaun mit den „Roten Halbmond“ -Verzierungen im unteren Zaunsegment zu sehen, wo Ahmed Sweid mit Al-Kaida, als Al-Kaida posierte: Fotoquelle Katarischer Roter Halbmond. Man vergleiche auch das Video von Al-Jazeera. Das Al-Kaida-Hospital, in welchem auch der Führer Mhaisni ein und aus ging, ist nicht so zerstört wie behauptet wird. Das Loch im Dach und der Schutt im Treppenhaus beeinträchtigt die Terroristenunterstützer wohl kaum! Das Stockwerk oben, sowie das Treppenhaus wurde wie es scheint, als Lager benutzt für Kartons mit medizinischen Hildsmitteln. Übrigens zeigten die Terroristenvideos nur zwei eingepackte Leichen, keine acht wie behauptet wird. Außerdem wurde das Krankenhaus zuvor evakuiert wie Aljazeera berichtete, es war außer Betrieb, außer Funktion wie die NGO´s ebenfalls sagten, dann war es auch kein Krankenhaus mehr, sollte es wirklich weiter getroffen worden sein.

Videos vom Angriff durch die Luftwaffe habe ich keine gesehen. Die Beschreibungen wiedersprüchlich, mal waren es Flugzeuge, dann wieder Helikopter, selbst die Roter Halbmond-Propagandisten sind sich nicht einig und erzählen Müll. https://www.facebook.com/QatarRedCrescent/photos/pcb.1004893142956492/1004893039623169/?type=3&theater

Das Gebäude im Hintergrund, ist es nicht eine Schule in welcher gefoltert und gemordet wurde im großen Stil als die Terroristen, die Todesschwadrone in Aleppo einfielen. Dort gab sich auch die westliche Journallie die Klinke in die Hand, wie Ivan Watson von CNN, ich glaube die ARD-Journallie war ebenfalls dort, und wenn mich nicht alles täuscht auch Mettelsiefen, der (PR) Agent, der Filmemacher, Schriftsteller und Märchenerzähler.

Über diese Folter und Mordzentrale in der Sakhour-Schule finden sich in meinem Archiv ebenfalls Einträge.

14445035_1004893039623169_2371856187750273794_o

Mehr zum syrischen Feind „Roter Halbmond Qatar“, welcher illegal in Syrien operiert und Al-Kaida nebst Kindersoldaten wieder fit für die Front macht damit diese weiter morden oder sterben:

https://urs1798.wordpress.com/2016/10/03/der-saudische-jabhat-al-nusra-fuehrer-sheikh-abdullah-al-muhaysini-war-im-westlich-finanzierten-usa-sams-krankenhaus-m10-im-alsakhourhospital-in-aleppo/

.https://www.facebook.com/QatarRedCrescent/photos/pcb.1004893142956492/1004892866289853/?type=3

الهلال الأحمر القطري – بعثة تركيا QRCS-Turkey Mission

.https://www.facebook.com/QatarRedCrescent/?hc_ref=PAGES_TIMELINE

.https://www.facebook.com/qrcstr/posts/1611926495771244 usw

* zu Wesam Zaeem, er bezeichnet sich als Roter Halbmond-Mitarbeiter in Aleppo und schmückt seine FB-Seite mit den Emblemen von Jabhat al Nusra-Terroristen. Neutral sind sie wahrlich nicht!

Qatar Red Crescent: .https://www.facebook.com/wesam.alzaeem.31/about

wesam-alzaeem

Die Al-Qaeda-Unterstützer und Finanzierer USA-SAMS zeigen vermutlich nun Fotos, welche den Gang zur unterirdischen Einrichtung des Terroristenstützpunktes „M10“ Al-Sakhur-Medical-Center voller Geröll und Schutt zeigen. Da das „M10“ -Hospital laut diversen vorherigen Opositions und NGO´s Meldungen evakuiert war, so war es aßer Funktion, kein Krankenhaus mehr!

Ausnahmsweise der Link zu der Organisation welche schon bei Baba Amr das Massakermarketing beherrschte und mutmaßliche Organhändler-Ärzte auf ihrer Homepage veröffentlichten um für noch mehr Spenden zu trommeln.

Da ich bisher keinerlei Videos gesehen habe, welche einen Luftangriff belegen, obwohl doch so viele Medienterroristen mit Kameras unterwegs waren, auch die von Aljazeera, könnte es genauso sein, dass die Terroristen das geräumte Hospital selbst sprengten oder es steht noch. Die Wahrheit wird man nicht erfahren. Der gezeigte Krater allerdings so groß wie von einem Selbstmordattentäter mit Tonnen von Sprengstoff, oder von einer bunkerbrechenden Fliegerbombe…Trotz Schutt scheint die unterirdische Einrichtung, zumindestens der Gang dorthin nicht zerstört zu sein.

.https://www.facebook.com/SyrianAmericanMedicalSociety/posts/1119458404770626

Was ist von einem Arzt oder Medical Helper zu halten, welcher solche Bilder beim „M10-Hospital“ dem Jabhat Al-Nusra-HQ ablieferte? Siehe Link ganz unten mit weiteren Bildern von diesem Terroristen!

War oder ist nicht „Ayman Al Zawahyri“ auch ein Mediziner?

احمد ابو شامAhmed Abu Sham„:

Ers habe ich das Rohr für ein Teil eines Mörser gehalten, es scheint aber Plastik zu sein.

13912731_653387554814188_3716485744479870722_n

Ist im Hintergrund bei diesem Medical Terroristen nicht das bombardierte Gelände beim Sukhour-Hospital zu sehen!

Siehe das Gebäude links auf dem Screenshot, er stammt aus einem Aljazeera-Video wo man einen Bewaffneten beim Krankenhaus patroullieren sieht!

m10-bewaffnete-patroullie-von-al-kaida

Und da erzählt der französische Außenminister und die ganze andere Kriegsmeute von Kriegsverbrechen?! Das hier ist ein Terrorist vom M10 Al-Akhour-Hospital beim Katari Al-Sakhour-medical-center.

Der medical-Terrorist steht direkt an der Kreuzung welche zum Hauptquartier bewaffneter Banden, Al-Kaida und deren integrierter medizinische Einrichtung führt:

13872942_653409518145325_788298356258490327_n

terrorist-sakhour

Berühmtheit hat dieser Terrorist“Ahmed Abu Sham“ bekommen durch dieses Foto:

beruhmt

12734224_577785512374393_3342065175603434183_n

Terrorist „Ahmed Abu Sham„:

Oktober 2014 laut seiner FB-Seite, auf welcher viele Fotos verschwunden sind:

Mediziner im katarischen Roter Halbmond-Hospital, unterstützt von UOSSM, USA-SAMS und anderen sogenannten „Freunden Syriens“:

10592674_373766932776253_7492364100238373251_n

Mediziner im katarischen Roter Halbmond-Hospital, unterstützt von UOSSM, USA-SAMS und anderen sogenannten „Freunden Syriens“:

13879422_653409458145331_6264696427656645586_n

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=611483992337878&set=pb.100004288487570.-2207520000.1475583791.&type=3&theater

Bildzitat zur Dokumentation, über das ach so „glaubwürdige medical Personal“ von M10, ich gehe davon aus , dass M10 ein Hauptquartier, der Mittelpunkt einer Terroristenkommandozentrale war, welche nun teilzerstört wurde und nicht mehr den Westteil von Aleppo mit Granaten und Raketen beschießen, und nicht mehr als Ausgangspunkt für Al-Kaida-Operationen gegen die Armee genutzt werden kann!

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=373766932776253&set=a.373766972776249.1073741827.100004288487570&type=3&theater

Eines der Al-Sakhour-Terroristensprachrohre, welcher es bis zur UN geschafft hat, gehört zu den Jabhat al Nusra-Medical-Unterstützern von USA-SAMS. In einer Presseerklärung erzählt dieser, ähnlich wie der katarische Rote Halbmond, dass es ihr größtes Hospital gewesen sei. Aber auch UOSSM reklamiert das Terroristen-Hauptquartier mit integriertem Feldlazarett als ihr Krankenhaus. Wer weiß wer dort noch vertreten war, natürlich ist es auch das Krankenhaus von „türkisch“ IPHS gewesen…

https://www.sams-usa.net/foundation/index.php/component/content/article/2-uncategorised/356-aleppo-s-largest-trauma-hospital-completely-destroyed-following-five-attacks-in-one-week

Die SAMS-Terroristensprachrohre erklären dass eine „Bunkerbrechende Bombe“ vor dem Krankenhauseingangsbereich eingeschlagen sei. Wer gesehen hat, dass sich unter dem Krankenhaus auch bunkerähnliche Räume befinden, der weiß wozu die Bombe gedient haben wird, sollte es eine gewesen sein. War nicht auch Mhaisni vor ein paar Wochen dort um „Ramouseh“ zu feiern... Ob die Kellerräume/Bunker, auch mit dem Terroristenquartieren in der EX-Folter-und Mordstätte den Sakhour-Schulen direkt verbunden war? Was bietet sich als besserer Schutz an als ein Krankenhaus…Übrigens sprechen die SAMS-Terroristenmitunterstützer von drei Toten, und bestätigen zugleich, dass das Krankenhaus außer Betrieb war. Liest man bei türkisch -international IPHS nach, so findet man auch Bilder welche die zuvor geschehene Evakuierung zeigen sollen. Ist ein geschlossenes, evakuiertes Krankenhaus überhaupt noch eine zivile Einrichtung? Die Terroristenhelfer haben gewusst, dass die Armee keine Lust mehr auf die Attacken von den Sakhour-Terroristen mehr hatte und haben das Weite gesucht. Der unterirdische Bunker dürfte nun zerstört sein?, falls sich noch Bewaffnete dort befanden, dann können die Propagandisten dies auf keinen Fall zu geben.

Zitate aus der Erklärung von dem Terroristen-Unterstützer-Verein „SAMS“, welche noch immer den Baba Amr Terroristenarzt und mutmaßlichen Organhändler „Bellamy“ auf ihrer Seite im Header führen:

„…Today, a bunker buster bomb landed in front of the entrance, killing three maintenance workers and injuring a nurse and ambulance driver. The workers, along with medical staff, had been working to repair damage from the previous attacks, which had forced the hospital out of operation. The hospital has now been completely destroyed. …

Gleichzeitig jammert USA-SAMS über ein zerstörtes Höhlenkrankenhaus bei Hama-Kafr Zita, da wo Jund al Aqsa und Al-Kaida, mit Verbindung zu IS, Gefangene abschlachten, Zivilisten und ganze Familien ermorden und ethnische Säuberungen ganzer Dörfer betrieben haben… SAMS Herz schlägt für Massenmörder und sorgt für deren Genesung damit die internationalen Todesschwadrone weiterhin Syrer massakieren können… Verkauft wird diese Al-Kaida-Kriegsverbrecherhilfe als Humanitäre Mission! Ohne diese Helfer wären die Terroristen und der Krieg längst am Ende. Wer dort spendet, spendet für Mord und Krieg, nicht für Zivilisten welche von den NGO´s als Deckmäntelchen benutzt werden.

SAMS die Helfer von Kindermördern:

Lataminah gleich neben USA-SAMS- Hospitalort bei Kafr Zita!

Der USA_SAMS-Terroristenhelferverein unterhält auch „zivile“ Einrichtungen in den Ländern rund um Syrien, wie in Jordanien, dem Libanon, der Türkei, dort wo viele Terroristen trainiert und aus Flüchtlingslagern rekrutiert werden, darunter auch viele Kinder, welche als Al-Kaida-FSA-Kindersoldaten in Syrien verheizt werden….sams-usa.net/foundation/index.php/who-we-are/board-committees

.sams-usa.net/foundation/index.php/component/content/article/2-uncategorised/356-aleppo-s-largest-trauma-hospital-completely-destroyed-following-five-attacks-in-one-week

sams-usa.net/foundation/

Dieser verlogene Vertreter von SAMS behauptet mit Krokodilstränen, die Armee würde gezielt Krankeneinrichtungen zerstören um Zivilisten den Zugang zu verwehren. Was für ein Demago, aber voll im Einsatz für Al-Kaida & Co. er spricht davon dass die Zivilisten damit bestraft werden sollen, Lol…

Heuchler, Demagoge, Lügner, Terroristenschönerzähler:

demagoge-heuchler-terroristenunterstutzer

Gestaft sind die Zivilsten mit solchen bewaffneten Terroristen, welche im Sakhour-Hospital und davor, sowie an den Fronten ihr Unwesen trieben und dies schon von Anfang an. Für wieviele Tote ist dieser SAMS-finanzierte Terrorist verantwortlich!:

10592674_373766932776253_7492364100238373251_n

.https://twitter.com/sams_usa/status/782943293541933058

Ahmad Tarakji .https://www.facebook.com/ahmad.tarakji.18

„Ahmad Tarakji, MD, President of SAMS Society“

Mal Weisshelm, IPHS-Helfer, dann Terrorist. Sie sind zusammen unterwegs, die medizinischern Hilfskräfte, die Weisshelme , die Medienterroristen und die Bewaffneten:

Mal Mediziner mit Terroristen, dann wieder selbst ein bewaffneter Terrorist:

295581_445056425574337_1885814411_n

Mal Mediziner mit Terroristen, dann weider selbst ein bewaffneter Terrorist:

13043345_1030148003731840_450244678757146215_n

Mediziner und gleichzeitig Terroristen:

1476044_570338609712784_1796435444_n

13043349_1030147933731847_8793885310192344637_n

541046_443694632377183_1992524254_n

13083373_1030147897065184_1169191117128611061_n

Quelle Ärzte und sonstige medical Terrorristen: .https://www.facebook.com/maan1971 .https://www.facebook.com/maan1971/photos?pnref=lhc

Hreitan-terroristen

Front medical „Sweid“ und Jaish al Fath-Al-Kaida-Medienterroristen, wie Moaz al Shami, eng liiert mit Jabhat al Nusra-Sheikh Mhaisni, an der Khan Tuman-Front-Südaleppo

13268478_237337816643999_530378024030090994_o

Castello-Road, als Weisshelme beschrieben. lol

castello-Road militante Weisshelme

 

Weitere Foto-Quellen, meist über diverse Freundschaftlisten der „Medical helpers“ gefunden, dort sind Terroristen und Medizinisches Personal bunt zusammengewürfelt.

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100011120233644&sk=friends

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100004288487570&sk=photos

14495261_681811155305161_1014012431433974483_n

Seine Freunde: .https://www.facebook.com/profile.php?id=100004288487570&sk=friends&pnref=lhc

12289507_546925062127105_259378214917182671_n 10653811_373805206105759_3947317209442389662_n 12801679_600364670116477_1268420811248490637_n 13912731_653387554814188_3716485744479870722_n

„M10“

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100011120233644&sk=photos&collection_token=100011120233644%3A2305272732%3A6

.https://www.facebook.com/muhamead.adeb Nurse

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100009551001360

.https://www.facebook.com/mohammad.shoshe.1/friends?pnref=lhc Krankenpflege Gesundheitswesen Medical Helper…

.https://www.facebook.com/mhmad.kalid.1/posts/347635252240730

Trotz Großereignis „Busterbomb“ kaum Zivilisten zu sehen in Sukhour. Wo sollen also die immer wieder erwähnten 250-bis 400 Tausend Einwohner sein von Ost-Aleppo sein?!.

Und wenn ich mir so anschaue was diese „Mediziner und Hilfspersonal“ teilweise auf ihren FB-Seiten zeigen und bewundern, wie Selbstmordattentäter mit umgebundenen Sprengstoffgürtel, dann graut mir noch mehr vor den NGO´s wie SAMS, UOSSM, etc und derem tollen Medical-Personal.

Samer Benshi-Video mit Al-Kaida-Selbstmordattentäter dessen Gesang es dem Medical angetan hat:

samer-benshi-video

Dieser Aleppiner Arzt oder „medical-helper“ “ Samer Benshi“ zum Beispiel steht auf erwähnten Selnbstmordattentäter -Video mit Al-Kaida-Banner dekoriert. Ob er selbst zur Jabhat al Nusra oder einer anderen Terror-Organisation gehört? Immerhin scheint ihm dieses Video wichtig zu sein, es ist sein einziges welches er bei FB speicherte.

Bildzitat Doku .https://www.facebook.com/samer.benshi

samer-benshi

Das Video: .https://www.facebook.com/samer.benshi/videos/vb.100009656291318/338169533181587/?type=2&theater

. Text von Samer Benshi auf FB: احلى خبر لو فاضت الروح لله … في ساحة العز وجسمك شظايا

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100004288487570&sk=friends&pnref=lhc

Andere Terroristen-Mediziner verlinken bei FB auf Jabhat al Nusras „Jihad-Callers-Seiten“, auch bei Samer Benshi in der Freundesliste zu finden!. . https://www.facebook.com/Aboalhsan2016/ Dahinter steckt der saudische Al-Kaida-Führer Mhaisni, welcher vor einigen Wochen innerhalb eines Monats 5 000 neue Terroristen in Flüchtlingslagern im Grenzgebiet Syrien-Türkei rekrutierte, darunter ganz viele Kinder!

Das Emblem der Al-Kaida-Jihad-Callers-Kampagne:

13151734_1608241332827917_8203645642534162885_n

.https://www.facebook.com/samer.benshi/friends

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100009261975140&sk=about

Ein Hassan, welcher angibt im M10 zu arbeiten: „Hasanabdalkader Alhalabi“

.https://twitter.com/HKX07/status/783051787108397056

Es gibt noch viele Paramedics und Konsorten in Aleppo, aber mir hängen diese Terroristen und Terroristenhelfer zum Hals heraus, insbesondere die Propaganda wo sie immer wieder Kinder für Propaganda zerfleischen, ausschlachten und mißbrauchen. Viele „Medics“ kamen vor dem Einkesseungsring nach Aleppo über Bab al Hawa, dort wo auch Krankenpfleger trainiert werden für den Fronteinsatz. andere waren im Konvoi mit den Idlib-Terroristen in Aleppo, etc.

Über die Türkei müssen Unmengen neuer Waffen und anderes Terroristengeräte in Richtung Aleppo, Hama, Idlib geschafft worden sein. Ich kann mir nicht vorstellen dass dies ohne die USA-Einwilligung und Logistik geschehen sein kann.

Eines der neueren Videos aus der Umgebung von Aleppo, wo die Terroristen anscheinend erneut versuchen an der „Mallah-Handarat-Bushkoy-Castello“-Front einen neuen Durchbruch zu erreichen.

Bei Bushkoy haben die vereinten Terroristen-Fraktionen, Jabhat al Nusra, die Marea-Ritian-Hreitan-Todesschwadrone, im Jahr 2015 unvorstellbare Gräultaten an Gefangene begangen. Sollen sich nicht amerikanische Bodentruppen bei Marea befinden?

Von wo aus wird „Bushkoy“ beschossen, laut Beschreibung, diese Gradraketen haben einiges an Reichweite.

Vielleicht werden diese Raketen auch direkt nach West-Aleppo hinein gefeuert. Bashkoi ist ein Dorf, was man im Video sieht ist eine viel größere Häuseransammlung, viel größere Gebäude.

وكالة ثقة || استهداف اماكن تمركز قوات الاسد في قرية باشكوي بصواريخ الغراد

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s