Skip to content

Wer sind eigentlich die Schabihas von welchen unsere Medien immer sprechen? #Syrien #Syria

25/08/2012

Schabihas werden in unseren Medien als brutale Folterer und Mörder beschrieben, manche nennen sie auch “Assads” Schergen:

“…Indeed the U.S. has been fully aware of the presence of al-Qaeda in the so-called Free Syrian Army since April 20, 2011 when Jihadis captured a truck (or Armoured Personnel Carrier) near Dera’a, and killed all the 18 or 20 soldiers it was carrying not by shooting them but by cutting their throats in the approved Islamic manner. A few days later, the U.S. ambassador in Syria, Robert Ford, called some of his colleagues in Damascus, including the Indian ambassador, and told them that al-Qaeda had arrived in Syria….” WEITERLESEN

 

Weiterlesen…

Remembering Sari Saoud. “Al Jazeera kills me ervry day a thousands times” #Syria

23/11/2014

Nun sind es fast drei Jahre her wo Sari Saud von Todeschwadronen in Homs ermordet wurde.

Ich möchte an ihn und seine Familie  erinnern.

Ich möcte erinnern an die dreckige Journallie die Saris Tod benutzt haben für Kriegspropaganda.

Ich möchte an die Tagesschau-Journallie erinnern deren Lügen-Meldung depubliziert wurde. Die dicke Lüge, “dieser Neunjährige starb Ende November  als Assads Truppen Homs angriffen.”

Dieser Neunjährige war Sari, benutzt durch U.Leidhold für Kriegspropaganda.

Sari

Ich möchte an Sari erinnern weil er stellvertretend für die Lügen steht mit welchen ein Krieg gezielt in Fahrt gebracht wurde.

Sari, umgebracht für Propaganda.

Vor Sari wird gewarnt, nicht vor seinen Mördern. Die Bilder von dem ermordeten und ausgeschlachteten  Sari sind “Anstössig und unangemessen…”

Sari, ein ermordetes Kind, benutzt für Propaganda welche nicht als anstössig empfunden wird wenn es denn dem Ziel dient. So gibt es viele kleine ” Saris” welche benutzt werden und sich noch heute bei youtube befinden. Als Beispiel die Al-Hula-Kinder zu benennen, teilweise wurde da wie bei Sari weggelöscht was nicht in das Bild passt.

Anstössig und unangemessen

Das was von meiner Suche über Sari noch übrig gelassen wurde als Sari “aktuell ” ermordet und ausgeschlachtet wurde durch Al Jazeera.

http://friday-lunch-club.blogspot.de/2011/11/mother-of-killed-teenager-sari-saoud-if.html

“Mother of Killed teenager Sari Saoud: “Al Jazeera & Arabiya are liars! If the Army was in Homs, my son would still be alive!”

http://urs1798.wordpress.com/2011/12/02/die-tagesschau-einfach-nur-dreckig-syrien/

The aunt of child martyr Sari Saoud exposing his murderes:

Ich fand damals das Video furchtbar, warum konnten sie die Mutter, die Tante nicht in Ruhe lassen und hatten ihr  Mikros nahegebracht.

Aber es war wichtig, dennoch mag ich es nicht.

Wer erinnert sich noch an Sari und seine Mutter, seine Familie? Wer erinnert sich noch an die Propaganda der Tageschau zu Gunsten der Mörder  von Sari Saout?

Ich erinnere  mich, die Tagesschau  einfach nur dreckig.

 

 

Die Al-Kaida und FSA-Todesschwadrone im Golan/Quneitra, von der Daraa-Südfront, haben weitere Waffenlieferungen erhalten #Syria

22/11/2014
Champions Horan

Fotos der Jabhat al Nusra über eine Operation an welcher wie üblich auch die sogenannten “moderaten” Terroristen der Daraa-Südfront/Südarmee beteiligt waren. Die Gemeinschaftsoperation der Al-Kaida und “FSA” gegen die regierungskontrollierten  Orte Madinat al Baath, umbenannt bei Wikimapia in  “Madinat Al-Shuhada’a” (Karawane der Märtyrer-Stadt???) und Khan Arnabah.

Laut unzähligen Videos haben die Terroristen eine heftige Schlappe erlitten, vielleicht haben Oppositions-Propagandisten deshalb den Ortsnamen geändert.

Screenshot Wikimapia

Madinat al baath

Bemerkung bei Wikimapia: ” this is a new name for this city before it was (Madinat Al-Baath)  “

Neuer Name

Von den USA mit BGM-71E-TOW-hochgerüstetete Söldner welche grundsätzlich mit den Jabhat al Nusra-Sturmtruppen zusammenarbeiten.

Operation “the Battle of the victory of God”  (Quneitra)

Screenshot JN-Twitter https://twitter.com/JnDar3a_2

Video Nusra Terroristen

Das Video der Jabhat al Nusra, es wird vermutlich schnell gelöscht.

جانب من اشتباكات معركة تحرير مدينتي البعث وخان أرنبة في القنيطرة

“Side of the clashes battle to liberate the cities Baath and  Khan Arnabah in Kenitra”

Aus dem Jabhat al Nusra-Al-Kaida-Video:

Gleiche Situation Waffen

Aus einem Video der… Südfront-Südarmee. Die gleichen Al-Kaidas

Ebenfalls Nusra-Terroristen

“Kenitra Baath city scenes fromthe Battle of the victory of God” and opening soon for the Liberation of the last bastions of Assad’s forces 18 112 014 c 23″

القنيطرة مدينة البعث مشاهد من معركة نصر من الله وفتح قريب لتحرير آخر معاقل قوات الأسد 18 11 2014 ج23

https://www.youtube.com/watch?v=FuSHINYjwUs

Jabhat al Nusra-Video, Al-Kaida beim Angriff auf die Stadt al Baath:

Panzer und Tuch als Sniperschutz, vergleiche Screenshot unten der “Freien Armee“:

Nusra Panzer Tuch Sniperschutz

Panzer FSA-Video: Die “freie Armee” beim Angriff auf “Madinat al Baath”:

Kaida-Panzer baath

القنيطرة مدينة البعث الجيش الحر يستهدف تجمعات قوات النظام بقذائف الدبابات 19 11 2014

“Kenitra Baath city, free army targeting gatherings regime forces shelled 19 112 014″

Hier die US-TOW bewaffneten “Horan-Brigaden”, ebenfalls beim Angriff auf die Stadt “Al-Baath”, eine Gemeinschaftsoperation bei Quneitra, beteiligt  “FSA” und Jabhat al Nusrah. Es gibt bei der Daraa-Südarmee keine Operation wo nicht Jabhat al -Nusra und Fremdenbattalione beteiligt sind. Dennoch werden die Al-Kaida-Unterstützer, welche selbst Al-Kaids in ihren Reihen haben, weiterhin mit modernen US-panzerbrechenden Waffen hochgerüstet entgegen jeder Anti-Terrorismus-UN-Sicherheitsresolution.

Die Medien schweigen und stellen sich auf die Seite von Al-Kaida und Todesschwadronen welche faschistischer nicht sein können, in der Tagesschau kürzlich noch als “verenkottische” Untergrundkämpfer bezeichnet.

FSA, vergleiche mit Jabhat al Nusra-Video, die gleiche Operation. Obamas Söldner der  vereinigten “Horan-Brigaden” arbeiten mit Al-Kaida an der gleichen Front zusammen. Vereinigte Horan -Brigaden, ein Deckmäntelchen für FSA und Jabhat al Nusra -Todesschwadrone unter einem Oberbegriff, auch als Südfront oder Südarmee bezeichnet.

Laut Westmedien und Obama-Führung die letzte Hoffnung von moderaten Rebellen welche verstärkt bewaffnet und mit weiteren Söldnern aufgerüstet werden sollen für verbrecherischen Regime-Change. Diese Daraa-Südarmee mit den ganzen Todesschwadronen, Al-Kaida geführt, war noch nie gemäßigt, sie begehen seit mehr als drei Jahren horrende Kriegsverbrechen, einschließlich Kehlendurchschneiden, Menschen zerhacken, die systematische Ermordung von Gefangenen. Dazu kommen Entführungen, Folter und ermordete Zivilisten. Auch die diversen Entführungen und Attacken auf  UN-Peacekeeper sind Gemeinschafts-Operationen der Daraa-Südarmee. Ob Yarmouk-Brigaden oder Jabhat al Nusra, sie ziehen am gleichen Strang, sie folgen den selben Auftraggebern, den Interessen USraels.

UN-Resolutionen gegen Al-Kaida sind ihnen (USA-Israel-Saudi Arabien, Katar…)  beim Erreichen ihrer Ziele ganz egal.

So wie sie vorher die ISIS, jetzt Terror-Organisation IS bewaffnet haben, so bewaffnen sie auch Jabhat al Nusra und deren Verbündeten der Daraa-Südfront.

Egal wer bewaffnet wird und durch die Israel-Lobbyisten als moderat empfohlen werden, es werden immer Al-Kaida, Kriegsverbrecher, Extremisten, Faschisten und Terroristen unterstützt.

Das nennt sich dann Kampf gegen Terrorismus in dem Al-Qaida mit modernsten Waffen versorgt werden, auch durch Israel.

Es ist eine Kriegsmafia gegen Syrien, die NATO-Türkei, Katar, Saudi Arabien, USA, diverse GCC-Staaten und die USA-NATO-Vasallen wie Deutschland, unter dem Mafia-Begriff verortet “Die Freunde Syriens”. Sie alle sind die Dienstherren der Todesschwadrone der Daraa-Südfront inclusive Al-Kaida.

لواء توحيد كتائب حوران: استهداف الامن العسكري في مدينة البعث بقذائف الهاون 18 11 2014

Screenshot aus FSA-Video:

Brücke im Vordergrund, Gebäude mit Rundbogen im Hintergrund.

“FSA-Horan-Brigaden”

baath gleiches ziel wie nusra

Rundbogen FSA

Screenshot aus Jabhat al Nusra-Video zum Vergleich:

Brücke im Vordergrund, Gebäude mit Rundbogen im Hintergrund

Rundbogen Gebäude Brücke NusraDas FSA-Video:

لواء توحيد كتائب حوران استهداف مدينة البعث بقذائف الهاون 19 11 2014

Die “Angriffsbesprechung” ” Operation the Battle of the victory of God der Jabhat al Nusra und den US-Söldnern im Golan/Keneitra/Daraa Südfront-Daraa Südarmee.

Da es seit Monaten immer wieder Angriffe auf die regierungskontrollierten Orte gibt, können diese “Operationsvideos” auch schon Wochen, wenn nicht Monate als sein. Vieles Propaganda und auch Fake.

“شرح اقتحام مدينة البعث من قبل القائد العام لمعركة نصر من الله وفتح قريب أبو حمزة الكناكري “

Besprechung Operation battle of God

Aus dem Video der Jabhat al Nusra-Attacke auf “Al-Baath-city”. Es gibt mehrere Wassertürme rechts und links von dem mit syrischer Landesfahne beflaggtem Gebäude

Nusra al Baath

Aus einem “FSA”-Video. Attacke auf die Stadt Al Baath. Ein Stück weiterer rechts dürften sich Jabhat al Nusra-Terroristen befinden, vielleicht sind sie alle auch bunt vermischt.

Fsa Al baath

“Explanation of the storming of the city by the Baath commanding general of the Battle of victory from God and open a nearby Abu Hamza Alknachri”

Egal welches Banner sie schwenken, meist ist Al-Kaida drin.

Aus einer Serie von “Besprechungsvideos”. Ein rothaariger-rotbärtiger Kommandeuer welcher auch bei den Tell Harrah-Kopfabschneider-FSA Al-CIAida-Videos aufgefallen war:  https://urs1798.wordpress.com/2014/10/05/usraels-golan-terroristen-fortsetzung-teil-iii/

In der Daraa Südarmee dominieren schon lange die Al-Kaida-Todesschwadrone. Unterstützt durch USrael und den Propaganda-Medien welche Terroristen und Todesschwadrone zu Rebellen umlügen und verschweigen wie eng die sogenannten “moderaten” US-TOW-Kräfte mit Al-Kaida verwachsen sind.

Zum Vergleich, Tell Harrah, Al-Kaida und “FSA” , links im Bild US-bewaffnete “FSA”Horan-Brigaden-Terroristenfahne. In der Mitte der Kommandeur der Furqaan-Jabhat al Nusra. Sie hatten sich gegenseitig zum Sieg gratuliert auf dem Tell Harrah.  Das Logo der Furqaan-Terroristen , auch  bekannt unter: “Afghan mujahidin brigades of Al-Furqan“, welche ich zu Jabhat al Nusra zähle.

Furqan und FSA-Emblem im Hintergrund

Tell harrah Terrorist

The definition of the Baath regime in a command center in Quneitra spokesman brigades commander Furqan Muhammad Majid al-Khatib

Weiterhin wird von den US-Söldnern der Tell Arad angegriffen, dies läuft schon länger, bisher auch mit hohen Verlusten auf der Seite der “Daraa- Quneitra -Südarmee”, USrael´s Terroristen und Al-Kaida.

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=33.197040&lon=36.148109&z=12&m=b

Brigade black year

Tow Terroristn USraels Söldner

ريف درعا تل عريد استهداف الجيش الحر يستهدف عربة لقوات النظام بصاروخ تاو 21 11 2014

Hier die Yarmouk-Brigaden/nun Yamouk-Armee, welche auch schon philippinische UN-Peacekeeper entführten und in ihren Reihen jede Menge Al-Kaidas haben. Auch sie sind mit US-made BGM-TOW-Raketen hochgerüstet worden trotz der Entführung von UN-Mitarbeitern und dem  systematischem Massenmord an Gefangenen.

Die Enführer von UN-Peacekeepern wurden ebenfalls mit US-made TOW-Raketen hochgerüstet. Es sind Massenmörder, Todesschwadrone welche seit mehr als drei Jahren in Daraa systematisch Kriegsverbrechen begehen und schon immer mit Al-Kaida zusammen agieren.

Diese TOW bewaffneten US-Söldner schießen den Jabhat al Nusra-Sturmtruppen den Weg frei.

Tow Terroristen yarmouk

أثلج صدرك || جيش اليرموكـ :: نسف إحدى دشم كلاب الأسد في حاجز عين عفا بصاروخ تاو 21–11-2014

Diese sogenannte “Yarmouk-Armee” wird nicht nur mit TOW-Raketen ausgestattet. Auch diese große Knarre dürfte von Außen gekommen sein, die Nummerierung ähnlich der welche auch die TOW-Raketen-Abschuss-Systeme tragen. Die selben Waffen welche nun auch verstärkt in der Hand der Jabhat al Nusra sind, siehe Screenshots oben.

Hier beschwert sich ein Propagandist der US-Söldner von Daraa über eine “veraltete” TOW-Rakete:

الفوج الأول مدفعية استهداف دشم حاجز عين عفا بصاروخ تاو

المركز الإعلامي المشترك الجبهة الجنوبية
معركة اليوم الموعود
أستهداف معاقل النظام في تل عريب وحاجز عين عفا والخربة .

Ein Statement in dem verschiedene beteiligte Terroristen-Brigaden erwähnt werden, darunter auch die Jabhat al Nusra. Da ich kein arabisch verstehe, gibt es im Golan nun eine Brigade zu Ehren von dem Tawheed-Terroristen “Abdel Kader Saleh”? Youtube-Kanal der Furqaan-Terroristen, mindestens Al-Kaida nahestehend wenn nicht selbst Jabhat al Nusra. Den “Tell Ahmar”, den Roten Hügel  haben sie auch erwähnt. Ob sie damit die den westlichen und östlichen Hügel meinen welchen die von Israel unterstützten Terroristen direkt aus der entmilitarisierten Zone angegriffen hatten zusammen mit Jabhat al Nusra und deren billige und willige Kindersoldaten?

 

 

“A2″ Al-CIAida Yarmouk-Armee. Usraels bewaffnete Söldner welche sowohl FSA-Banner als auch Al-Kaida-Banner schwenken:

A Al-CIAida

Zum Vergleich Screenshot Jabhat al Nusra-Video. Nun kann man sich natürlich fragen ob die FSA die Waffen an die Nusra ausleiht, oder ob die Golan-Terroristen nebst Al-Kaida alle mit den gleichen Waffen ausgestattet werden. Die Golan-Daraa-Südfront/FSA-Al-Qaeda muß eine weitere Lieferung an Waffen bekommen haben auch in Form von tragbaren schweren Maschinengewehren.

Knarren Nusra und FSA

Auch die “Dawn of Islam-Brigaden“/”Dawn of Islam-Division” gehört zu den größten Mörderbanden der Daraa Südfront. Sie haben Tausende von Gefangenen massakriert und dies schon im vierten Jahr. Zusammen mit den Yarmouk-Brigaden, der Horan-Armee und den vielen kleinen Todesschwadronen und  Al-Kaida. Die USA bewaffnet seit langem Kriegsverbrecher wie sie übler nicht sein könnten. Offiziell seit einem Jahr, aber die Waffen aus vormals kroatischen Beständen wurden bereits seit 2011 an die Daraa-Terroristen geliefert. Nun bekommen sie moderneres Equipment im großen Stil. Wenn das die gemäßigten Rebellen sein sollen, wer sind dann die nichtgemäßigten? Sie morden alle gleich, ob sie Gefangene zusammenschießen oder ihnen die Kehlen durchschneiden, es gibt keinen Unterschied bei diesen Faschisten und Takfiristen.

Nun hat Usrael ein paar der “moderaten” Terroristen eingebüßt:

Tote US-CIA-Söldner

Obwohl eindeutig Al-Kaida und FSA zusammenarbeiten, werden diese Terroristen als gemäßigt verkauft, die Jabhat al Nusra gezielt ignoriert obwohl die Al-Kaidas die Golan-Kenitra-Daraa-Operationen anführen!

Israel ließ verlauten sie unterstützen “moderate Rebellen” damit diese Al-Kaida von Israel weghalten. Beispiel die Eroberung des Grenzübergangs “Quneitra-Crossing”. Al -Kaida direkt am Trennungszaun, Videos ließen vermuten dass auch Mörder-Milizen direkt aus den illegal besetzten Golanhöhen kamen.

Dies sieht dann so aus:

USraels terroristen am Grenzzaun

 

Die USA und Israel bekämpfen nicht Terrorismus, im Gegenteil sie rüsten Al-Kaida hoch so wie sie auch ISIS hochgerüstet haben!

Diese hier sehen sich als “Horan-Helden” die “Giza”-Kopfabschneider der Daraa-Südarmee:

Bei der Menge des Blutes haben sie, die “Champions H,oran” einem Gefangenen zunächst die Kehle durchschnitten und danach den Kopf abgesäbelt.

Das sind Obamas gemäßigte Kräfte der Daraa-Südarmee. Auch FSA schneidet Kehlen durch und enthauptet Gefangene.

facebook.com/Media.officein.the.town.ofGiza/photos/a.612738005434141.1073741829.607099322664676/806649686042971/?type=1

facebook.com/Media.officein.the.town.ofGiza/photos/a.612738005434141.1073741829.607099322664676/806646349376638/?type=1

Horan Champions

Champions Horan

Dem Opfer die Hände auf dem Rücken gefesselt bevor sie ihn geschächtet haben:

horan helden Kopf1

Eine Geisel in Terroristenhand in Harrah. Zusammengeschlagen, das T-shirt voller Blut. Die Geisel wird beschuldigt Folie in Harrah ausgelegt zu haben als Zieleinweisung für Luftangriffe. Die beschuldigung der reine Schwachsinn.  Der Mann wurde so mißhandelt dass er kaum sprechen kann. Ob sie ihn vor Wochen aus einem Haus gezerrt haben als sie mit Al-Kaida in Harrah und auf dem Tell Harrah einfielen?

Vielleicht haben sie sich auch einen  behinderten Menschen  geholt.

harrah geisel

القبض على شبيح يقوم بوضع الشرائح في مدينة الحارة لتحديد أهداف الطيران الحربي .

Ersatzlink:

————————

Seit Tagen “entdecken” die Golan-Terroristen vermoderte Leichen, Kleidungsreste, Knochen, Schädel. Kaum identifizierbar, auch der/die genannte Ort ist wage.  Die Anzahl der gefundenen Überreste varriert je nach Terroristen-Propagandaseite. Meist werden jedoch 21 Personen genannt. Jedoch werden keine Kleidungsüberreste von 21 Personen gezeigt , noch die gesamten Knochenfunde. Ob es sich um gefallene oder ermordete Soldaten handeln kann?

Ausgegeben von den Propagandaseiten als ” Hingerichtet durch die syrische Armee”. Ich halte dies für absoluten Blödsinn, warum sollte die Armee “hingerichtete Terroristen” einfach liegenlassen? Das macht keinen Sinn.

Ich vermute es sind keine toten Terroristen sondern Opfer von Terroristen welche die syrischen Behörden/Sicherheitskräfte/ Roter Halbmond nicht bergen konnten aus Terroristen kontrolliertem Gebiet. Nun werden die Toten oder das was von ihnen übrig geblieben ist für Propaganda reihum auf den Daraa-FB-Seiten vermarktet, Ausgangspunkt für die Verteilung von Lügen, die NAWA-Propagandisten. Ich denke weniger dass es sich um gefallene Terroristen handelt.


مجزرة :
درعا – نوى :
العثور على بقايا 21 جثة تم اعدامهم على يد قوات النظام بين تل ام حوران وتل الجابية ويعتقد انهم من اهالي مدينة نوى الذين تم اعتقالهم اثناء خروجهم من المدينة وقت الحصار وتم التعرف على اثنتين و19جثة مجهولات الهوية.
الشهيد الحاج عوض عويد الخطيب 75عام
الشهيد الشاب احمد وليد عبد الرزاق الخطيب
حسبنا الله ونعم الوكيل
#الصورة لبقايا احد الجثث.

 

Dieses mal habe ich wenigstens eine Eingrenzung gefunden und den Namen zweier Hügel  “” Tell Jabiya”  “Tell al-Jabiyeh” und der “تل إم حوران”hill Mother Horan ” welche im Frühjahr  von Horden von Terroristen attackiert wurden. Ich hatte damals den Verdacht dass die USrael-Terroristen auch Giftgas gegen die syrischen Stellungen und die Basis am “Tell Jabiya” eingesetzt hatten. Neben vielen der Leichen toter Soldaten lagen Gasmasken in “Griffnähe”. Die Soldaten unverletzt, manche wurden posthum beschossen, kaum bis kein Blut an den vielen Toten. Beteiligt die Daraa-Südarmee mit integrierter Jabhat al Nusra.

Das Oppositions-Propaganda-Video mit den Überresten von Menschen, es wird vermieden zu zeigen wo sie sich befinden, der Bildausschnitt klein gewählt:

Den “Hill Mother Horan” will die syrische Armee Mitte-Ende  Mai 2014 zurückerobert haben. Inzwischen behaupten die Nawa-Terroristen der Hill Mother of Horan” befände sich erneut in ihrer Gewalt.

http://urs1798.wordpress.com/2014/04/28/wurde-gegen-die-syrischen-soldaten-im-golan-bei-tell-al-jabiyeh-nervengas-eingesetzt-syria-syrien/

———————-

Und dies sind vermutlich des Westens EX-Proxy-Milizen, vor dem Video wird ausdrücklich gewarnt.

Hinrichtungen durch IS in Syrien nach saudisch-wahhabitischer Art. Kein Ort, kein Datum angegeben. Gefunden bei Oppositionellen der Daraa-Terroristen. Sie schreiben es sei die ISIL Allerdings zeigten die Jabhat al Nusra-Terroristen ebenfalls Enthauptungen, ich kann nicht sagen wer enthauptet, wann oder wo dieses Video entstanden ist.

Aber nachdem ich seit mehr als drei Jahren die Daraa-Golan-Terroristen beobachte, würde ich es auch ihnen ohne weiteres zutraun!

Menschen werden mit einem riesen Messer /Schwert enthauptet.  Im Gegensatz zu den meisten Golan-Kopfabschneidern zieht die IS-Terror-Organisation Öffentlichkeit und laute  Propaganda vor.

Das Grauen in Syrien verursacht von westlichen Regime-Change-”Demokraten” ist unbeschreiblich.

Im Hintergrund liegen bereits drei Körper vom Kopf getrennt. Unter den Zuschauern und Anfeuerern auch Kinder. Das Kind rechts im Bild mit dem “Kaftan” ist extra weiter zur Seite gegangen damit es besser sehen kann wie dem Opfer der Kopf abgeschlagen wird.

Enthauptung1

Nachdem das opfer geköpft wurde wird sein Körper zu den anderen Leibern geschleift und dazu geworfen.

Enthauptet 2

 

——————

Der HOMS-Qusair-Terrorist Hadi al Abdallah versucht seit längerem mit Kriegspropaganda den Libanon zu entzünden. Hadi, der Freund von dem Kannibalen von Baba Amr, nun mit seinen FSA-Al-Kaidas irgendwo in Arsal. Aus seiner Richtung kommt seit längerem verlogene Propaganda gegen die libanesische Armee und natürlich  gegen Hisbollah. Er schraubt im  Moment die Propaganda hoch. Das durch syrische “Kräfte” installierte Feldlazarett in Arsal sei nun gefährdet mangels Unterstützung/Geldern und müsste daher in den nächsten Tagen geschlossen werden….

Durch Zufall bin ich auf einen seiner alten Propaganda-Youtube-Kanäle gestossen, auf Massaker-Inszenierungen und auch auf den kleinen Sari Saout. Leider wurden über Sari viele Videos bereits gelöscht, aber ich frage mich ob der Junkie “Hadi Al Abdallah” einer der Propagandisten war welcher der Mutter das sterbende Kind wegnahm um es für Propaganda auszuschlachten. Waren es seine Kumpels die das Kind anschossen und er gehörte zu dem Team die das Kind mitnehmen unter dem Vorwand es in ein Hospital zu bringen um False-Flag-Propaganda gegen Assad und syrische Sicherheitskräfte zu drehen und  in Umlauf zu bringen?

Ich habe Sari und seine Mutter nie vergessen. Sie sagte wenn die Armee dagewesen wäre würde Sari noch leben. Auch die Tagesschau schlachtete Sari aus in dem sie suggerierten Sari wäre von den syrischen Armeekräften umgebracht worden obwohl diese sich außerhalb von Homs befanden. Hadi al Abdallah schließlich ein glaubwürdiger Zeuge der Tagesschau-Presstituierten.

Sari Saud in den Händen seiner Mörder und Komplizen, es ist schon mehr als drei Jahre her. Nein, er war nicht wie die zusammengelogene “Revolutions-Ikone” Hamza al Khateeb mit Bewaffneten unterwegs:

Nachdem die Terroristen-Bande mit der Propaganda fertig waren, haben sie Sari der Mutter in einem Hausflur abgelegt präsentiert und die verzweifelte Mutter in ihrer Qual gefilmt.

Ein Interview mit der Mutter von Sari. Es mutet seltsam an, aber ich hatte die ganzen Videos zusammengesammelt welche inzwischen verschwunden sind. Deshalb kann ich dem folgen was die Mutter sagt. Dieses “Suzuki” war ein Auto mit einer kleineren Pritsche.

Sie klagt Aljazeera zu Recht an!

Al Jazeera kills me ervry day a thousands times

Verletzte und tote Zivilisten in Hretan /Aleppo #Syrien #Syria

19/11/2014

Die Opposition spricht von einer Fass-Bombe.

Überlegungen zu einer “Attacke” auf einen Krankenwagen und weiteren in Mitleidenschaft gezogenen Kleinbussen.

In den Videos wenig ersichtlich was für eine Explosion statt gefunden hat. Fassbomben-Reste wurden nicht gezeigt. Ein vermutlich englischer Krankenwagen am meisten betroffen, es sieht so aus als wenn die aufgerissenen Krater in den Fahrzeugwänden von Innen kamen. Der Krankenwagen brennt als einziges Fahrzeug. Daneben liegt ein Motorrad und entfernt Körperteile.

Betroffen weitere Fahrzeuge durch “Schrapnell”. Neben und hinter einem Fahrzeug liegen Zivilisten, darunter auch Kinder. Befanden sie sich neben dem Minibus?

An mehreren Stellen auch Körperteile von zerfetzten Menschen.

In der Nähe müssen Terroristen ein Quartier haben oder stammen sie aus einem Konvoi, in den Videos tauchen mehrere Bewaffnete und Männer mit Carmouflage-Hosen auf, dazu kommen noch Civil-Defence-Forces. Aus dem brennenden Krankenwagen werden mindestens zwei Körper geborgen.

Ein, zwei Feuerwehrfahrzeuge kommen später dazu und löschen den ewig lange brennenden Krankenwagen Hinter den Vordersitzen ein oder zwei weitere Leichen. Viel sieht man zunächst nicht aus dem Inneren.

Desweiteren soll sich laut FB auch ein “Civil-Defence-Center” in der Nähe befinden. Die Retter kommen mit diversen Krankenwagen, darunter auch ein deutsches Fahrzeug mit dem “Überführungskennzeichen ” M 1918R und einer “Steuerplakette”.

Rettungsdienst

Ich weiß nicht,  für mich der Vorgang unklar bisher unklar. Falls weitere Fahrzeuge vorhanden waren, etwa Milizen welche in ihren Konvois auch Krankenwagen haben wenn sie zu Attacken aufbrechen oder auch zurückkommen, so sind sie davongefahren. Auch müssen schon Verletzte abtransportiert worden sein. Wer weiß ab wann die Filmer und Helfer ihr Material veröffentlicht haben und was haben sie weggelassen? Die Zivilschutzleute mit deutschen “Petzel”-Helmen ausgestattet?

Das Gebäude mit der Glasfassade kenne ich von früheren Videos als die Attacken, der Sturm auf Aleppo begann mit vielen internationalen Söldnern, gekommen über die Türkei. Darunter auch Tausende von Libyer, geführt durch Mahdi al Harati, welcher schon eine führende Regime-Change-Rolle beim Regierungssturz in Libyen inne hatte zusammen mit dem weißgewaschenen Al-CIAida Hakim Belhadj, ein Libyer mit irischer Abstammung, bezahlt mit CIA-Geldern, hoffiert auch von englischen und anderen NATO-Propaganda-Agenten.

Weiterlesen…

Propaganda über ein “entdecktes” Massengrab bei Homs / Baba_Amr und Daraa/Nawa, von den Oppositions-Propagandisten belegt mit alten Fotos aus Bagdad, aus Ex-Jugoslawien, aus Damaskus. #Syria – Twitter-shit-storm

17/11/2014

Bereits Eingesammeltes von Gestern.

—-

Die Terroristen-Twitterer behaupten nun, dass ein Massengrab mit 381 Leichen bei Homs entdeckt worden sei. Natürlich schieben sie die “381″Leichen wie üblich der syrischen Armee unter. Die Toten sollen laut Oppositions-Propaganda-Quellen mehr als zwei Jahre alt sein und aus Baba Amr stammen. Darunter sollen sich auch Kinder befinden. Die syrischen Behörden haben laut den Oppositions-Angaben die Leichen in ein Krankenhaus gebracht zur Obduktion und Identifizierung.

Ich mußte sofort an die Baba Amr-Farouk-Henker-Brigaden denken. An den “Arzt” Dr.Mohammed al Mohammed wie dieser ein schwerstverletztes Mädchen hochriß und vor laufender Kamera für Propaganda zu Tode schüttelte. Ich denke an die vielen ermordeten Gefangenen, an die Massakerinszenierungen durch den Propagandisten Khaled abu Salah, AVAAZ-Danny, Hadi al Abdallah, CNN, ARD, ARTE …, an die ermordeten Familien welche diese Propagandisten schon damals der Armee unterschoben zusammen mit den westlichen Presstituierten welche bei den Todesschwadronen eingebunden waren und selbst den Kannibalen von Homs als netten Aufständischen anpriesen. Ein paar der damaligen Lohnschreiber und Kommunikations-Agenten haben mit dem Leben bezahlt, so wie Marie Colvin oder ein Franzose dessen Name ich vergessen habe, irgendwas mit O... Remy Ochlik

Da die Todesschwadrone nach ihren Massakern die Opfer loswerden mussten, kann ich mir gut vorstellen dass sie in Massengräbern verbuddelt wurden.

Ich versuche der Propaganda-Quelle nachzugehen. Vielleicht haben die Terroristen-Propagandisten ein weiteres Gerücht in die Welt gesetzt, so wie die norwegischen Filmemacher.  ***

*** das gibt einenen extra-Eintrag, mangels Beweise behelfen sich die Oppositions-Twitterer mit alten Bildern aus Bagdad. aus Ex-Jugolawien, etc und behaupten diese seien aus Baba Amr.

—–

Fortsetzung:

Von Twitter. Screenshots zur Dokumentation

Hashtag-Suche: Baba Amr  بابا_عمرو،

https://twitter.com/search?f=realtime&q=%20%D8%A8%D8%A7%D8%A8%D8%A7%20%D8%B9%D9%85%D8%B1%D9%88&src=typd

Auf dem linken Foto befinden sich Massaker aus Ex-Jugoslawien. Auf dem rechten Foto Ort noch nicht gesucht, aber bestimmt keine zwei Jahre alten Leichen in den Tüchern. (Eventuell Douma-Damaskus)

Nun das Foto rechts auch gefunden, ja wurde bereits bei Damaskus 2013 benutzt .

Das Foto gab es auch schon 2012, ebenfalls für angebliche Massaker verwendet …(Massaker in Syrien: 47 Menschen Massaker
12. März 2012 Montag
)

Dokumentations-Screenshot 12. März 2012

12.März Doku

Damals wurden die Chemigas-Attacken auch der syrischen Armee untergeschoben.  Nun ein weiterer plumper Versuch.

Links Sebrenicia

 

 

Foto von Srebrenica

twitter.com/asy1246/status/534350747157008384

Eine der großen Propagandaschleudern wie üblich der saudische Takfiri-Sender Al Arabiya, der für die weite Verbreitung von Gerüchten, Unwahrheiten und weiteren Hass sorgt.

Auch diese Monarchen-Hetz-Schleuder aus Bahrain bei Twitter kräftig benutzt , Al Watan. 

————-

Twitter “FSA”-Opposition mit einem Foto welches 2013 in einer Meldung aus Bagdad veröffentlicht wurde. (Unterschiedliche Beerdigungsrituale)

twitter.com/shbabRevolution/status/534330054537269248/photo/1

“shbabRevolution” hat gestern bereits ein Bild in Umlauf gebracht welces ich schon gesehen haben muß. Es dürfte ebenfalls älter sein. Für ein entdecktes Massengrab mit “381″ Toten dürfte das Foto auch zu unterdimensioniert sein. Zu wenig Helfer, das Foto passt nicht zu der Propaganda.

Wer einmal lügt dem glaubt man nicht:

Foto von Bagadad

Foto Bagdad-Meldung 2013

Da wird der syrischen Armee ein horrendes Verbrechen vorgeworfen und es gibt keinen einzigen Beleg dafür. So funktioniert Propaganda, aus Lügen werden Wahrheiten gemacht, man muß sie nur oft genug wiederholen damit etwas hängen bleibt.

Obwohl Hunderte von Leichen nicht unbemerkt ausgebudddelt werden können, zu einem entfernten Militärkrankenhaus transportiert sein sollen, sind die Gerüchtekocher nicht in der Lage auch nur ein einziges echtes Foto zu bringen? Ob das erst der Auftakt der PR war? Sie haben bestimmt noch ein paar ihrer Opfer im “Keller”, ob sie diese aus Massengräbern hervorholen werden?

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=34.773063&lon=36.513405&z=12&m=b

Der “Augenzeuge” ein altbekannter Terroisten-Propagandist im Stil von Hadi al Abdallah…

An was mich die Propaganda noch erinnert ist an die Kehlendurchschneider von Douma. Da wurde auch behauptet 16 Leichen wären in ein Krankenhaus gebracht worden. Auch das war dick gelogen. Die Toten denen man die Kehlendurschnitten hatte, waren in “FSA”-Terroristenhand der Todesschwadrone von Zahran Allousch, heute in “Islam Armee” Jaish al Islam, oder “Islamic Front” umbenannt. Die Propagandamethoden haben sich nicht geändert. Sie sind noch genauso mörderisch verlogen wie im vierten Jahr des Angriffskriegs gegen Syrien mit Al-Kaida als Proxy-Bodentruppen.

http://acloserlookonsyria.shoutwiki.com/wiki/Douma_Hostage_Massacre

Bisher haben die syrischen Medien wie SANA immer über Massengräber geschrieben wenn sie eines entdeckt haben. Dazu gab es meist ein Video und Fotos. Natürlich wurden diese gezeigten Massengräber nie in unseren Regime-Change-Medien erwähnt, denn sie enthielten meist die Opfer solcher Terroristen wie die aus Baba Amr.

Mal sehen was die Medien so bringen über die verlogene Propaganda von Terroristen-Unterstützern.

————-

Ähnliche Massaker-Propaganda gibt es von den Daraa-Terroristen. Sie lassen ihre Opfer liegen und bereiten sie immer wieder neu auf. Laut einigen älteren Golan-Videos sollen sie von wilden Tieren gefressen werden. (Wenn ich die Videos noch finde, werden sie nachgeliefert)

Nun gibt es ein paar “neue” Fotos und ein Video (gestern erst gesehen) in welchem die Nawa-Dael-Terroristen behaupten es wären Opfer welche durch syrische Soldaten ermordet worden wären. Sie hätten sie gerade erst nach Geländegewinnen entdeckt. Allerdings wird nicht gezeigt wo das Video gedreht wurde. Auch wird nicht der genaue Ort bezeichnet. Die Fotos mit Wasserzeichen der NAWA-Propagandisten.

Auf einem Terroristen-Propagandakanal, welcher an einem Stück die Menschen in den Tod gehetzt hat, die Täter-Opfer-Umkehr aus dem FF beherrscht, wurde nun zwei  scharfe Fotos veröffentlicht, welches ein Teilskelett mit Schädel und vermutlich”einem Tuch zwischen den Zähnen zeigt. In der Umgebung auch dunkelblau-schwarze Hosen, ähnlich wie syrische Polizisten sie tragen. Der FSA-Jabhat al Nusra-Propagandist schreibt von Folterspuren welche man an den Knochen sehen könnte. Ich hoffe er kann Bißspuren von Tieren unterscheiden von Folter. Allerdings foltern diese Daraa-Südarmee-Todesschwadrone ihre Opfer regelmäßig. Es wäre kein Wunder wenn sie auf diese Art umgekommen wären. Ich denke da auch an die Frau und das Kind, die Frau mit einem Hammer auf ein Opfer eingeschlagen und das Kind hat mit einem Messer auf das Opfer eingestochen. Oder die unzähligen systematisch ermordeten gefangenen Soldaten, zusammengeschossen, Kehlen durchschnitten, erschlagen, geköpft.

Warum zeigen denn diese Nawa-Propagandisten nicht das Militär-Gelände nebst den Skeletten auf dm Gelände welches sie erobert haben wollen? Warum nur ein äußerst knapper Ausschnitt? Weil sie lügen, wäre naheliegend. Das Video aus zwei verschiedenen Teilen von verschiedenen Orten. Bei keinem der “Fundorte” wird die Umgebung gezeigt.

Das Video, ganze 36 Sekunden lang. Warum haben sie nicht ausgiebig gefilmt wenn das doch Verbrechen der syrischen Armee sein sollen? Warum darf man die Köpfe der Darsteller nicht sehen? Ich bezeichne es als False-Flag-Propaganda. Ich beobachte diese Terroristen der Südarmee und ihre Propagandisten schon im vierten Jahr.

Mal wird von Dutzenden, dann wieder von vier Körpern, oder auch von 20 gesprochen. Je nach Propaganda sind sie sich nicht einig über die Anzahl.

Skelett Kopf

Skelette1

Skelett3

Skelett2

”    نوى ريف درعا | العثور على أربعة جثث مجهولة الهوية في أماكن تواجد قوات النظام سابقا                 “

Die Umgebung eine Trümmerlandschaft ähnlich wie die Banden sie in Al-Hamidiyah /Quneitra zurückgelassen haben. Gesprengte Häuser, mit Granaten beschossen etc. Auch dort haben die Terroristen die gefallenen und ermordeten Soldaten laut ihren FSA-Al-Kaida-Videos verrotten lassen. Die Regime-Change-Seite erwähnt auch die fiktiven Toten von Baba Amr um die eigene Geschichte und die der NAWA-Terroristen zu bekräftigen. Genauso auffällig ist dass es nur dieses eine Video gibt. Normalerweise müssten es mehr sein.

Ich denke bei der neuen Daraa-Terroristenpropaganda dürfte es ähnlich aussehen. Im Gegensatz zu den Opfer der Terroristen bergen die Soldaten und Behördenangestellte die Toten wenn sie können. In Terroristen-kontrolliertem Gebiet ist das jedoch nicht möglich. Und so können die Daraa-Gangs ihre Opfer immer wieder filmen und für Propaganda ausschlachten. Auch die East-Ghouta-Douma-Todesschwadrone gegen ähnlich vor.

Eine weitere FB-Seite schreibt es sei in Nawa, in der Nähe eines früheren Checkpoints “Military forces of Order of the system“. Da kann ich mir gut vorstellen wer die Opfer waren, ich denke da auch an die Massaker in Harah als die gleichen Todesschwadrone dort einen Checkpoint, bzw die gefangenen Soldaten alle massakrierten. Es gab damals sogar Berichte über die Massaker. Unsere deutschen Medien haben sie jedoch nicht erwähnt. Damals haben sie auch ermordete Soldaten verbrannt zur Vertuschung.

Ein Video als Rückblick auf die Massaker an Gefangen in Harra  23.07.2013

Ein Rückblick auf eine Freitagskundgebung der Daraa-Milizen von 2012 damit man ihre Einstellung versteht . Sie werden mit US-Waffen hochgerüstet obwohl sie alle mit Al-Kaida zusammenarbeiten:

Kanaker, Deraa 14.9.2012

Die demokratischen Freiheitsliebenden mit den schwarzen Fahnen von Al-Qaida verlangen ihre demokratischen Rechte. Sie werden ja vom Westen unterstützt:
- Toz, toz, hurryeh !
- Toz, toz, silmyeh !
- biddna slah w khilafeh islamyeh !
- dine Mohammad izz, izz !
-la illaha illa Allah, Mohammad rassoul al-Allah !
Auf Deutsch:
Wir kotzen auf dich, Freiheit!
Wir kotzen auf dich, Pazifismus! !
Wir wollen Waffen und ein islamisches Kalifat!
Ruhm um Ruhm ist die Religion Mohammeds !
Es gibt keinen Gott außer Allah und Mohammed ist Gottes Gesandter!

wird ergänzt

Diese US-bewaffneten Todesschwadrone bekämpfen keine Al-Kaida, sie kämpfen zusammen mit der Terror-Organisation Jabhat al Nusra! Und sie morden  genauso wie die Terroristen der IS.

US-made BGM-71-TOW bei der Deraa-Südfront in der Hand von Faschisten, Extremisten, Terroristen, gemeinen Mördern, Kehlendurchschneidern, Enthauptern, Söldnern und Plünderen.

In der Hand der “Mohajreen wa Ansar”, der “Einwanderer-Brigaden:

Eine andere Facebookseite spricht von mystriösen Morden welche begangen werden. Yadoudeh ebenfalls in der Provinz Daraa nicht weit entfernt von Nawa

#نبأ | درعا | #اليادودة : جريمة بحق مزعل احمد سلامة و القاتل مجهول
في ظروف غامضة ومنذ مايقارب الشهرين دخل مزعل أحمد سلامة من أبناء مخيم اليادودة في أسماء المفقودين ليتم العثور عليه اليوم مقتولا في منزله و قد دفن في ذات المنزل ولا تزال ملابسات الجريمة غير واضحة و قد تم العثور عليه بعد أن زرع الشك في قلب أحد أقاربه ليكن هذا الشك قد جاء بعد تغير ملامح أرضية المنزل ليقوم بالحفر بذات المكان وعندها عثر عليه مقتولا مشوة الملامح..
وبهذا نتوجة لدار العدل بالبحث في ملابسات الجريمة و محاسبة الجاني للحفاظ على اﻷمن واﻷمان داخل المناطق المحررة.

Das Video zu dem gefundenen Opfer:

هام : جريمة بحق مزعل احمد سلامة و القاتل مجهول +18

Important: a crime against the Mizel Ahmed Salama and unknown killer +18

—–

Auch nocht nicht so lange her, Deir Adas/Golan, auch da haben diese Todesschwadrone Gefangene ermordetet. Mindestens zweien die Kehlen durchschnitten und andere gemeinsam zusammengeschossen von Obamas-Daraa-Terroristen-Südfront, TOW bewaffnete moderate Kehlendurchschneider.

https://urs1798.wordpress.com/2014/10/26/fsa_is_our_choice-wider-der-kampange-welche-massenmorder-reinzuwaschen-sucht-syrien-israel-golan-daraa-south-army-obama/

Die US-TOW-bewaffneten  “moderaten Rebellen” im Golan und Daraa unterscheiden sich nicht von der Terror-Organisation IS!

Zwei Soldaten geschächtet:

Deir Adas zwei Kehlen durchschnittenمميز فطائس النظام في بلدة دير العدس بعد تحريرها من رجس عصابات الاسد

Zum Vergleich aus anderen Videos der Daraa-Südarmee entnommen bei Deir Adas

Liwa zu yarmouk-Division gehörend

Geschlachtet

 

Mehr zu Deir Atas:   https://urs1798.wordpress.com/2014/10/26/fsa_is_our_choice-wider-der-kampange-welche-massenmorder-reinzuwaschen-sucht-syrien-israel-golan-daraa-south-army-obama/

Auch “Douma” bringt Propaganda über ein Kind mit Maden oder “Schraubwürmern” auf dem Kopf. Es ist überhaupt nicht ersichtlich ob das Video überhaupt aus Syrien stammt. Im Video Werbung für “Glustat” erkennbar, sonst keinen Hinweis wo es entstanden sein kann. Verschiedene Kriegspropagandasender aus den GCC-Staaten verteilen die Propaganda weiter um haben sie mit Brutkastenfilmchen ergänzt um die Dramatik zu erhöhen. Beschuldigt wird die syrische Regierung. Ich denke eher es ist der Krieg und seine Folgen, sollte das Video überhaupt aus Douma/East-Ghouta sein. http://www.infektionsnetz.at/ParasitenMyiasisErreger.phtml http://www.medizinfo.de/infektionen/parasiten/fliegenmadenkrankheit.shtml

Die Krankeheit “Myiasis” soll laut wikipedia -Übersetzung aus dem arabischen meist in folgenden Gebieten vorhanden sein”

  • Der afrikanische Kontinent: die Tropen und Regionen subtropischen (im Bereich der Tropenwälder von Senegal bis Zentral Afrika und im Süden bis Angola und Rhodesien ).
  • Der amerikanische Kontinent.
  • Australien

Haben damit begonnen, in einigen Ländern des Nahen Ostens wie dem Irak, Ägypten, Saudi-Arabien, Jemen und den Golfstaaten entstehen…..”

Die Bildersuche von google über Myiasis” erspare ich Euch…

Das arme Kind. Das Video ohne die ganze Propaganda von Orient News etc:

هـــام وخطر جدا ظهور ديدان في رأس طفلة بالغوطة الشرقية بسبب شح المياه و ندرة المعقمات الطبية

+18. Sind Syrer weniger wert als ein Peter Kassig! Tagesschau läßt die anderen Opfer aus dem Video unerwähnt

16/11/2014

Die Tagesschau unterschlägt 16 /18 weitere Opfer von IS-Faschisten. Weiter spricht sie von einem abgeschlagenen Kopf. Nein, der Kopf wurde nicht abgeschlagen, die Kehle durchschnitten und dann den Kopf abgesäbelt. Das sind ihre üblichen Methoden. Bei abgeschlagenen Köpfen ist meist der Kopf nicht so mit Blut beschmiert.

http://www.tagesschau.de/ausland/is-enthauptung-103.html

Peter Kassig?:

Die Medienmaschinen sind voll von Peter Kassig, die ebenfalls bestialisch ermordeten Soldaten sind den westlichen Kriegspropagandamaschinen kaum eine Erwähnung wert. Sie befinden sich in dem gleichen Video, man kann sie nicht übersehen haben.

Sind Syrer weniger wert als ein Peter Kassig!

Verbrechensdokumentation:

Embedded image permalink

Weitere syrische Soldaten von HRW´s einstigen Menschenrechtlern geköpft:

Videos alle gelöscht

http://www.youtube.com/watch?v=mAo3BrR59zc

http://www.youtube.com/watch?v=6YewaiKQlpY&feature=youtu.be

http://www.youtube.com/watch?v=jFg7j-GTRvw&feature=youtu.be

http://www.youtube.com/watch?v=3kKlGzEotAs&feature=youtu.be

Faschisten:

Man sollte sich das Video nicht antun. Es zeigt die Verlogenheit westlicher Demokraten welche das Leben eines Amerikaners höher werten als das von Tausenden von anderen Menschen, welche von einstmals Westunterstützten lieben Rebellen, auch durch die NATO-Türkei, durch die “Freunde Syriens”, abgeschlachtet werden.

http://www.dailymotion.com/video/x2abifg_%D8%AD%D9%83%D9%85%D8%A9-%D9%85%D9%86-%D9%82%D8%B5%D8%A9-%D8%B9%D9%81%D8%B1%D9%8A%D8%AA-%D8%A7%D9%84%D8%B2%D8%AC%D8%A7%D8%AC%D8%A9-%D8%A7%D9%84%D9%82%D8%B2%D9%85-%D9%86%D8%B5%D9%81-%D8%A7%D9%84%D8%B4%D9%8A%D8%A1-%D8%AE%D9%8A%D8%B1-%D9%85%D9%86-%D9%84%D8%A7-%D8%B4%D9%8A%D8%A1_webcam

 

http://t.co/0xLZ2t8gxo

http://www.youtube.com/watch?v=P6wZSzBv34o&feature=youtu.be

http://www.youtube.com/watch?v=Am_4EHnab0o&feature=youtu.be

http://www.youtube.com/watch?v=QKSxhx2mpKs&feature=youtu.be

http://www.youtube.com/watch?v=2cZgWMZffBI&feature=youtu.be

Gefangene noch vom Tabqa Flughafen. Sie hatten sie in anderen Videos vor Wochen gezeigt

Embedded image permalink

Embedded image permalink

Embedded image permalink

Weiterlesen…

Al-Qaeda bei der Daraa -Südfront mit US-made BGM-71E-TOW-Raketen bewaffnet #Syria #Afghan mujahidin

16/11/2014

Fortsetzung Daraa-Sheikh-Miskin

In den neueren Videos wird von den Golan-Terroristen weiterhin Sheikh Miskin mit Mörsern beschossen, sie kontrollieren entgegen ihren Behauptungen Sheikh Miskin nicht.

Erneut arbeiten die US-TOW-Söldner mit den Al-Kaidas der Jabhat al Nusra zusammen, bei den Attacken auf verschiedene Militärstellungen des 82 Regiments sowie auf Militärstellungen bei Dilli.

Sie nennen die Gemeinschaftsoperation “battle promised day

Weitere Attacken sollen stattfinden auf Armeestellungen zwischen Ain al Tinah und Jassim. http://wikimapia.org/#lang=de&lat=33.000917&lon=35.992187&z=15&m=b

Auch wollen die Al-Kaida-Verbündeten Stellungen im Norden von Sheikh Miskin angreifen. http://wikimapia.org/#lang=de&lat=32.887516&lon=36.157207&z=13&m=b

Übrigens twittert auch die Jabhat al Nusra dass sie die gleichen Militärstellungen bei “Dilli” angreifen wie auch die TOW-bewaffneten US-Söldnerhttp://wikimapia.org/#lang=de&lat=32.904668&lon=36.156864&z=16&m=b

Dilli

Bei FB schreibt die Nusra-Front :

 “Was thankfully edit all from the village of deli and deli barrier and Khirbet deli after fierce battles with Assad gangs Nusayris still battles based on the rest of the points to edit, God willing,“… http://wikimapia.org/#lang=de&lat=32.904812&lon=36.156349&z=16&m=b
#جبهة_النصرة : #حوران
تم ولله الحمد تحرير كل من قرية الدلي و حاجز الدلي و خربة الدلي بعد معارك شرسة مع عصابات الاسد النصيرية ولا تزال المعارك قائمة على باقي النقاط لتحريرها بإذن الله
الدعاء لأخوانكم المجاهدين

Gefechte und Attacken auch im Norden von Sheikh Maskin bei der “Brigade 82 north Sheikh Miskinhttp://wikimapia.org/#lang=de&lat=32.859258&lon=36.156693&z=13&m=b

جبهة النصرة الآن أسود التوحيد حول محيط اللواء 82 شمال مدينة الشيخ مسكين، ولازالت المعركة قائمة، لاتحرموا إخوانكم من الدعاء. #درعا
جبهة النصرة بحمد الله وفضله، تمت السيطرة التامة على قرية الدلي بحواجزها شمال مدينة الشيخ مسكين، ومازال أسود التوحيد يتقدمون.
درعا

Und dies hier die sogenannten gemäßigten Terroristen, sie erklären ähnliches wie die Al-Kaidas, ebenfalls TOW-bewaffnete Extremisten, welche CIA-TOW-Bewaffnung mit “Allah führt…”, verwechseln:

الجبهة الجنوبية ||جبهة الشام الموحدة || تنويـــــــــــه : لم يتم تحرير اللواء 82 حتى اللحظة ولا تزال الاشتباكات

USsraels-Contractors? Wieviele dieser Verbrecher befinden sich bereits in Syrien unter den FSA-Al-CIAidas und Jabhat al Nusra!

ShamUnifiedFront2Afghan mujahidin -Al-Kaidas mit US-made TOW-Bewaffnung hochgerüstet.

Attacke 82 US-Söldner

جبهة الشام الموحدة || مميز تدميرعربة شيلكا متمركزة في اللواء 82 بصاروخ تاو

Diese TOW-Raketen-Miliz hat Al-Kaida in ihren Reihen, wie die meisten Golanterroristen-Brigaden bunt gemischt!

Nein, sie kontrolliern nicht ganz Sheikh Miskin:

FSA, Jihadisten, Takfiristen und Al-CIAida zusammen “ShamUnifiedFront2Afghan mujahidin -Al-Kaidas:

جبهة الشام الموحدة || البدء باقتحام اللواء 82 من جهة الشيخ مسكين ( ادخلو عليهم الباب2 )

جبهة الشام الموحدة || اشتباكات عنيفة يخوضها مجاهدو جبهة الشام الموحدة على اطراف اللواء 82

Die gleichen Al-Kaidas auch mit ATGM´s Konkurs-Raketen:

جبهة الشام الموحدة ||تدمير دبابة لقوات الاسد بالقرب من تل عريد بصاروخ كونكورس معركة اليوم الموعود

Egal wie man es wendet oder dreht, immer ist Al-Kaida beteiligt zusammen mit den US-made TOW-Raketen-Söldnern. Trotz gültiger UN-Sicherheitsresolution gegen Terroristen und ihre Verbündete in Syrien, bewaffnet und unterstützen die USA weiterhin Al-Kaida und ihre Verbündeten “FSA”-Massenmörder der Daraa-Südarmee.

Wieder werden von den US-Al-Kaida-Söldnern TOW-Raketen eingesetzt und vermutlich auch Milan-Raketen:

Al-Hamza-Brigaden, ebenfalls US-Söldner:

ToW HoranTerroristen

Geschoss TOW

فرقة الحمزة لواء مجاهدي حوران إستهداف مدفع 122 لعصابات الأسد على تل عريد 15-11-2014

TOW 2

Fast hätte es die Al- Kaida-Verbündeten, die  Furqan-Terroristen erwischt:

Noch ein US-bewaffnetes Terroristen-Team beim Angriff auf das 82 Regiment bei Sheikh Miskin

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=32.847938&lon=36.164246&z=14&m=b

Das Logo der SRF-CIA-unterstützten Jamal Maarouf Kriminellen, welche im Gegensatz zu Idlib weiterhin mit Jabhat al Nusra gemeinsame Sache machen.

SRF Sheik-miskin

استهداف عربة شيلكا بصاروخ تاو استكمال لمعركة (ادخلو عليهم الباب )لتحرير اللواء 82 في مدينة الشيخ مسكين

Wie oben die Jabhat al Nusra beschrieben hat, wollen die Südarmee-Terroristen den Ort “Dilli” und den Hügel Dilli eingenommen haben. Ich bin davon jedoch nicht überzeugt, ich denke eher die Armee hat sie zurückgeschlagen.

Einige Videos dazu, welche den Ort “Dilli” betreffen sollen:

Frei übersetzt, heftige Gefechte und die Luftwaffe bombardiert. Das kann man mit einem der TOW-Videos (Oben) vergleichen welche Terroristen auf dem Dilli-Hügel zeigen soll während die Armee sie per Luftwaffe wegbombt.

لواء الخليفة عمر || اشتباكات عنيفة جدا داخل قرية الدلي وقصف بالطيران الحربي على أرض المعركة

Von der Kleidung her auch Al-Kaidas unter den Südarmee-Terroristen in “Dilli”, aber die Jabhat al Nusra hat ja bereits geschrieben dass sie bei den Attacken führend waren. OB FSA oder Al-Kaida, sie sind alle Terroristen, die Fahnen unter denen sie operieren sind “Schall und Rauch”. Wer immer die Südarmee bewaffnet unterstützt Kriegsverbrecher, Kriminelle, gemeine Mörder, Kehlendurchschneider , Leichenschänder, Massenmörder und Al-Kaida in USraels Diensten, denn sonst würde man diese Schwerstkriminellen nicht bewaffnen.

Caliph Omar Brigade || very violent clashes inside deli.

Der Typ mit dem Hut taucht immer wieder in verschiedenen Milizenzusammenstellungen auf

لواء الخليفة عمر || اشتباكات عنيفة جدا داخل الدلي

Auch hier sieht es nicht nach Erfolgen der “Yarmouk-Armee” aus, eher nach einem Rückzug bei http://wikimapia.org/#lang=de&lat=32.896786&lon=36.123830&z=14&m=b

هام – جيش اليرموك – أول المجموعات المقتحمة للنقاط المتقدمة لحاجز عين عفا – 15-11-2014

Auch das ist kein Fortschritt wie beschrieben, die Jabaht al Nusra verschweigt ihre Toten:

Wird ergänzt

Beteiligt :

Die CIA-Südfront/Südarmee /Jabhat al Nusra-Verbündete / US-made BGM-71E-TOW-bewaffnet

Jabhat al Nusra  Al-Qaeda

Al-Fourqaan Al-Kaida

Brigade black Islam/Band 69 special forces Brigade / (gehören zur Yarmouk-Armee)-  systematische Ermordung von Gefangenen – Jabhat al Nusra-Verbündete

Yarmouk -Brigade (Division) army of Yarmouk   TOW (Entführer von UN-peacekeepern und Gefangenen-Massenmörder) Jabhat al Nusra-Verbündete

Hamza Brigade TOW -  systematische Ermordung von Gefangenen. Jabhat al Nusra-Verbündete

Horan Brigade TOW systematische Ermordung von Gefangenen. Jabhat al Nusra-Verbündete

ShamUnifiedFront2/Afghan mujahidin - Al-Kaidas Gefangenschlächter, mit TOW Söldnern gesichtet

Caliph Omar Brigade, halte ich für Al-Kaida oder zumindestens Al-Kaida durchtränkt

Salahuddin Brigade “FSA” mit Al-Kaida verbündet, haben gerade einen Kommandeur bei Sheikh Miskin eingebüßt

etc…

Eine Teilrundfahrt durch Nawa und dem 112 Regiment welches von der Armee vor mehreren Tagen aufgegeben wurde.

WIE LANGE WERDEN UNSERE MEDIEN NOCH VERSCHWEIGEN DASS DIE USA UND ISRAEL AL_KAIDA UND VERBÜNDETE BEWAFFEN WELCHE GENAUSO MORDEN WIE DIE TERRORISTEN DER “IS”!

—————-

Peter Kassig?:

Die Medienmaschinen sind voll von Peter Kassig, die ebenfalls bestialisch ermordeten Soldaten sind den westlichen Kriegspropagandamaschinen kaum eine Erwähnung wert. Sie befinden sich in dem gleichen Video, man kann sie nicht übersehen haben. Sind Syrer weniger wert als ein Peter Kassig!

Embedded image permalink

Weitere syrische Soldaten von HRW´s einstigen Menschenrechtlern geköpft:

Faschisten:

Man sollte sich das Video nicht antun. Es zeigt die Verlogenheit westlicher Demokraten welche das Leben eines Amerikaners höher werten als das von Tausenden von anderen Menschen, welche von einstmals Westunterstützten lieben Rebellen, auch durch die NATO-Türkei, durch die “Freunde Syriens”, abgeschlachtet werden.

Embedded image permalink

Embedded image permalink

Embedded image permalink

Embedded image permalink

Embedded image permalink

https://pbs.twimg.com/media/B2jbMeKCIAE3-uR.jpg

Mein tiefes Beileid an die Angehörigen, meine tiefste Verachtung an die westlichen Demokraten, den Auftraggebern von Massenmördern, welche weitere Kriegsverbrecher gegen Syrien trainieren wollen, natürlich wieder als moderat verkauft wie auch die Kehlendurchschneider der Daraa-Südarmee.

Es gibt in #Daraa keine gemäßigten Kräfte #Syria #Southern_Front #Golan. IS-Terroristen-Propaganda und Meinungsmache

14/11/2014

Westliche Agenturmeldungen versuchen aus den Daraa-Quneitra-Todesschwadrone gemäßigte FSA-Rebellen zu kreieren. Darunter aufgelistet auch die “Yarmouk-Armee”, die Entführer von UN-Peacekeepern, mit Kriegsverbrecher-Kommandeur Bashar al -Zoubi.

mobile.reuters.com/article/idUSKCN0IX11I20141113?irpc=932

Die Yarmouk-Brigaden wurden trotz systematischer Ermordung von Gefangenen, der Entführung von philippinischen UN-Peacekeepern von den USA mit BGM-71-TOW-Raketen ausgerüstet neben weiteren Terroristen und Massenmördern, wie etwa die “Dawn-of Islam”-Brigaden, die “Al-Hamza”-Brigaden, Omari Brigades, etc

Für die sogenannten “moderaten” Todesschwadrone der “Southern Front” wurde auch gleich ein Wikipedia Eintrag erstellt, passend zum PR-Artikel von “Reuters”  um die Terroristen welche systematisch Gefangene massakrieren, als sekulär darzustellen, was sie mitnichten sind. Sie massakrieren laut ihren Videos am allerliebsten Schiiten, Alawiten und natürlich auch “Verräter”-Sunniten welche in der syrischen Armee dienen, regierungsloyale Drusen und all diejenigen welche  ihren Schariah-Plänen im Wege stehen.

Als Grundlage für den geschönten Wiki-Eintrag werden in den Fußnoten Oppositions-Quellen und US- zionistische Schreiberlinge, wie etwa dem der AIPAC-nahestehenden “Washington Institut” aufgeführt, welche alles andere als Wahrheiten schreiben und sämtliche unübersehbare Verbrechen und Gräultaten ihrer Schützlinge weggelassen haben.  Auch die systematische Zusammenarbeit mit Al-Kaida wurde gekonnt verschwiegen. Die größten Kriegspropagandisten  und Märchenerzähler sind  unter anderem Jeffrey White mit den Märchen der moderaten Kopfabschneider der Harakat Hazm Sabra Nott mit seinen “gemäßigten” TOW-Raketen-Terroristen, Regime-Change-Propagandist Michael Weiss welcher schon in Aleppo mit Militanten posierte, Joushua Landis, …Selbst bei Twitter ist es immer wieder die gleiche zionistische Regime-Change-Clique die für die Verbreitung der Propaganda sorgt und die PR-Erfindung der “moderaten Rebellen” aufrecht erhält obwohl es sich durch die Bank weg um Todesschwadrone und kaltblütige Söldner ohne jede Moral handelt. Bestehend aus Jihadisten, Extremisten, Fanatikern, Takfiristen, Kriminellen, gemeinen Mördern und Faschisten.

Bisher operieren diese “moderaten” Todesschwadrone der “Südfront” mit den Al-Kaidas der Jabhat al Nusra, und anderen Al-Kaida nahestehenden Militanten zusammen, darunter auch mit Fremdenbattalionen. Sie haben inzwischen immer mehr dunkelhäutige Söldner in ihren Reihen. Ihr “Operationsroom” liegt in Jordanien, in Amman. Zum größten Teil werden sie von dort aus mit Waffen, Geldern, Training und neuen internationalen Söldnern ausgestattet um weiterhin in Syrien im großen Stil massenzumorden für USraels schon lange geplanten Regime-Change.

Mit Israels direkter Unterstützung und Bewaffnung von Todesschwadronen im Golan, natürlich nur um die Al-Kaidas vom Grenzzaun wegzuhalten, laut verlogener Hasbara.Das sieht dann so aus:

Ein Foto veröffentlicht von der Jabhat al Nusra bei Quneitra, im Hintergrund der zionistische Besatzerzaun.

Terroristen aus Israel

Es gibt Fotos und Videos wo die Jabhat al Nusra -Terroristen direkt am Grenzzaun entlang kommen und von dort auch mit Mörsern die syrische Armee beschießen unter aktiven Feuerschutz der zionistischen Besatzerarmee IOF. Auch haben sich israelische Journalisten direkt am Grenzaun vortrefflich mit Jabhat al Nusra unterhalten, den Entführern von UN-Peacekeepern von den Fiji-Inseln, während andere von den “Moderaten” angegriffen wurden wie die UN-Beobachter aus den Philippinen, welche selbst schon in Geiselhaft waren bei den “moderaten” Terroristen der Yarmouk-Brigaden welche Al-Qaedas in ihren Reihen haben und für Bewaffnung und Propaganda auch fleißig mit der “FSA”-Fahne wedeln.

Wie erzählten diese “FSA”-Milizen einem Entführungsopfer, ja im Bezug auf die Jabhat al Nusra haben wir die Amerikaner belogen.

Und da dies dem CIA nicht entgangen sein kann, so lassen sie sich noch heute gerne weiter belügen und bewaffnen Al-Kaida-Unterstützter, Todesschwadrone und Menschenrechtszertreter weiterhin wie bisher.

Sie wissen was sie tun, für die verharmlosende Berichterstattung für Terroristen und Massenmörder sorgen die gleichgerichteten Propaganda-Agenturen und die Mainstream-Massenmedien, wie auch führend die ARD, das ZDF, welche auch schon die NEONAZI-Sturmtruppen der Kiewer Junta schönschrieben und weiterhin verherrlichen, ihre Faschisten in den höchsten Tönen loben, gegen Russland und Putin hetzen in ihren Dämonisierungskampagnen welche nichts mehr mit Objektivität noch mit Wahrheiten zu  tun haben. Die EU, die NATO-Wehrmacht expandiert gegen Osten, das hatten wir bereits einmal vor knapp 70 Jahren mit geschätzten 60 Millionen Toten. Zuvor war dieser noch nicht  “NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg” ganz begeistert beim Bombardieren von Libyen auf Grund von Lügen, Norwegen immer auf der Seite radikalster Kriegstreiber. Nun darf er mit seinen dreisten Unwahrheiten bei der Tagesschau hemmungslos Kriegspropaganda verbraten.

Der Wiki-Eintrag über die “Daraa-Südfront” plappert einfach nach was die Kriegspropagandisten schon im vierten Jahr des Angriffskriegs gegen Syrien vorbeten ohne auch nur ein einziges Verbrechen dieser Todesschwadrone aufzulisten, darunter fällt Kehlendurchschneiden, Enthauptungen, Gefangene im großen Stil zusammenzuschießen. Sie, die “vereinigte Südarmee”  foltern, entführen, erpressen, plündern und zeigen dies auch unzählige Mal offen auf diversen “sozialen” Medienplattformen.

Diese kriminellen Gangs und Todesschwadrone als moderat zu bezeichnen bedeutet Massenmörder bewusst in Schutz zu nehmen, Massenmord salonfähigig zu schreiben und seien die Verbrechen noch so abartig und grausam, begangen durch die Daraa-Südarmee, unterstützt massiv durch Israel, die  Zionisten-Lobby, den Drahtziehern in Washington, Tel Aviv, Doha, Riad, Istanbul, London, Paris,…und die “Freunde Syriens” in Berlin.

Nicht zu vergessen dieser heuchlerische UN-Pinheiro, welcher nach ich weiß nicht wie lange, nun plötzlich die Verbrechen der IS-Terroristen entdeckt haben will. Wie lange wird es dauern bis dieser durch und durch korrupte “UN-Menschenrechts-Mitarbeiter” die Verbrechen seiner anderen Schützlinge entdeckt welche sich nicht von denen der IS-Al-Kaidas unterscheiden, ob im Golan, Daraa, Raqqa oder anderswo in Syrien!

Sie alle haben sich schuldig gemacht am Massenmord in Syrien. Sie alle unterstützen Todesschwadrone.

Das hier ist schon einer der größten Lügen wenn” sie”  bei Wikipedia schreiben “Islamic democracy Secularism” für Todesschwadrone. Sie haben nicht recherchiert noch irgendeine Ahnung von ihren weichgespülten Mörderbanden. Sie sollen Al-Kaida und Jihadisten widerstanden haben? Ein Witz, sie bestehen selbst zum größten Teil aus Jihadisten, Takfiris und Al-Kaida.

Wie auch hier in einem ihrer “Promo-Videos” bei Sheikh Miskin und Nawa:

Der aus dem Boden gestampfte Wikipedia -Eintrag enthält Kriegspropaganda im Sinne der unmenschlichen Angriffskriegstreiber gegen Syrien.

Bei den West-Kriegspropaganda-Agenturen durften sich die  Südarmee-Terroristen ein strahlend weißes Mäntelchen umhängen, und schon zeigen sich die ganzen Propagandisten geblendet und sollte noch soviel Blut aus dem Regime-Change-Mäntelchen laufen,  sie sehen es nicht auch wenn sie selbst bis zur Halskrause im Blut der Opfer stehen.

Warum berichtet eigentlich niemand mehr von den Homser Baba Amr und Qusair-Terroristen welche doch so viel Propaganda bekamen als liebe nette Rebellen? Liegt es daran dass sie sich nun gänzlich Al-Kaida *** angeschlossen haben sollen? Sie, zumindestens ein Teil, haben dem IS-Herrscher Baghdadi ihre Loyalität geschworden, diese mettelsiefischen Aufständischen welche auch den Kannibalen von Homs in ihren Reihen hatten. Auch sie waren niemals moderat.

Die Propaganda der Daraa-Terroristen über ihre sogenannten Geländegewinne bei Nawa und Sheikh Miskin sind ins Stocken geraten. Über die vielen syrischen Militärstellungen welche sie erobert haben wollen, fehlen zumeist die Videonachweise obwohl doch jede noch so kleine Terroristen-Miliz alles und jedes filmt und es daher viele verschiedene Videoschnipsel geben müsste.

Auch denke ich dass sie Sheikh Miskin nicht unter ihrer Kontrolle haben wie von ihnen behauptet. Ihre Leistung besteht wohl aus ihrer haltlosen Propaganda.

Abwarten und sehen wie die Propaganda weitergeht, sowohl bei den CIA-Daraa-Todesschwadronen als auch bei den westlichen Agenturmeldungen über die “Daraa-Südfront” welche bei den Agenturen per Internet-Interviews das Blaue vom Himmel herunterlügen dürfen und nach mehr US-TOW-Bewaffnung verlangen. Bei Idlib mussten sie ja ihre TOW-Raketen an die Jabhat al Nusra abgeben. Würde mich nicht wundern wenn es in der Provinz Daraa demnächt ebenso dazukommt, die diversen Al-Kaida-Milizen sind auch dort stärker als die “FSA”-Propagandisten und die verlogenen Medien es zugeben.

In den neueren Videos wird von den Golan-Terroristen weiterhin Sheikh Miskin mit Mörsern beschossen.

Weitere Attacken sollen stattfinden auf Armeestellungen zwischen Ain al Tinah und Jassim. http://wikimapia.org/#lang=de&lat=33.000917&lon=35.992187&z=15&m=b

Auch wollen die Al-Kaida-Verbündeten Stellungen im Norden von Sheikh Miskin angreifen. http://wikimapia.org/#lang=de&lat=32.887516&lon=36.157207&z=13&m=b

Übrigens twittert auch die Jabhat al Nusra dass sie die gleichen Militärstellungen bei “Dilli” angreifen wie auch die TOW-bewaffneten US-Söldner!  http://wikimapia.org/#lang=de&lat=32.904668&lon=36.156864&z=16&m=b

Dilli

Gefechte und Attacken auch im Norden von Sheikh Maskin bei der “Brigade 82 north Sheikh Miskinhttp://wikimapia.org/#lang=de&lat=32.859258&lon=36.156693&z=13&m=b

جبهة النصرة الآن أسود التوحيد حول محيط اللواء 82 شمال مدينة الشيخ مسكين، ولازالت المعركة قائمة، لاتحرموا إخوانكم من الدعاء. #درعا
جبهة النصرة بحمد الله وفضله، تمت السيطرة التامة على قرية الدلي بحواجزها شمال مدينة الشيخ مسكين، ومازال أسود التوحيد يتقدمون.
درعا

Wieder werden von den US-Al-Kaida-Söldnern TOW-Raketen eingesetzt und vermutlich auch Milan-Raketen:

ToW HoranTerroristen

Geschoss TOW

فرقة الحمزة لواء مجاهدي حوران إستهداف مدفع 122 لعصابات الأسد على تل عريد 15-11-2014

TOW 2

Fast hätte es die Al- Kaida-Verbündeten der Furqan-Terroristen erwischt:

wird ergänzt

—-

http://en.wikipedia.org/wiki/Southern_Front_%28Syrian_rebel_group%29#cite_note-2

IdeologyIslamic democracy
Secularism

LeadersBashar al-Zoubi[2]
(overall leader)
Abu Osama al-Jolani[3]
Abu Hamza al-Qabouni[3]

—–

Interessant auch die Meldungen über “Geheimdokumente” von der Al-Kaida-Terror-Organisation “IS” in der TS.

http://www.tagesschau.de/ausland/is-dokumente-pdfs-103.html

Kaum zu glauben, die IS- Propagandisten haben auch so etwas wie den “Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis” für besondere Propagandaleistungen…lol

http://www.tagesschau.de/ausland/is-drei-101~_origin-15b8a8d0-75d0-4bd5-8194-89e13715dd10.pdf

Eine Überflutung an IS-Terroristen-Meldungen. Höre ich da leichte Selbstkritik von dem EX-Spiegel -Propagandisten:

“Georg Mascolo, Leiter des NDR-Rechercheteams, zu den Erkenntnissen über IS” Quelle  http://www.tagesschau.de/ausland/is-dokumente-115.html

….Blahblahbalah, da sind die GEZ-ZwangsgelderfürRreisen  hingegangen,…” ja weil wir zugegeben da alle ein Stück geschlafen haben, sicher die Regierung und die Geheimdienste. Ich würde aber auch sagen wir Journalisten auch ein bißchen. Was da heranwächst im Irak und Syrien haben wir viel zu lange ignoriert. Ich glaube erst jetzt verstehen wir das wir es da mit einer ganz neuen ungewöhnlichen Bedrohung zu tun haben.”

Bei den GEZ-bezahlten Reisekosten in den Irak wird das ÖRF-Publikum mit ziemlich belanglosem abgespeist. Ob sich da der BND/Auslandsgeheimdienst  Reisekosten erspart hat aus dem Geldbeutel der GEZ-Zahler?

So versuchen sich  die Propagandisten für Todesschwadrone nun herauszureden. Geschlafen haben, ignoriert?

Nur gut für die Journallie dass ihre ganzen Propagandastücke für Al-Kaida, Todesschwadrone und ihre “Milde der Schariah im Norden Syriens” depubliziert wurden, genauso wie die die Hetze gegen Iraks Maliki welcher nach der Tagesschauhetze im Irak auf friedliche Demonstranten schießen ließ. Die Demonstranten waren bis unter die Zähne bewaffnet und hatten bereits in der Provinz Anbar unzählige Soldaten abgeschlachtet zusammen mit Al-Kaida welche nun zu den führenden der IS-Terroristen-Organisation gehören.

Wie kommt es dass gestandene Journalisten nun so blind gewesen sein wollen?

Faule Ausreden, feiger Selbstschutz nach der ganzen “Rebellen”-Propaganda.

Aber sie können sich ja damit trösten, die Opposition hat gesagt, dass…

Der Snackshop aus UK hat gesagt, dass….

Die Kriegspropaganda-Agenturen haben gesagt, dass…

HRW hat gesagt,  dass…

Und die liebe ignorante, schlafende Journallie hat nur nachgeplappert und wäscht nun ganz unschuldig ihre Hände im Blut der Opfer? Wer soll dies nur glauben?

Sie haben auch schon Libyen dummdreist in den Krieg gelogen und sie wissen es!

Spieglein, Spieglein an der Wand:

Und nun kommen sie mit der Schlaf und Ignoranz-Propaganda….

Genauso wie sie wissen dass sich für EU-Faschisten im Bezug auf die Ukraine gegen Russland ins Zeug legen. Nein, sie sind nicht so schlafend oder ignorant, sie haben gezielt Menschen in den Tod gelogen für Regime-Change und sie tun es unermüdlich weiter.

100 000 Tote bei Libyen, weit über 200 000 gegen Syrien und Tausende im Osten der Ukraine, welche zu Recht nichts mit den EU-Nazis zu tun haben wollen.

Lustig die schwenksche Propaganda über IS-Terroristen welche gerne einem Christen an die Gurgel gegangen wären. Ist Schwenk denn überhaupt ein Christ? Du sollst nicht falsch Zeugnis ablegen, du sollst nicht töten, …

http://www.tagesschau.de/ausland/islamischer-staat-103.html

Die Medien sind eine gewaltige und tödliche Waffe, dass hatten auch schon die Nazis erkannt und ausgiebig benutzt.

Auch dieser Pinheiro in seinem neuen UN-Untersuchungsbericht strotzt vor Kriegspropaganda und Einseitigkeit. Objektiv ist er nicht, war er nie und wird es vermutlich auch nie sein.

Zitat aus dem korrupten UN-Bericht über Menschenrechte.

Dieser italienische Priester war bestimmt kein Friedens-Aktivist, immer auf der Seite von Bewaffneten nebst Al-Kaida. Ein Unruhestifter, ein Aufhetzer. Er wurde nicht wegen Kritik ausgewiesen sondern weil er Mörder aufstachelte für Regime-Change. Er hatte Glück und landete nicht im Gefängnis sondern musste als Aufwiegler Syrien verlassen. Es war sein Fehler seine alten Kumpels illegal in Syrien aufzusuchen, er war nicht mehr von “Revolutionsnutzen”, so haben sie ihn verschwinden lassen obwohl der “Pater” doch so von sich und seiner Freundschaft zu den lieben “Rebellen” überzeugt war.

“27. Father Dall’Oglio, an Italian Jesuit priest and

a peace activist who had been exiled
from Syria in 2012 after criticising the Government
, was abducted in Raqqah city by ISIS
on 29 July 2013. His fate and whereabouts remain un
known”….
Und wenn man sich das ganze 15 Seitige pdf anschaut und sieht, dass der UN-Untersuchungskommission zumindestens im Juli 2013 viele der von HRW schöngeschriebenen “Rebellen” – Verbrechen bereits bekannt waren, dann frage ich mich warum sie die Berichte solange zurückgehalten haben. In dem 15 Seitigen Bericht wurde sogar die letzte Steinigung einer Frau bei Hama erwähnt, noch keinen Monat alt. Sie sind nicht so ahnungslos wie sie sich geben.
Ich gehe davon aus, dass die korrupte und äußerst kriminelle UN-Untersuchungskommission ihre Berichte im Sinne der USraelischen Kriegslobby verfasst und auf deren Freigabe zur Veröffentlichung wartet.
Und ich bin mir auch ganz sicher dass diese UN-Untersuchungskommission, welche sich ausdrücklich als unabhängig bezeichnet, auch genau über die Verbrechen der anderen Al-Kaida-Milizen nebst FSA in Syrien Bescheid weiß.
Sie ziehen  die Verbrechen aus den Ärmeln oder halten sie zurück je nach Anweisung und Propagandarichtlinien im Sinne der verbrecherischten USraelischen Außenpolitik.
Sie wissen ob der Verbrechen und halten die Aufklärung gezielt zurück, so wie sie viele Verbrechen bei Libyen verschwiegen haben oder erst fast ein Jahr danach in winzigen Teilen veröffentlicht haben.
Was eine korrupte Verbrechergesellschaft selbst in der UN.
Diese UN-Kommission besteht aus vielen Mitarbeitern, ich bin allein und habe mehr als das hundertfache an Verbrechen gefunden welche diese bezahlte UN-Pinheiro-Kriegspropaganda-Kommission bewusst übersieht.
 
Und damit man meine Vorwürfe versteht, greife ich den Bericht der UN-Kommission heraus welcher keine drei Sätze zum Jassem-Krankenhaus in der Provinz Daraa verloren hatte, obwohl die Gräultaten doch so offensichtlich waren und sind.

An Hand eines einzigen Beispiels gezeigt, was die UN so “Dokumentation und Arbeit der Untersuchungskommission” nennt:

Zitat:
Non -State armed groups
70. In January 2014, during confrontations between Government forces

and non-State armed groups, as-yet-unidentified groups attacked a hospital in Jasem, Dara’a governorate.

Und dementsprechend darf man auch den UN-Bericht über die ISIS-Terroristen sehen. Die Zusammenarbeit mit FSA, Ahrar al Sham und anderen “Moderaten” wird nicht thematisiert, obwohl sie alle unter dem Beifall von HRW und westlichen Medien im Frühjahr 2013 in Raqqa eingefallen waren, Menschen auf Straßen hinrichteten, andere verschleppten, Ermordete in der Wüste verscharrten und dafür noch wohlwollende HRW-Propaganda als “Menschenrechtler” bekamen für ihre Befreiung Raqqas von Assad.
Die UN-Menschenrechtskommission hat lange nicht berichtet was doch so offensichtlich war.
Genauso offensichtlich ist es jetzt, dass die bewaffneten und trainierten Regime-Change-Kräfte den Kriegstreibern aus dem Ruder gelaufen sind und man nun ihre Gräultaten anprangert welche man zuvor doch so sorgfältig umgelogen oder verborgen hat.
Wann wird man die Gräultaten der Jabhat al Nusra und der US-TOW-bewaffneten “FSA”-Todesschwadrone thematisieren? Zählen deren Verbrechen nicht?
Nein sie zählen nicht solange die Angriffskriegs-Mafia ihre Niederlage bei Syrien nicht eingestanden hat.
Sie wollen noch immer Regime-Change um fast jeden Preis, mehr als 200 000 Tote reichen ihnen noch nicht, denn sonst würden sie die Bewaffung für Terroristen endlich einstellen.
Stattdessen kündigt das US-Amerikanische Regime weitere Söldner und Massenmörder gegen Syrien an. Die Medien haben die Kontrolle abgegeben und nicken nur noch Beifall für weitere angekündigte Massenmörder in Syrien.
Nein. die westlichen Presstituierten nehmen die Worte, “Verbrecherischer Angriffskrieg, Einmischung in die Souveränität Syriens, entgegen jedem Völkerrecht”, nicht in den Mund noch werden sie es schreiben.
Bei den Terroristen der IS schreiben sie von horrenden und schockierenden Verbrechen. Im Golan schreiben sie über Todeschwadrone und Al-Kaida es seien Untergrundkämpfer. Ihre Grausamkeiten sind genauso horrend und schockierend wie die der IS-Terroristen. Und die Presstituierten wissen es und schweigen.
Sie marschieren wie einst dem Führer geschlossen hinterher, auch wenn er heute einen anderen Namen trägt und im Vorfeld für seine Verbrechen mit dem “Friedensnobel-Preis” geadelt und abgesegnet wurde.
Julius Streicher wurde dafür aufgehängt.

Die Verbündeten der Islamic Front, die Al-Qaedas der ” Jabhat al Nusra” bieten Geiseln aus #Adra zum Austausch an #Syria #Damaskus

13/11/2014

Als die Terroristen vor mehr als einem Jahr in Adra einfielen, die Jabhat al Nusra, die ISIS, die Mörderbanden von Zahran Allousch, die Islamische Armee, die sogenannte FSA, wurden viele Menschen in der Arbeiterstadt Adra bestialisch ermordet, geköpft, in Öfen verbrannt.

Ich habe damals die Screenshots und Bilder direkt von den Terroristenseiten/Terroristenvideos  gezogen, ob FSA, FIS, Jabhat al Nusra oder ISIS. Die meisten der Verbecherseiten depubliziert, das heißt gelöscht, ebenso ein Großteil der Vdeos.

 

Andere Menschen aus Adra  wurden nach Douma verschleppt,. Vor etwas mehr als einem Monat war es der syrischen Armee gelungen Adra von den Terroristen zu befreien. Es wurden Massengräber entdeckt, weitere Menschen gelten noch immer als verschwunden, darunter ganze Familien.

Unsere Medien beeilten sich Ende 2013,  die Gräultaten der eingefallenen Terroristen in Adra als Erfindung der syrischen Medien, des “syrischen Regimes”  zu brandmarken und hetzten fröhlich weiter gegen die syrische Regierung für USraels erwünschten Regime-Change.

Für die Opfer hatten sie keine Träne übrig, sie vergießen sie nur wenn ihnen die Regime-Change-Felle davon schwimmen. Da werden dann auch Al-Kaidas als Zivilisten ausgegeben und heftigst auf gleichgeschalteten Knopfdruck mit dicken Krokodilstränen beweint.

Nun sollen laut einem Terroristen-Video der Verbündeten von dem Massenmörder und Totfolterer Zahran Allousch mit HQ in Douma, ein Video aufgetaucht sein auf einem Hauptkanal der “Jabhat al Nusra”-Terroristen bei youtube.

Ein deutschsprachiger Terroristenverehrer schreibt bei Twitter, siehe Screenshot:

Christen, Ismaelis, Aleviten und Schiiten werden angeboten.

Der Nusra-Propagandist weiß nicht dass man in Syrien von Alaviten spricht, Aleviten befinden sich zumeist in der Türkei.

Adra Geiseln

Ein Ausschnitt an Screenshots, es sind noch mehr Geiseln.

Als Adra bezeichnet

Wie lange befinden sich diese Menschen schon in Geiselhaft? Immerhin die Jabhat al Nusra hat einen Teil am Leben gelassen. Ich würde fast sagen, sie haben diesen Menschen das Leben gerettet vor Zahran Alloschs-gemäßigten Milizen der Islam Armee/Islamischen Front.

Frauen Kinder Familien

Nusra Geiseln East-Ghouta Adra

Die Gesichter junger Frauen und Mädchen unkenntlich gemacht, sie könnten ja jemanden verführen…

Junge Gesichter ausgebleurt

 

Drei aus Adra

Alle sind abgemagert, das Baby wirkt krankt.

Adra Geiseln baby abgemagert

Betet für die Freilassung Adra

Gruppe Geiseln Adra

Ich vermute die Geiseln wissen nicht dass die syrische Regierung sie schon von Anfang an bemüht hat sie freizubekommen, während unsere Tagesschaupresstituierten alles daran setzten diese Geiseln als Erfindung abzutun, als Propaganda des “Syrischen Regimes” und sie in den Tod zu lügen..

Sie existieren, ob man die Tagesschau-Journallie mit dem Video ihrer schöngeschriebenen Freunde und Rebellen überzeugen kann, die Jabhat al Nusra zeigt was unsere Medien nicht sehen noch glauben wollten noch glauben wollen. Es geht ja nicht um Menschen, es geht für die Lohnschreiber und Söldner-Presse ausschließlich um bestellte Kriegspropaganda mit Ziel Regime-Change. Da werden alle altbewährten Propagandaregister gezogen, sie haben schon funktioniert zu Hitlers Zeiten mit dem Ergebnis von 60 Millionen von Toten.

Adra Geiseln Frauen Mädchen

Ich habe in diversen Videos gesehen das die syrischen Behörden Geiseln gegen Häftlinge, Verbrecher, selbst Terroristen austauschen.

Daher sehe ich Hoffnung für die im Video vorgeführten Menschen.

Für unsere Journallie, insbesondere für die aus dem Märchenstudio Kairo, sehe ich keine Hoffnung, sie haben den blutigen “Goebbelspreis”, Entschuldigung, den Grimme-Preis verdient. An den Preisträgern kann man die Propagandisten erkennen welche mit Todesschwadronen, Neonazis und selbst Al-Kaida im Bett liegen, wenigstens über die letzten drei Jahre. Vereint mit Faschisten, als deren Propagandasprachrohre, unsere öffentlich-unrechtlichen Medienanstalten eine gewichtige deutsche Zweigstelle des  Reichspropaganda-Ministeriums von USA, Israel.

Hurra Hurra Hurra

Ein Rückblick auf den Überfall auf die Arbeiterstadt Adra im Nordosten von Damaskus. Ich war damals teilweise sprachlos ob der Verbrechen, sie erinnerten an das Dritte Reich, Menschen wurden in einer Großbäckerei in Öfen geschoben und verbrannt von den schöngeschriebenen Rebellen und Aufständischen unserer Tageschau.

Ein paar der GEZ-zwangsfinanierten Presstituierten und Lohnschreiber haben sich auch bei Adra bemüht sich gegen die syrische Regierung und für Terroristen, Folterer, Entführer und Mörder  so richtig ins Zeug zu legen und weiter voran zu marschieren für Faschismus in jeder Form.

Ich hoffe die Brüder eines weinenden Mädchen aus Adra  befinden sich unter den lebenden Geiseln und kann zu seiner Familie zurückkehren. Präsident Bashar al Assad besuchte vor einigen Monaten Überlebende aus Adra, dies nahmen unsere kaltblütigen Tagesschau-Journalisten, wie ein ” Volker Schwengel”  zum Anlass um die Lebenden und Toten aus Adra zu verhöhnen, sie für übelste ” schwenksche”  Propaganda gegen den gewählten syrischen Präsidenten Assad  zu mißbrauchen.

Aus einem früheren Tagebucheintrag:

https://urs1798.wordpress.com/2014/03/16/volker-schwenck-die-tagesschau-und-syrien-kriegshetze-auf-dem-rucken-von-opfern

http://www.liveleak.com/view?i=f9f_1394659274

Assad visited people living in the Dweir shelter in the city of Adra, northeast of the country’s capital, on Wednesday. Syrian television said Assad was “listening to their needs” and told them that the state would continue “to secure basic necessities for the displaced until they can return to their homes in Adra and elsewhere”.Last December, militants captured parts of Adra, forcing its residents to leave their homes.The city of Adra is considered to be a strategic gateway to Damascus and has witnessed a number of clashes between Syrian army forces and foreign-backed militants since the violence in Syria, which started three years ago. ….Read more at http://www.liveleak.com/view?i=f9f_1394659274#YRKgqSG1OpaihuDf.99

Dieses weinende Mädchen erzählt, dass die in Adra eingefallenen Terroristen zwei ihrer Brüder verschleppt haben, vermutlich nach Duma.Assad3

Ein Rückblick:

Ein Beispiel aus Adra, geht den Links nach.

Schwerstverwunden in der Hand von kaltblütigen Mörderbanden

Der Kopf dürfte von dem Verwundeten gestammt haben, die Ähnlichkeit sehr groß

http://urs1798.wordpress.com/2013/12/13/meine-unfahigkeit-uber-die-massaker-in-adra-damaskus-zu-berichten-begangen-durch-die-milizen-von-zahran-allousch-nebst-isis-jabhat-al-nusra/

“Syrien : Ein Massaker namens « Adra » #Syria”

http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2013/12/14/abgeschnittene-kopfe-als-tannenbaumschmuck/

“Syrische Armee hat ganz Adra vom Terror befreit

27. September 2014

Vielleicht ein Anreiz für die Golan-Daraa-CIA-FSA-Todesschwadrone, Geiseln und Kriegsgefangene nicht zu massakrieren sondern auszutauschen.

Wie bekommt man die Golan-Terroristen dazu dass sie nicht ihre Kinder mit aufs Schlachtfeld nehmen, damit meine ich nicht nur die Nusras welche Kinder nur dafür trainiern, ich meine damit auch die sogenannten gemäßigten Oppositionellen, welche ihre Kinder mit an die Front nehmen und dort verheizen und hinterher rührselige Videos drehen und bittere Tränen vergießen. Im Golan, bzw in der Daraa-Süd-Armee gibt es auch bewaffnete Frauen. Wenn sie umkommen immerhin noch Propaganda-wert, das Regime hat Zivilisten umgebracht, darunter Frauen.

 

Und dies ist ein Opfer der US-TOW-bewaffneten Milizen. Nicht zwischen die Fronten geraten, der Teil von Sheikh Miskin welcher von den Terroristen mit unzähligen Granaten beackert wurde, rücksichtslos was die Bewohner angeht welche nicht fliehen konnten. Rücksichtslos benutzt für Propaganda.

Ein Opfer der USrael-Politik, ein Opfer der Lügen