Skip to content

„Heimlich in Homs – Im Herzen des syrischen Aufstands (ARD) “ mit dem Kannibalen von Homs unterwegs #Syria #Syrien

15/05/2013

Wie war der Mettelsiefen-Bericht bei der Tagesschau betitelt?

Im Herzen des syrischen Aufstands (ARD)“

Das mit dem „Herzen“ war schon richtig, weggelassen wurde, dass die deutschen Journalisten mit Menschenfressern, Pornostars , Al-Kaidas und Henkern unterwegs waren.

Es sind Kriegsverbrecher.

Der Kannibale von Homs, die farouk-Henker-Brigade mit dem Youtube -Pornostar Abdel Rasaq Tlass...

Der Kannibale von Homs, die Farouk-Henker-Brigade mit dem Youtube -Pornostar Abdel Rasaq Tlass…Siehe auch das Logo der ARD.

Der „Aktivst“ aus der deutschen Tagesschau als Leichenschänder und Kannibale:

Der Leichenschänder und Menschenfresser

Der Leichenschänder und Menschenfresser

http://www.youtube.com/watch?v=nwMAjIxpO8A

Hier ein früheres Video von der Tagesschau, die Propaganda für Menschenfresser sollte man sich noch einmal antun. Wie werden sie bezeichnet, als Assad-Gegener, Rebellen, die Aufständischen, Abdel Rasaq Tlass (Pornostar) , …

Man muß sich jedes Wort auf der Zunge zergehen lassen:

Im Video war einem Mann das Gesicht unkenntlich gemacht worden, es sollte nicht auffallen, dass in dem Video immer die gleichen Bandenmitglieder Auftritte hatten und als Zivilisten ausgegeben wurden.

„Es sind Bilder die ein deutscher Journalist in Homs gedreht hat, erzählt der zukünftige „Grimme-Preis-Träger“ Armbruster bei Zapp. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass dieser Undercover-Propaganda-Agent Marcel Mettelsiefen gewesen sein soll. Übrigens kommt ein Mettelsiefen auch im Nachspann bei einem Propagandafilm von HRW  gegen die syrische Regierung  vor.

https://urs1798.wordpress.com/2012/03/02/nein-die-tagesschau-mochte-ihr-publikum-nicht-aufklaren-uber-syrien-homs/

Wie sagt ein Buchen, der Wert der Aufnahmen ist kaum zu überschätzen, das ist ein erster Durchbruch gewesen…Er hat die Durchbruchfilmchen mit bearbeitet. Und dieser Herr fand die Propaganda für Menschenfresser auch hervorragend:

Wenn man nicht recherchiert sondern nur Regime-change-propaganda verfolgt, dann kann es leicht passieren dass man Menschenfresser zu Heiligen erklärt.

Wenn man nicht recherchiert sondern nur Regime-Change-Propaganda verfolgt, dann kann es leicht passieren dass man Menschenfresser zu Heiligen erklärt.

„ZAPP Medienmagazin: Syrien- Embedded bei den Rebellen  Menschenfressern“

Ich hatte geschrieben:

Die Tagesschau “undercover” in Homs? update, CNN etwa auch? update2

Hier Mettelsiefen und die Propaganda für die Farouk- „Rebellen“ welche auch eine Henkerabteilung unterhalten und Menschenfleisch verspeisen. Ein weiterer rassistischer Film gegen Alawiten, er dient als Alibifilm für „ausgewogene“ Bericherstattung mit Seltenheitswert. Wie sagt ein Mettelsiefen, westliche Medien haben eine Plattform für Aktivisten geschaffen um „diese“ Wirklichkeit zu transportieren….
Die Wirklichkeit:
Embeded bei Kannibalen, Filme und Fotos für CNN…den Spiegel, um eine Wirklichkeit vorzugauckeln welche nicht gestimmt haben kann:
Hier bei CNN zu finden:
Der Pornostar und der Kannibale, exclusive von einem deutschen Kameramann gefilmt und propagiert:
Tlass und

Tlass und der Kannibale Khaled Hamad aka Abu Sekar, promoteted von Mettelsiefen

Empfehlenswert auch die Untersuchung von Heimlich in Homs
Ob der freie „Journalist“ vielleicht noch mehr Filme mit dem Kannibalen gedreht hat? Wie waren denn seine Erfahrungen, was denkt er denn jetzt von dem „Aufständischen, dem Aktivisten, dem Rebellen “ welchen er eine Plattform in den öffentlich-rechtlichen Medien verschafft hat?
Hier bei CNN waren es die Helden der Menschen von Baba Amr:
Kannibalen und ein Pornostar als Helden zu bezeichnen...peinlich

Kannibalen und ein Pornostar als Helden zu bezeichnen…peinlich

Bereits zusammengesammelt:
Die Wirklichkeit sieht so aus:

Ganz pervers auch ein Video, welches einen FSA-Milizionär zeigt welcher einem syrischen Soldaten das Herz aus der Brust schneidet um davon zu essen.

So sind sie, die Freunde unserer Medien, auch noch Kannibalen.

„The FSA Scavenger Identified Working for Qatari Aljazeera“

„Each citizen of a NATO member state or a citizen of the so called ‘Friends of Syria’ coalition is responsible for these satanic acts of the terrorists your countries sanction and support. Wake Up and Stop Getting Fooled by Your Own People and Your Own Media.“

http://www.liveleak.com/view?i=acd_1368628053

Sie nennen sich die Helden von Baba Amr, ich erinnere an die Kumpels in „Heimlich in Homs“, ich glaube ein Mettelsiefen war einer der Propagandisten, welcher die „ Henker von Homs,“  die Farouk-Brigaden, schön erzählt hatte.

Kannibalen von den Farouk-Brigaden?

bbc.co.uk/news/world-middle-east-22519770

„The identity of the FSA who ate the Syrian soldiers heart is now apparently known, his name is Khaled Al Hamad nickname Abu Saffar …“

Das hier soll der Mann sein welcher dem Soldaten das Herz herausgeschnitten hat. „Der Killer ist: Khaled Hamad aka (Abu Sekar)“. Im Video auch die Kumpel von AVAAZ-Danny,  Sarout, der  ehemaligen syrische U21 Fußballspieler, ein Torwart , der Kumpel von Khaled abu Saleh, welcher gerne mit westlichen CIA-CNN Propagandisten unterwegs war. Ein Kumpel von dem Pornostar Abel Rasaq Tlass, welcher auch in den Filmchen der Tagesschaupropaganda zu sehen waren. Im Video auch eine der „Ikonen“ der „Revolution“ von Homs, Sarout:

Tlass und der Kannibale in Homs, Baba Amr:

Eingebettet bei Kannibalen

Eingebettet bei Kannibalen

http://www.youtube.com/watch?v=nwMAjIxpO8A&feature=share

Ich habe versucht das Originalvideo zu finden, es wurde anscheinend entfernt.

Auch die UN-Beobachter haben sich mit dem Menschenfresserbattalion getroffen…

Die Vorstellung der „Homser Kannibalen“ dürfte Israel nicht gefallen, mir übrigens auch nicht. Allerdings droht das rechtsextreme Regime von  Israel weitere Hilfe für diese Terroristen an. Es kommt einer Kriegserklärung gleich. Israel kündigt weitere Luftschläge gegen Syrien an und sagt wenn Syrien sich wehrt kommen noch mehr. Israel ist eine Gefahr für den Weltfrieden!  nytimes.com/2013/05/16/world/middleeast/israeli-official-signals-possibility-of-more-syria-strikes.html?_r=0

Die „Homser Kannibalen“ waren laut ihrem wordpressblog auch bei Dabaa dabei als ein Mann bestialisch abgeschlachtet wurde und Leichen medienwirksam angezündet wurden. Sie lügen die Opfer in Täter um. Die Identität des Leichenschänders und Lügners bestätigt durch HRW…

http://world.time.com/2013/05/14/we-will-slaughter-all-of-them-an-interview-with-the-man-behind-the-syrian-atrocity-video/#ixzz2TLwoPCl0

https://urs1798.wordpress.com/2013/04/12/die-milde-der-scharia-justiz-in-zeiten-des-krieges-schreibt-die-tagesschau-noch-eine-minute-im-leben-eines-schabihas-schreiben-die-halsabschneider-der-syrischen-opposition

:..“Und die Mudschaheddin Helden geschafft, alle Soldaten und Offiziere stationiert, wo die Familien von einer Reihe von anderen Soldaten zu töten .. Inklusive führenden Samer Haitham Imran .. Kommandant Geheimnis Alforzdhika im Bataillon….“

http://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=1&hl=de&rurl=translate.google.com&sl=auto&tl=de&u=http://omaralfarouk.wordpress.com/2013/03/14/%25D8%25A7%25D9%2582%25D8%25AA%25D8%25AD%25D8%25A7%25D9%2585-%25D9%2583%25D8%25AA%25D9%258A%25D8%25A8%25D8%25A9-%25D8%25A7%25D9%2584%25D8%25B6%25D8%25A8%25D8%25B9%25D8%25A9-%25D9%2581%25D9%258A-%25D8%25B1%25D9%258A%25D9%2581-%25D8%25AD%25D9%2585%25D8%25B5-%25D8%25A7%25D9%2584%25D8%25AC%25D9%2586%25D9%2588%25D8%25A8%25D9%258A/&usg=ALkJrhgxurUVQ20qle8dKHnEr3mo9YExVA

Die facebookseite ist verschwunden: https://www.facebook.com/omar.alfarouk.independent

Bei youtube nur sehr wenige Videos öffentlich sichtbar: http://www.youtube.com/user/Omaralfarouk33/videos

„“Romancing cruelty & cannibalism: ‚It’s all Hezbollah’s fault!'“

Und so sieht die „Wahrheit“ unserer westlichen Journallie ebenfalls aus.

Es ist kein Einzelfall, vor folgendem Video wird gewarnt:

http://www.youtube.com/watch?v=gylEAIaCLqE

Ein Herz für Folterer, Mörder, Terroristen und auch Kannibalen:

CNN läßt einen Kumpel von dem Kriegsverbrecher die Verbrechen herunterspielen. Kein Wort davon dass sie diesem Menschen  mehrfach eine große Propagandaplattform boten. Nein, sie haben nicht recherchiert:

Jemand namens „Peaceforall1998“ hat unter der Meldung folgendes kommentiert:

„CNN Is doing everything to try to justify such a barbaric acts in this article. Truly biased and disgusting.“

http://edition.cnn.com/2013/05/14/world/meast/syria-eaten-heart/index.html

„Syrien : ARD nutzt verfälschtes Video – Bürgerinitiative für Frieden in Syrien“

Und sollte man sich doch gut überlegen ob man den westlichen Staats-Medien oder HRW überhaupt noch Glauben schenken sollte.

Und was schreibt die Tagesschau?

Sie läßt Sätze einfach verschwinden und kennzeichnet die Editierung nicht. Der Satz war auch plumpe Propaganda und  gelogen:

„Der UN-Sicherheitsrat blieb bislang stumm, weil Russland, das der größte Waffenverkäufer für das Regime ist, und China mit ihrem Veto jede Initiative verhinderten.“

Cache: http://87.248.112.8/search/srpcache?ei=UTF-8&p=.tagesschau.de%2Fausland%2Fun-vollversammlung-syrien100.html&fr=moz35&u=http://cc.bingj.com/cache.aspx?q=.tagesschau.de%2fausland%2fun-vollversammlung-syrien100.html&d=1375564933634&mkt=de-DE&setlang=de-DE&w=PZ4vmx6-CfltzSlRJR_1fVcmXZRnGKMY&icp=1&.intl=de&sig=juwkX7cFjWAFVuRnp6RkQQ–

Still und heimlich geändert:

http://www.tagesschau.de/ausland/un-vollversammlung-syrien100.html

Ich denke da an die Resolutionen 20 42,  20 43 sowie Presse-Erklärungen

Und wieder wurde das Wort Terroristen in Anführungsstriche gesetzt, anstatt zu ergänzen, dass die syrischen Sicherheitskräfte auch neben unzähligen Kriegsverbrechern, Kriminellen  auch Menschenfresser jagt.

Oder eiskalte Mörder:

Eiskalte Mörder. Die opfer sollen syrische Soldaten gewesen sein, das Video bei twitter stolz von einem Oppositionellen verbreitet

Eiskalte Mörder.
Die Opfer sollen syrische Soldaten gewesen sein, das Video bei twitter stolz von einem Oppositionellen verbreitet.

Nachher:

Kriegsverbrecher und eiskalte Mörder

Kriegsverbrecher und eiskalte Mörder

Ort Umgebung von Deir Ezzor. Ein Kanal hat angegeben es sein 2012 dokumentiert worden, vielleicht auch gelogen. Es ist egal, dort wo „Rebellen“ auftauchen wird eiskalt gemordet, in ganz Syrien, auch ganze Familien wie in Bayda oder Al-Houla. Sie haben von Anfang an kaltblütig gemordet!

Unsere Medien haben ihnen die Propagandaplattformen zur Verfügung gestellt, wie auch dem Zusammenschluß der Ahrar al Sham, Al-Nusra-Front , der Islamischen Front, deren Rechtssprechung sie in Bab Al Hawa, ja im Norden Syriens gelobt haben. Öffentlich-rechtliche Terroristen-Propaganda, zwangsbezahlt. Werbung für Massenmörder:

Ahrar Al Sham und die Nusra-Front mit einem ihrer Prinzen. Mörder allesamt.

Ahrar Al Sham und die Nusra-Front mit einem ihrer Prinzen. Mörder allesamt.

http://syriareport.net/public-executions-in-ar-raqqa-city/

http://breakingnews.sy/en/article/17463.html

„Field Executions by Nusra Front in Der Ezzor, Syria“

„Syrien: „Christenverfolgung kommt eher aus dem Westen““

Rückblick :

wird ergänzt

166 Kommentare leave one →
  1. 12/05/2017 09:21

    Endlich wurde in Österreich einer dieser horrenden Mörder von den Farouk-Brigaden zu lebenslänglicher Haft verurteilt. Ich warte noch auf die Gerechtigkeit in Deutschland, wo Schwerstverbrecher Preis einheimsen, auch sogenennte „Aktivisten“ die eindeutig an Kriegsverbrechen direkt beteiligt waren wie z.B. Hadi al Abdallah, der mit seinem Farouk-Kumpanen das National Krankenhaus von Homs-Qusair mitsamt Gefangenen die den Sprengtunnel graben mussten, in die Luft jagte.

    „Mörder aus den Reihen der Farouks in Österreich verurteilt:
    https://www.rt.com/news/388003-syria-rebel-austria-sentenced/

    Die Farouk-Brigaden, das waren doch die bei welchen der freie Mitarbeiter von ARD und CNN mehrfach wochenlang eingebunden war und über die Todesschwadrone, einschließlich dem Menschenfresser von Homs, Eierkuchen-Märchen erzählte? In einem Spiegelinterview hat er sich allerdings verplappert. Er wusste demnach von den horrenden Kriegsverbrechen,dort immer wieder nach seinen illegalen Einreisen eingebunden, hat er diese horrenden Kriegsverbrechen seiner Rebellen-Kameraden auch später verschwiegen. Man könnte dies als Komplizenschaft bezeichnen. Deutsche Journalisten als Sympatisanten und Weisswäscher von perversen Kriegsverbrechern. Dafür gab es dann den Grimmepreis als Belohnung. Weitere Täter und Komplizen diverse Medien-Redaktionen ohne die dies nicht möglich gewesen wäre…
    Kriminell, illegale Einreise…
    „Nur noch illegal einreisen
    „Tag und Nacht eingebunden, jede Sekunde, jede Minute
    Ich habe erlebt wie …
    Anstatt sie zu lynchen…

    „Mettelsiefen: Wenn man in dem Land über die Rebellen berichten will, dann macht man das nicht nur ein paar Stunden am Tag. Ich habe jede Sekunde mit ihnen verbracht. Nur so konnte ich im Land reisen. Die Aktivisten bringen einen von Gebiet zu Gebiet, ich war auf sie angewiesen. .“ …“Mettelsiefen: Ich habe Leichen mit gespaltenen Schädeln gesehen, ich habe erlebt, wie in einer Nacht 55 Kinder starben. Damit kann ich nur umgehen, indem ich produktiv bin und nicht nur über das Leid berichte, sondern auch von Hoffnung und Vergebung erzähle. “ …

    War er bei den Al-Houla-Massakern dabei, eingebunden bei den Terroristen der Farouk-Brigaden, sein Favorit „Abdel Rasaq Tlass und der Menschenfresser waren zur Zeit der Massaker eindeutig in Al-Hula. Kann man nach dem Zitat im Spiegel davon ausgehen, dass Mettelsiefen auch einer der Täter gewesen sein muß wenn er doch jede Minute eingebunden gewesen sein will, ja, mit den „Rebellen“ gelebt zu haben?
    Redet er deshalb von Vergebung? Es gibt Dinge die vergibt man nie! Und Hoffnung habe ich für ihn keine, denn er wird sich natürlich nicht selbst belasten wollen. Was heißt das, ich habe erlebt wie in einer Nacht…! Was hat er gesehen und verschwiegen, was wurde den Soldaten untergeschoben mit Hilfe westlicher Journalisten welche selbst den Menschenfresser von Homs „heilig“ sprachen, dem Kannibalen der nie ein Blatt vor den Mund genommen hat über seinen sektierischen kranken, fanatischen Hass gegen Alawiten. Waren es nicht die Massenmedien die diesen Hass gezielt anschürten!

    https://www.google.de/search?q=mettelsieven+Preis+spiegel+interview&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=gFgVWdKoDZf0gAaQhZ3wCQ#q=henkerbrigaden+von+homs

    Ja und in seinem Filmen sieht man immer wieder den Menschenfresser in Homs welcher bei den Farouk-Brigaden war. Auch der Verbrecher Abdel Rasaq Tlass, mit welchem der Menschenfresser und Mettelsiefen, mal für CNN, dann für ARD, immer wieder auftauchte, wurde zum ganz lieben „Rebellen“.Auch als Mettelsiefen dort eingebunden war begingene sie horrende Verbrechen nicht nur an gefangenen Soldaten und Mettelifen jede Minute dabei, er will ja mit ihnen gelebt haben…Und wer darüber schweigt und mit solchen Verbrechern unterwegs war der muß schon eine ganz schöne kriminelle Energie haben. Ob dies jemals von einem Gericht aufgearbeitet wird? „http://www.spiegel.de/politik/ausland/syriens-rebellen-lassen-gefangene-soldaten-in-bab-amr-hinrichten-a-823382.html“
    Dabei haben diese Henkerbrigaden systematisch gefoltert und gemordet, was selbst den Spiegel mit den Farouk-Henker-Brigsden aufgefallen war. Ich hoffe dass das Urteil in Österreich auch auf Deutschland ausgeweitet wird, vorallem auch auf die Helfer, die Anfeuerer von Kriegsverbrechen, die Verherrlicher, die Täter, die Komplizen, die Schönschreiber von Mörderbanden, obwohl sie genau von den horrenden Verbrechen wussten und nicht nur schwiegen. Nein im Gegenteil, Verbrechen wurden der Armee propagandistisch untergeschoben welche die „Mettelsiefen-Rebellen“ begangen haben. Das lässt sich nicht mit „Journalismus“ rechtfertigen, das gehört vor Gericht und abgeurteilt. Zitatquelle : http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/marcel-mettelsiefen-erhaelt-hanns-joachim-friedrich-preis-a-895165.html
    https://urs1798.wordpress.com/2013/05/15/heimlich-in-homs-im-herzen-des-syrischen-aufstands-ard-mit-dem-kannibalen-von-homs-unterwegs-syria-syrien/

Trackbacks

  1. #Palmyra IV. #Tadmur #Syrien #Syria #Painting #Gemälde #Israel #Impression #Art #Ausstellung #Exibition | Urs1798's Weblog
  2. Pünktlich zur geplanten Syrienkonferenz haben Terroristen in #Idlib horrende False-Flag-Attacken inszeniert | Urs1798's Weblog
  3. #Maaloula. Die Märtyrer werden geehrt- Ein Rückblick auf Kopfabschneider-Banden in den Qalamoun-Bergen | Fortsetzung urs1798
  4. #Maaloula. Die Märtyrer werden geehrt- #Syria – Ein Rückblick auf Kopfabschneider-Banden in den Qalamoun-Bergen | Urs1798's Weblog
  5. Aufarbeitung von Fake und False-Flag Anschlägen und FAKE-Beschuldigungen durch HRW und OPCW gegen die Syrisch Arabische Republik | Fortsetzung urs1798
  6. Aufarbeitung von Fake und False-Flag Anschlägen und FAKE-Beschuldigungen durch HRW und OPCW gegen die Syrisch Arabische Republik | Urs1798's Weblog
  7. Eingesammeltes. Medienkampagnen in Syrien von Al-Kaida und “Hasskommentare” Propaganda bei der Tagesschau. | Fortsetzung urs1798
  8. Eingesammeltes. Medienkampagnen in Syrien von Al-Kaida, #Hadi al Abdallah #RSF und „Hasskommentare“ Propaganda bei der Tagesschau. | Urs1798's Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s