Skip to content

Die Tagesschau, Syrien und ein Video* das Video wurde inzwischen bei der Propagandaschau gegen noch mehr Hetze ausgetauscht

30/10/2011

Hier findet man den Bericht  bei der Tagesschau:

Mehr als 40 Tote bei erneuter Gewalt in Syrien.

Der Bericht wurde dort bereits mehrfach verändert!

Tagesschau-mehr als..

Tagesschau-mehr als..

Tagesschau Assad warnt

Tagesschau Assad warnt den Westen....

Die Titelzeile lautet nun: “ Assad warnt Westen vor Einmischung“

Die Tagesschau als Propagandaorgan von Terroristen, welche Sicherheitskräfte und Zivilisten in Syrien ermorden, verstärkt in Homs, einer der Hochburgen extremer fanatischer Islamisten .

The Syrian opposition terrorists murdered the 14-years old child Malek Ahmad Suleiman

Sie tischt uns unverhohlen Märchen auf, um ähnlich wie früher bei der NS-Propaganda an die  menschlichen Emotionen zu appellieren, welche nun nach einer Beseitigung  Assads schreien.

So erzeugt man Hass und Kriegsstimmung.

Unterlegt mal wieder mit einem Ugarit- Video , welches zusammengeschnitten ist und verschiedene Begebenheiten aneinander reiht. Und wo kein Panzer zu sehen ist, wurde einer großzügig eingefügt.

Ich habe eines der Videos gefunden, welches bei Lügen-Ugarit verwurstet wurde. Es ist betitelt:

RAW, Syria ,Regime troops firing at occupied apartments in populated residential area in Homs

….Regierungstruppen feuern auf  besetzte Appartements in einem besiedelten Gebiet von Homs.

Ob die Betitelung überhaupt stimmt, kann ich nicht sagen weil man die syrischen „Regierungstruppe“ nicht erkennen kann. Was man sehen kann ist, aus einem Haus wird geschossen, das Mündungsfeuer kommt aus einem Gebäude. Zuvor sind  Schießereien zu hören. Es wird mit größerem Kaliber (Granaten?) zurückgeschossen. Ich würde es als ein Gefecht bezeichen. Ein markantes Gebäude konnte ich nicht entdecken um den Ort im  Video  zuordnen zu können.  Ist es überhaupt Homs, ist es in Syrien? Und wer liefert sich da Gefechte, die Terrorbanden in Syrien besitzen ebenfalls Granaten, Panzerfäuste, Sprengstoff und erbeutete Waffen.

(Im Tagesschau-Video kann man keine Schüsse auf Demonstranten feststellen. Man sieht jedoch, es kann protestiert werden)

***** Das Video wurde nun bei unserer Tageschau durch eines ausgetauscht, welches die Hetze eines Stürmers nun weit übertrifft…

Siehe neuen Screenshot unten…

Die Tagesschau erzählt dann weiter, offenbar würden syrische Truppen erneut Städte und Dörfer angreifen, Demonstranten wären erschossen worden laut Angaben der Opposition, Berichte welche man natürlich nicht überprüfen könne…Auch wurden zahlreiche  syrische Soldaten ums Leben gebracht.

Seit Monaten werden so die Berichte auf einem Satz aufgebaut, dem Satz, es ließe sich nicht überprüfen.  Dieser Satz ist nur schmückendes Beiwerk und kommt bei den vorausgegangenen Berichten über Mord und Totschlag überhaupt nicht mehr beim Leser oder Zuschauer an. Die Bilder zusammen mit den nicht überprüfbaren Gewalttaten haben bereits ganze Arbeit geleistet.

Die ständigen Wiederholungen der Lügen über Syrien zur Meinungsmanipulation der Massen um einen Mann zu dämonisieren:

Assad läßt auf friedliche Demonstranten schießen, Assad ist böse, Assad muß weg = westlich gewünschter Regimechange…

Der neue Jude in unseren deutschen Medien ist Assad, nachdem  Muammar Gaddafi ermordet wurde. Ich nenne es Menschenjagd, Verunglimpfung und übelste Hetze nach alten Methoden! Wir haben wieder einen Volksempfänger. Wie haben die Menschen nach dem Kriegsende 1945 gesagt?

Wir haben es nicht gewußt.

Es ist wieder die übliche Propagandamasche, bekannt bereits aus der NS-Zeit:

  • Beschränkung auf wenige Themen und Schlagworte,
  • geringer geistiger Anspruch,
  • Abzielen auf das gefühlsmäßige Empfinden der Massen[7]
  • Vermeidung von Differenzierungen
  • und die tausendfache Wiederholung der jeweiligen Glaubenssätze

Quelle Wikipedia

Ja, und das mit den sogenannten uniformierten ( laut Märchenschau offenbar…kein Beweis)  „Deserteuren“  welche den Regierungstruppen einen Hinterhalt gestellt haben sollen, kann man natürlich auch nicht überprüfen. Im Libanon wurde kürzlich eine Firma geschlossen, welche gefälschte syrische Uniformen hergestellt hatte um sie nach Syrien zu den Terroristen zu schmuggeln. Hier waren nach eigenen Angaben solche „Deserteure“ am Werk, sie wollen 9 syrische Soldaten getötet haben und stehen unter ganz besonderem Schutz der türkischen Unterstützungs- Behörden.

Bewaffnete Terrorbanden wurden ausgehoben, Waffenarsenale beschlagnahmt, Waffenschmuggeln an verschiedenen Grenzen aufgedeckt wie z.B. im Grenzbereich nahe der Türkei, Jordanien, Libanon…die Türkei unterstützt offen die oppositionellen Terrorbanden welche Syrien ins Chaos stürzen wollen und Terrorakte von türkischem Boden aus begehen. Die Türkei ist und bleibt ein NATOland und Erdogan ist Obamas Mann…

Ein Videokanal mit englischen Untertiteln aus Syrien, empfehlenswert für diejenigen welche nicht in den Märchen unserer Propagandamaschinen ersticken wollen.

Irgendwie kommt bei der Tagesschau meist eine fragwürdige syrische „Beobachter – Organisation“ mit Sitz in UK zu Worte oder es wird sich auf diese als Quelle berufen. Wieder eine „Oppositions“source, selbsternannte Menschenrechtler ähnlich wie bei den Lügen über Libyen um Muammar Gaddafi zu stürzen bzw. ihn bestialisch ermorden zu können.

Nun berichtet die Märchenschau ebenfalls über Forderungen der Demonstranten, in den Hochburgernn der Muslim Bruderschaft und weiteren extremen islamistischen Gruppierunge ,nach einer NO-Fly-Zone. Die Hunderttausenden von friedlichen Menschen für Assad und Syrien läßt die Märchenschau natürlich weg, wie sie sie bereits gegen Libyen unterschlagen hat.

Da Syrien keine Angriffe auf die Bevölkerung fliegt, dürfte damit wohl eher ein Regimechange mit allen notwendigen Mitteln gemeint sein. In Libyen z.B. wurde die Landesverteidigung weggebombt, weit mehr als 50 000 Menschen sollen bisher ums Leben gekommen sein, darunter eine hohe Anzahl alleine an Frauen und Kindern. Kriegsverbrechen sind an der Tagesordnung, die NATO-Handlanger bringen ihre Gefangenen um, plünden, brandschatzen und begehen ethnische Säuberungen.

Unsere Medien vertuschen das Ausmaß dieser anhaltenden Verbrechen in Libyen, so wie sie nun die Verbrechen der Terrorgruppen in Syrien verschweigen oder verharmlosen, welche ihnen nicht genehme Menschen zu Tode foltern, Zivilisten beschießen, sich mit syrischen Truppen Gefechte liefern und auch nicht vor Zug- Attentaten zurückgeschrecht sind.

Es waren bereits mehrere Delegationen aus anderen Ländern, wie z.B aus Rumänien in Syrien, um festzustellen, was die Massen-Medien berichten, entspricht nicht den Gegebenheiten. Auch Russia -Today oder Telesur  berichten aus Syrien, entgegen den Behauptungen der Tagesschau läßt sich einiges überprüfen, wenn man denn überhaupt Interesse daran hat. Aber die Richtinien der Berichterstattung sind vorgegeben, die da heißen Regime Change, Präsident Assad muß weg...

Ein schöner Satz bei der Tagesschau, welchem ich zustimmen kann :

“ …Die Regierung müsse Zivilisten schützen. …“ ,

natürlich geht der Satz noch weiter und man landete bei den Menschenrechtsspezialisten in Qatar mit dem CIA-NATOsender Aljazeera, welcher nur noch Lügen über Syrien auftischt und dieselbe Propagandaleistung bereits gegen Libyen vollbracht hat. Und wer hinter der arabischen Liga steckt, man braucht nicht raten…

Hier ein Video über Zivilisten welche geschützt werden müssen. Die syrischen Sicherheitskräfte haben bestimmt kein Interesse daran auf Frauen und Kinder zu schießen, im Gegenteil!

„This is the killers understanding of Freedom.
And the Americans are supporting the Terrorist Groups“

Genau dies, den Schutz von Zivilisten hat Colonel Muammar Gaddafi versucht als die „Regime-Change Terroristen“ wahllos Menschen ermordet haben, es hat ihn das Leben gekostet, es lag nicht im Interesse der westlichen Drahtzieher-Mächte, der meineserachtens größten christlich extremistischen Terrororganisation überhaupt. Unsere Medien sitzen mit im Boot.

*****

*

Die Terroristen in Syrien  morden für ihre Propaganda und schauen Kindern beim Sterben zu um Syriens Sicherheitsleute zu diffamieren. Ich warne vor dem Link, die Terroristen haben ein weiteres Snuffvideo herausgebracht. Wer kann so ein Video herausbringen? Die Täter, und diese werden durch unsere Medien unterstützt.

Tagesschau, Video nun von DW BND

Tagesschau, Video nun von DW -"BND"

Es ist unglaublich was unsere Bezahlmedien sich leisten!

WER HÄLT DIE WAHNSINNIGEN AUF!

Ein wichtiger Artikel zu der Arbeit von Journalisten im Nahen Osten, um nicht alle in einen Topf  von Geheimdienstmitarbeitern zu werfen:

Der westliche Medienbetrug im Nahen Osten

Zu Libyen zwei Fragen,

Hat sich Merkel als Terroristen-Freundin betätigt ?

————————–

Wird eventuell fortgesetzt, Links ergänzt

12 Kommentare leave one →
  1. Gaby R. permalink
    01/11/2011 21:25

    In den letzten Wochen kursieren lauter Meldungen durch die Medien, die genau das beschreiben, was Sie hier schreiben und ich dachte. Eigentlich bin ich in Sachen Nahostpolitik sehr zurückhaltend. Auf Syrien stieß ich eben wieviele Andere durch YT.
    Nun zu meiner Frage: Wem oder was kann man lesen und glauben? Wenn die meisten Videos Fakes sind oder aber sogar aus anderen YT Kanälen geklaut wird um Berichte zu manipulieren. Warum aber macht Assad alles nach außen dicht? Warum läßt er nicht zu das freie Medien hineinkommen? Warum bittet er nicht um Hilfe um dem Terror ein Ende zu bereiten? Zweischneidig wie ich finde.

    • 02/11/2011 02:02

      Anfangs waren jede Menge westliche Journalisten in Syrien, sie hatten nicht den Auftrag die Wahrheit zu berichten. Sie haben ausschließlich, bis auf einige wenige Ausnahmen, die unbewiesenen Berichte der sogenannten Opposition genannt, zur Bestätigung als Quelle unter anderem Aljazeera angegeben.
      Aljazeera, Al Arabya, Ugarit etc hatte bereits Libyen in einen Krieg gelogen zum Regimechange mit allen Mitteln.
      Viele der westlichen Journalisten in Libyen haben Verbindungen zu Geheimdiensten oder arbeiten als Agenten und haben freie Journalisten in Libyen bedroht. Der libysche Staatssprecher hatte angegeben, kurz nachdem einige dieser Journalisten verschiedene Orte besucht hatten, hat die NATO kurze Zeit später dort bombardiert, die Journalisten haben GPS-Daten weitergegeben und Ziele bestimmt. Bei Zliten-Majar sollen dadurch 85 Zivilisten ums Leben gekommen sein.
      Warum sollte Assad diesen Journalisten vertrauen?
      Viele Videos von grausam Ermordeten sind echt, nur es waren nicht die syrischen Sicherheitskräfte welche diese Morde begangen haben und noch begehen. Die Täter filmen ihre Taten selbst, schrecken auch nicht vor Morden an Kindern zurück und behaupten Assad wäre es gewesen. Die toten Soldaten werden mit den selben Lügen wie aus Libyen bekannt, belegt und erklärt. Entweder wurden die Polizisten und Soldaten umgebracht von ihren eigenen Leuten weil sie sich geweigert haben sollen, auf friedliche Demonstranten zu schießen und ähnliches. Wie man aber sieht, haben sich Attentäter auf sicherer türkischer Seite zu der heimtückischen Ermordung aus dem Hinterhalt von syrischen Soldaten bekannt..

      Syrien mit der Regierung Assad ist dem Westen nicht unterwürfig genug und die Verbindungen zum Iran werden von US-Israel nicht gerne gesehen.
      Auch dort hätten sie gerne einen Regimechange…
      Wen sollte Assad nun um Hilfe bitten? Soll er sich die westlichen Umstürzler und deren arabischen Freunde etwa noch ins Land holen?
      Gaddafi hatte ebenfalls um einen wahrheitsgemäßen Bericht durch die Journalisten gebeten, er hatte die UN gebeten eine Fact-Finding-Mission nach Libyen zu entsenden um die Berichte der Opposition und der sogenannten Menschenrechtler zu überprüfen, die UN hat abgelehnt, und ihre NO-Fly-Zone mit allen notwendigen Maßnahmen eingerichtet. Sie haben sich einen Freibrief für einen verbotenen Angriffskrieg nach internationalem Völkerrecht ausgestellt zum „Schutz von Zivilisten“…

      Worum Syrien ebenfalls seit Monaten gebeten hat, war die Bitte nach einer faire Berichterstattung, die Bitte mit den Propagandalügen auf zuhören und nicht die Menschen gegeneinander aufzuhetzen.
      Auch hat er die Nachbarländer aufgefordert, die Grenzen zu kontrollieren, den Waffenschmuggel zu unterbinden und Terroristen festzunehmen.
      Gaddafi hatte diese Terroristen als Al Qaeda , Drogensüchtige, Kriminelle und auch als “ Ratten“ bezeichnet. Journalisten haben berichtet, sie wären vor wildgewordenen oder auch bekifften Rebellen davon gerannt, welche blindlings in der Gegend herumgeballert hätten und gefährlicher wären als die Regierungssoldaten. …
      Auch diese Berichte sind untergegangen…
      Zu Libyen ein Artikel, anwendbar auch auf Syrien, es läuft nach dem selben Strickmuster ab… http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2011/04/04/hidden-behind-propaganda-a-giant-crime-against-libya-is-fact-part-i/

      Zu den Medien?
      Wir haben keine freien Medien, denn die im Moment freien Medien halten sich ja in Syrien auf und berichten. Nur gehen diese Berichte in der Massenüberflutung gesteuerter Medien unter.

      Dieselben Methoden wie gegen Libyen werden nun gegen Assad angewendet, einschließlich der Unterstützung mörderischer Fanatiker , Waffenschmuggel, Geheimdienstler, massenhafte Videoproduktion, entliehene Videos z.B.aus dem Libanonkrieg,, inzwischen auch tote Kinder aus Libyen welche durch NATObomben zerfetzt wurden…und natürlich die verlogenen Medienkampagnen, welche in Wellen gefahren werden.
      Sana aus Syrien berichtet so ziemlich die Wahrheit, es geht für sie um die Souveränität von Syrien und was sie z.B. über die „Deserteure“ schreiben, kann man Glauben schenken, der Katarsender Aljazeera ist an den Verbrechen beteiligt…
      .http://www.sana.sy/eng/337/2011/11/01/379399.htm
      Eine Sammlung über Syrien:

      Eine gute Google-Suche über Syrien mit vielen Fakten etc…kann ich empfehlen.
      Wenn man dort in den Kommentaren Fragen stellt, werden sie meist schnell und informativ beantwortet. Ich bin hier eher ein Chaot und inzwischen mehr auf Videos spezialisiert, obwohl ich im Moment über die Grenze des Ertragbaren hinaus bin und versuche Pause zu machen
      Ergänzend ein neues Video aus Syrien vom 3.November. Untertitel:
      „Million of Syrians gathered in Tartous to support Syria Alassad
      Where is CNN,BBC, Aljazerah, Alarbieyh to cover the truth?? Syrians dare them to cover these events, real events in Syria.“ Man könnte fragen, wo ist die tagesschau, warum berichtet sie nicht?

      Interessant, neue Lügen von den selbsternannten „Menschenrechtsorganisation“ aus UK

  2. Karsten Laurisch permalink
    30/10/2011 22:03

    Urs ich habe das Gefühl dort sind Leute, die dort nicht hingehören. Wie der „Kriegs Tourist“ in Libyen.

  3. Karsten Laurisch permalink
    30/10/2011 21:49

    Urs Danke für Deinen Kommentar im Video. 🙂 Ich muss immer wieder feststellen, dass Du mir bei optischen Sachen über bist, wie bei der Fahne von Katar. Mein erster Gedanke war als ich diese Stelle gesehen hatte, dass da irgendjemand eine Sprengungen künstlich ausgeführt hatte. Ich bin ehrlich das hatte ich für mich als Absurd abgetan. Deshalb habe ich in meinem Gedächniss nach Explosionen in diser Art gesucht. Die einzigen, die diesen Explosionen dort Ähnlich sind, ist der Einschlag einer Hohlladungsgranate, wie sie sowohl beim BMP-1 und auch bei der RPG-7 zum Einsatz kommt. Diese Explosion ähnelt einem Einschlag wie durch Beschuss durch einem BMP-1, wie sie Eindeutig zu sehen sind. Nur dummerweise fehlen die Abschusszeichen bei diesen Schützenpanzern. Hier hat sich jemand sehr viel Mühe gegeben und er hat auch Ahnung vom Fach. Ich vermute mal, die Person im Fenster hat die Sprengung ausgeführt und ist deshalb nicht in Deckung gegangen, denn er wuste ja in welche Richtung sie geht.

    • 30/10/2011 21:54

      Als ich gesehen hatte, habe ich spontan gedacht, die Sprengungen kommen aus dem Haus selbst, gepasst hat nicht das Mündungsfeuer, deshalb habe ich es Gefecht genannt

  4. Karsten Laurisch permalink
    30/10/2011 20:14

    Urs ich habe mir das Video im Originalen bei der Tagesschau angeschaut. Dort fällt bei 0,22 folgender Satz „Der Mann wurde selbst beschossen“. In diesem Augenblick wird in dem Raum, in dem er sich befindet eine RPG-7 abgefeuert. Das ist daran zu erkennen dass alles hell wird und ausser Licht nichts mehr zu sehen ist. Wenn das ein „Treffer“ bei einem Beschuss gewesen wäre, dann hätte er das Video nicht mehr ins Internet stellen können.

    • 30/10/2011 20:34

      Guter Einwand, du hast dir jetzt das ausgetauschte Video bei der Tagesschau angesehen, ich suche gerade das vorherige und befinde mich voll im Propagandasumpf…und üblen Fakes und echten Morden….es geht an die Substanz.
      Ergänzung, in dem Video steht jemand auf einem Baklkon und geht auch nicht in Deckung, was man eigentlich erwarten würde….

  5. Rita permalink
    30/10/2011 19:03

    Al Jazeera hat wieder mal einen Bericht über Syrien gebracht und ein angebliches Live Video aus Homs mit den Kommentaren das die Leute gerade aus den Moscheen kamen und gleich von Sicherheitskräften beschossen wurden. Blöderweise hat Al Jazeera nicht bedacht, dass die Zeit umgestellt wurde und die Menschen zu dem Zeitpunkt noch immer beim Beten in der Moschee waren….Ts Ts Ts

    • 30/10/2011 19:15

      Ich weiß leider nicht ob in Syrien , etc Katar die Zeit ebenfalls umgestellt war…Aber das Ziel Al CIAjazeeras ist bekannt

  6. Karsten Laurisch permalink
    30/10/2011 16:29

    Urs ich sage Dir was ich auf dem Video sehen und erkennen kann. Bei 0,20 sehe ich 3, es könnten auch 4 sein, Schützenpanzer BMP-1 http://de.wikipedia.org/wiki/BMP-1 . Bei 0,30 ist akustisch ein Abschuß zu hören, es könnte aber auch die Explosion einer Handgranate sein. Optisch ist von diesen Schützenpanzer kein Abschuß zu erkennen. Es gibt keine Rauchwolke oder Ähnliches. Der Akustische „Abschuss“ kommt nicht von dort. Nun kommt ein schneller Videoschwenk Richtung Haus. Woher hat der Filmer gewust wo die Granate einschlägt, derren Abschuß wir nicht gesehen haben? Dann bei 0,35 und 0,37 der Einschlag einer Panzerbrechenden Waffe. Insgesamt habe ich 3 Einschläge gesehen. 3 Einschläge bei nur einem Abschuß? Meine Erklärung. Der Filmer wuste wo die Granaten einschlagen. Die Explosion der Handgranate war das Signal für den Videoschwenk. In dem Haus, das wir bei 0,15 sehen sind seine Gefährten und feuern 3 mal eine RPG-7 ab http://de.wikipedia.org/wiki/RPG-7.

Trackbacks

  1. Anonymous
  2. Urs1798′s Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s