Skip to content

„Hab meinen Krankenwagen vollgeladen mit Al-Kaida-nahestehenden Milizen“. Essen-Deir Ezzor #Syria #Syrien

07/10/2013

Das Foto finde ich Klasse.

Diesmal ein Krankenwagen aus Essen für die Al-Qaeda nahestehenden Milizen von Deir-Ezzor. Der letzte Krankenwagen  kam aus München mit Originalkennzeichen. (Irgendwo im Blog-Archiv verewigt, ein anderer Rettungswagen laut Spender nach „Dayr-Al-Zawr “ gebracht, gelandet in Deir Ezzor. Auf den Spendentrommelseiten befinden sich die übliche Propaganda, die bekannten Lügen, wie z.B. hier deutsch-syrisches-forum.com/index.php/component/content/article?id=84.  –  https://urs1798.wordpress.com/2012/11/28/minenkrieg-in-deraa-syrien-eine-deutsch-syrische-unterstutzung-fur-terroristen/ )

Dieser Wagen hat Überführungskennzeichen: “ E – 780 E“

Der  Essener Krankenwagen wird laut FB auch für Paraden benutzt.  Man sieht, die „Sanitäter“ sind bewaffnet und vermummt.

Ein Krankentransporter oder ein Al-Qaeda-Transporter, die FSA in der Gegen von Al-Mayadeen  ist so gut wie nicht existent.

Dort herrscht die ISIS.

Kann mal jemand das Überführungskennzeichen prüfen und schauen wer da Terroristen in Syrien-Deir Ezzor  direkt unterstützt!

“**VERY VERY GRAPHIC** – Soldier being slaughtered and dead body being held like a doll”

https://urs1798.wordpress.com/2012/08/17/weitere-geiseln-durch-wahabitische-fanatiker-der-fsa-milizen-verstummelt-ermordet-deir-ezzor-syria-crimes-exposed/

Krankentransport

Translator:“ Die Ankunft eines Krankenwagens aus Deutschland Einführung in der Stadt Deir al-Zour“ (Hinter dem Steuer nun Milizen, kein medizinisches Pesonal von einem Feldlazarett)

Die „Parade“, der  neue deutsche Milizentransporter etwa bei Minute 0.22ff

Das dürfte der deutsche Krankenwagen mit Essener Kennzeichen in der Hand von Extremisten sein, direkt gespendet und überführt aus Deutschland :

In der Hand von bewaffneten Extremisten. Da landen also Spendengelder...

In der Hand von bewaffneten Extremisten. Da landen also Spendengelder…Keine FSA weit und breit, keine „gemäßigten“ Kräfte! Im Bild auch ein weiterer Krankenwagen mit gelben Kennzeichnen, vermutlich aus UK.

http://syriareport.net/al-qaeda-get-british-and-german-ambulances/

Und wenn ich schon in Mayadeen und Deir Ezzor bin, ein Screenshot welcher zeigt wie sehr die „glaubwürdigen“ Zeugen von UN und HRW gewohnt sind zu lügen. Eine Familie welche vor etwa zwei Tagen umgebracht wurde, wird nun in Zusammenhang gesehen mit einem Soldaten welchem etwa vor zwei Wochen der Kopf abgeschnitten wurde. Er soll nun posthum die Familie umgebracht haben.

Auf solche dreisten Lügen fährt HRW und die UNO ab und dies schon seit fast drei Jahren:

Ein seit mehr als zwei Wochen enthaupteter Soldatim Norden von Aleppo, soll nun eine Familie umgebracht haben.

Ein seit mehr als zwei Wochen bestialisch  enthaupteter Soldat im Norden von Aleppo, soll nun eine Familie umgebracht haben.

http://allainjules.com/2013/10/06/barbarie-syrie-les-amis-de-francois-hollande-extermine-une-famille-plaisible/

Ich habe nicht herausgefunden wer den Krankentransporter gespendet hat.

Interessant jedoch die verschiedensten Spendenaufrufe. Mal kann man für 40€ im Monat eine Kinderpatenschaft übernehmen (über den Asta TU- Darmstadt, Spendenaufruf gefunden über eine Lattakia-Terroristenseite bei FB) , dann für überteuerte 200€ ein 40kg Schaf spenden als Fleischlieferant.  Andere bieten   für   4o € an, eine komplette Flüchtlinsfamilie einen Monat über die Runden zu bringen…

Recht fragwürdige Spendensammler darunter…

Wer garantiert dass die Spenden nicht in die Hände von Halsabschneidern geraten?

„Millions of pounds given to Syrian refugee charities is ‚being used to fund terrorism'“

Die Menschen in Syrien sind auf Spenden angewiesen, man sollte sich jedoch genau anschauen wohin die Spenden gehen. Ich empfehle ausnahmsweise christliche Spendenorganisation wie die Caritas, sie machen keine sektiererischen Unterschiede bei den Bedürftigen . Sie helfen egal zu welcher Religion sich die Flüchtlinge bekennen.

Western Charities Send Humanitarian Aid to Terrorists?

Ein weiterer deutscher Krankenwagen in der Hand von ISIS: Deutsche Hilfe für Kopfabschneider:

twitter.com/JehadNews/status/400593029502754818

Die humanitären Spenden aus D kommen direkt bei den Terroritsn-Milizen an!

Die humanitären Spenden aus D kommen direkt bei den Terroritsn-Milizen an!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s