Zum Inhalt springen

Welch unbändige Freude…über Libyen

05/09/2011

Als ich dieses Foto der ekelhaften Kriegstreiberin Hillary Rodham Clinton gesehen habe, ist mir fast die Galle hochgekommen. Ich kann mir bald keinen perverseren Menschen mehr vorstellen als diese konservative-christliche Frau. Ungeschniert und unmaskiert legt sie ihre Manschenverachtung und ihre moralische Verkommenheit an den Tag. Sie ist nur eine von vielen…

Deutlicher kann sie nicht zeigen, was für ein erbärmlicher Mensch sie ist. Freudentaumel in Paris, ein Tänzchen zu Ehren der mehr als 50 000 ermordeten Menschen in Libyen und der Menschen welche weiterhin durch die Kriegsführer-Allianz massakriert werden.

Die Siegesmacht tanzt und feiert

Die Siegesmacht tanzt und feiert

Magda? Nein, H.R.Clinton im Siegestaumel in Paris

Magda? Nein, Feldherrin und Raubritterin H.R.Clinton im Siegestaumel in Paris

Dies sind unsere Führer, Obama, Sarkozy, Cameron, Clinton, Hamad bin Khalifa Al Thani, Bernard Henry Levy, Netanjahu, Rasmussen, Moreno-Ocampo, Ban Ki-Moon, und wie die heutigen Faschisten  sonst noch alle heißen. Die „creme de la creme“  der Kriegsverbrecher im 21 Jahrhundert. Stellt sie vor ein internationales Gericht, bestehend aus den friedliebenden  Ländern und den Staaten, welche sie mit Angriffskriegen überzogen haben. Sie sind verantwortlich für hunderttausendfachen Massenmord. Sie sind das größte Hindernis für einen  erstrebenswerten  Weltfrieden. Sie gehören dingfest gemacht.

Was sind eigentlich die Aufgaben der UN gewesen…???

Ein Kommentar von Leonor von Schima übersetzt.

Aus Libyen… 05/09 – Leonor – 5. Spetember 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/desde-libia0509.html

Ein Freund informiert dass sich Zawiy in einer verzweifelten Lage befindet. Die Kontrolle der Stadt befindet sich jetzt in Händen der Rebellen. Die Leute werden festgenommen und mit fürchterlichen Methoden hingerichtet (T. erzählte dass in Tripoli das selbe geschieht). Die Gründe um festgenommen zu werden sind einfach Vermutungen dass man das NTC nicht unterstützt oder sie nehmen einfach und wahllos Leute um beängstigen. Manchmal ist das Gesicht oder die Art sich zu bewegen genug um festgenommen zu werden. Deswegen bleiben die meisten Leute zuhause und gehen nicht aus ihren Häusern – besonders um ihre Kinder zu beschützen. Man hört ständig Feuerwaffen.

In Sirte und Bani Walit gibt es die ganze Zeit einen heftigen Bombenangriff.Im Krankenhaus von Sirte gehen die Medikamente alle und die Chirurgie muss oft ohne Betäubungsmittel durchgeführt werden – selbst bei Kindern. Es gibt keine weiteren Arzneien. Die Zivilisten zahlen mit ihrem Leiden die Absperrung von Wasser und Strom. Die Opfer die weiter unter den Trümmern der Bombenangriffen liegen können nicht evakuiert werden weil die Leute die versuchen die Körper zu retten von der Luft aus bombardiert werden. Zivilisten die versuchten aus der Stadt zu fliehen wurden ermordet. Es ist sehr schwierig Information aus dem Gebiet zu bekommen weil die Telephon- und Stromleitungen bombardiert worden sind. Tripoli ist diese Tage bombardiert worden aber es wird verheimlicht [letzter Satz unverständlich]

Das humanitäre Werk der UN, der NATO, der Medien. Was für eine Verlogenheit! Mehr als 50 000Tote durch das Eingreifen der NATO!

Amnesty and racist rebel atrocities in #Libya

Sirte in Libya Sounds Like Gaza But Worse

NATO`s „Liberation“ of Once Secular #Libya Left Al Qaeda Occupied Towns Without Residents

Die Massaker der NATO in Libyen sind unbeschreibliche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s